Navigation

Lehrangebot des Lehrstuhl für Entrepreneurship - WS 2007/08

Lehrangebot des Lehrstuhls für Entrepreneurship

Prof. Dr. Alexander Nicolai

Wintersemester 2007/08 

Das Lehrangebot der Stiftungsprofessur für Entrepreneurship ist auch für Studierende nicht-wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge der Universität Oldenburg geöffnet. Wir bitten Sie, sich bezüglich der Anrechenbarkeit erbrachter Leistungen bei Ihren je

Der Einstieg in das Wahlpflichtfach "Unternehmensführung mit Schwerpunkt Entrepreneurship" ist auch zum Sommersemester möglich.


Titel: Gründerwerkstatt (2.02.020)

Dozent: Nicolai

Zeit: Di 23.10.2007, 12:00 - 14:00 Uhr, A05 1-159

Veranstaltungstyp: Seminar, 2 SWS

Bereich: Dipl.; LA; M.A. (alle Fakultäten)

(Wahlpflichtfach Unternehmensführung mit Schwerpunkt Entrepreneurship)

Beschreibung:

Dieses Seminar wendet sich an Studierende, die an konkreten Gründungsideen arbeiten wollen. In interdisziplinären Teams werden eigene Geschäftsideen oder Konzepte aus der Forschung auf ihre Marktfähigkeit geprüft und weiterentwickelt. Der Entwurf eines Geschäftsmodells, eine erste Marktforschung sowie die strategische Bewertung des Konzepts mündet in der Erstellung eines Business Plan für die Gründungsidee.

Achtung: Themen müssen vor der Bearbeitung mit dem Betreuer abgesprochen werden. Melden Sie sich unter michael.sc+1glchuriyg+wcht9yt@uol.de _s5gblank63 (mic0bhael.schurichtttfk@uobul.degz) !


Titel: Gründungsmanagement II (2.02.021)


Dozent: Nicolai

Zeit: Di. 10-12, A05 0-054

Veranstaltungstyp: Vorlesung, 2 SWS

Bereich: Dipl.; LA; M.A.

(Wahlpflichtfach Unternehmensführung mit Schwerpunkt Entrepreneurship)

Beschreibung:

In dieser Veranstaltung werden einige spezielle Aspekte des Gründungsmanagements behandelt. Themen sind weiterhin u.a. Unternehmensbewertung, Internationales Entrepreneurship, Gründungsmarketing, Franchising und Social Entrepreneurship. Einzelne Aspekte werden durch Gastvorträge von Unternehmenspraktikern vertieft. Die zugehörige Veranstaltung „Gründungsmanagement I“ wird im Sommersemester wieder angeboten.


Titel: Entrepreneurship I (Strategie und Entrepreneurship) (2.02.291)

Dozent: Nicolai

Zeit: Di 23.10.2007, 14:00 - 16:00 Uhr, A05 0-055

Veranstaltungstyp: Vorlesung, 2 SWS

Bereich: BA (alle Fakultäten)

(Wahlpflichtfach Unternehmensführung mit Schwerpunkt Entrepreneurship)

Beschreibung: siehe PDFBild

Titel: Seminar Internetökonomie (2.02.022)

Dozent: Nicolai

Zeit: Auftakt Do. 25.10.2007, 14:00 - 16:00 Uhr, A05 0-055, dann Blockseminar n. V.

Veranstaltungstyp: Seminar, 2 SWS

Bereich: Dipl.; LA; M.A. (alle Fakultäten)

(Wahlpflichtfach Unternehmensführung mit Schwerpunkt Entrepreneurship)

Beschreibung:

Das Internet hat ökonomische Zusammenhänge – insbesondere im Laufe des vergangenen Jahrzehnts - massiv verändert. Die Bedeutung des Verständnisses der wirtschaftlichen Bedingungen und Funktionsweisen einer durch das Internet geprägten Ökonomie ist mit dem Entstehen und der Krise der „New Economy“ deutlich geworden. Unternehmensgründungen im Internet-Bereich sind zu aufstrebenden Bestandteilen der Volkswirtschaft geworden und haben stellenweise bereits deren „Old Economy“-Konkurrenz verdrängt oder sogar übernommen. In dem Seminar sind u.a. folgende Themengebiete geplant: E-Commerce, Mobile Business, Virtuelle Unternehmen, Kundenbindung über das Internet, etc.

