Navigation

Lehrangebot SoSe 2011

Lehrangebot des Lehrstuhls für Entrepreneurship

Prof. Dr. Alexander Nicolai

Sommersemester 2011 

Angaben zu den Räumlichkeiten und Uhrzeiten sowie zu den KP's entnehmen Sie bitte StudIP.

Achtung: Prof. Dr. Nicolai befindet sich im Sommersemester 2011 in einem Forschungssemester. Dennoch werden die untenstehenden Lehrveranstaltungen angeboten.

Gründungsbezogene Betriebswirtschaftslehre für MedienwissenschaftlerInnen (Veranstaltungsnummer: 10.22.300) 

Achtung: Es handelt sich bei diesem Angebot um zwei Veranstaltungen (4 SWS). 

  • Dozenten: Dipl.-Kfm. Dipl. Audio Eng. Christian Horneber, Dipl.-Kfm. Simon Moosmayr
  • Beschreibung: Die zweigliedrige, praxisorientierte Veranstaltung (bestehend aus Vorlesung und Seminar) führt unter Fokussierung auf die Kultur- und Kreativwirtschaft in das Themengebiet des Entrepreneurship (etwa: Gründungsmanagement bzw. Management von Start Ups) ein und richtet sich an Studierende im Master Integrated Media (MM 5). Themenschwerpunkte sind unter anderem: Grundlagen des Gründungsmanagements und strategische Analyse, Gründerpersönlichkeit, Erstellung von Businessplänen, Marketing mit interaktiven Medien, Ökonomie der Musikindustrie, Internetökonomie, Einführung in die Kreativitätsforschung sowie Elevator Pitching (Kurzpräsentationen) von Geschäftsideen. Für 12 KP sind sowohl eine Klausur wie auch ein Elevator Pitch einer eigenen Geschäftsidee zu bestehen. Vorlesung und Seminar können nicht getrennt voneinander absolviert werden.


Gründungsmanagement - Eine Einführung für Nicht-WirtschaftswissenschaftlerInnen (Veranstaltungsnummer: 10.22.041)

  • Dozenten: Jantje Halberstadt BSc MSc, Dipl.-Kfm. Michael Schuricht.
  • Beschreibung: Ziel des Moduls Gründungsmanagement für Nicht-Wirtschaftswissenschaftler, bestehend aus den Veranstaltungen Gründungsmanagement - Eine Einführung für Nicht-Wirtschaftswissenschaftler und dem Projektseminar Entrepreneurship, ist eine Einführung in gründungsrelevantes Basiswissen, die Entwicklung von Gründungsideen und deren Konkretisierung anhand von Businessplänen. Neben der Vermittlung von gründungsbezogenen betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen, lernen die TeilnehmerInnen mögliche Geschäftsideen zu entwickeln und diese zu bewerten. Darüber hinaus werden für ausgewählte Geschäftsideen gemeinsam Geschäftsmodelle erarbeitet. Schwerpunkt des theoretischen Inputs ist das Thema Businessplanerstellung. In der ersten Phase werden zwei aufeinander folgende Blocktermine angeboten. Danach arbeiten die Studierenden in Teams unter individueller Betreuung der Dozenten an ihren Businessplänen, die zum Ende des Semesters in zwei weiteren Blockveranstaltungen der Gruppe präsentiert und zur Diskussion gestellt werden.
    Prüfungsleistung ist ein Referat (schriftliche Ausarbeitung des Businessplans und Vortrag).
    Die Veranstaltungen sind speziell auf die Anforderungen von Nicht-Wirtschaftswissenschaftler im Bachelor-Studium ausgelegt. Wirtschaftswissenschaftler und Master-Studierende können diese Lehrveranstaltungen nicht belegen.


Projektseminar Enterpreneurship (Veranstaltungsnummer: 10.22.042)

  • Dozenten: Jantje Halberstadt BSc MSc, Dipl.-Kfm. Michael Schuricht.
  • Beschreibung: Ergänzung zur Vorlesung Gründungsmanagement I - Eine Einführung für Nicht-Wirtschaftswissenschaftler. Näheres wird in der Auftaktveranstaltung bekannt gegeben