Titel: Interaktions- und Netzwerkmanagement im Gründungsprozess

Dozenten: Euler, Vollmar

Zeit: Mi. 24.10.2007, 14:00 - 16:000 Uhr, A04 4-407

Veranstaltungstyp: Seminar, 2 SWS

Bereich: Dipl.; LA; M.A. (alle Fakultäten)

(Wahlpflichtfach Unternehmensführung mit Schwerpunkt Entrepreneurship)

Beschreibung:

Das Seminar soll in die theoretischen Grundlagen des Interaktions- und Netzwerkmanagements im Hinblick auf die Unternehmensgründung einführen, wie z.B. Bedeutung des sozialen Kapitals, Vertrauen, Partnerselektion, Netzwerkanalyse, Strategieentwicklung in Netzwerken, Organisation von Arbeitsabläufen in Netzwerken oder auch Kommunikations- und Konfliktmanagement in Netzwerken.
Durch die Einbindung von Referenten aus dem Gründernetzwerk Nordwest (siehe uol.de/fk2/entrepreneurship/17153.html) sollen diese theoretischen Erkenntnisse mit Praxisbeispielen unterfüttert werden.


Prüfungsleistungen können in Form von Hausarbeiten oder Referaten erbracht werden. Die Themen der Referate sind bis zu Semesterbeginn mit den Veranstaltern abzusprechen.

Als grundlegende Literatur wird empfohlen:

  • Euler, M.: Networking. Ein Praxisleitfaden für erfolgreiches Interaktions- und Netzwerkmanagement. Oldenburg 2007. Download unter: uol.de/praesidium/forschung/download/ Existenzgruendung/Networking-Leitfaden.pdf
  • Haug, S., 1997: Soziales Kapital. Ein kritischer Überblick über den aktuellen Forschungsstand. In: Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung. Arbeitspapiere Arbeitsbereich II/15 (überarbeitete Version)
  • Jansen, D., 2003: Einführung in die Netzwerkanalyse. 2.Aufl. Opladen
  • Jansen, D.: Soziales Kapital von Unternehmensgründern. Theoretische Überlegungen und erste empirische Ergebnisse. Download unter:http://www.foevspeyer.de/Survival/ppt/sozkap.pdf
  • Schenk, M., 1984: Soziale Netzwerke und Kommunikation. Tübingen
  • Sydow, J., 1992: Strategische Netzwerke. Evolution und Organisation. Wiesbaden


Titel: Seminar Unternehmens-Restrukturierung durch Innovation (2.02.024)

Dozent: Austmeyer

Zeit: Auftakt Mo. 22.10.2007, 13:00 - 16:00 Uhr, A05 0-056, dann 14-tägig

Veranstaltungstyp: Seminar, 2 SWS

Bereich: Dipl.; LA; M.A. (alle Fakultäten)

(Wahlpflichtfach Unternehmensführung mit Schwerpunkt Entrepreneurship)

Beschreibung:

Diese Lehrveranstaltung wendet sich vor allem an Hörer, die an praktischen Aspekten der Funktionsweise und der Führung mittelständischer Unternehmen interessiert sind. Den Ausführungen liegt die langjährige Erfahrung des Referenten zugrunde, gleichermaßen in der Forschung und Entwicklung wie in der Unternehmensführung. Behandelt werden die Organisationsabläufe in Unternehmen und die Kriterien zur strategischen Aufstellung wie zur Führung von Unternehmen. Im Mittelpunkt steht die vornehmlich innovationsorientierte Restrukturierung des mittelständischen Unternehmens im globalen Umfeld. Weitere Abschnitte der Lehrveranstaltung beschäftigen sich mit der Wertanalyse und dem Technologietransfer.

Wexkx+bmasttrilrer: Regina Wkbf+qallner (regina.wa1lllner@unrvx/i-ol.defyc) (Stand: 07.11.2019)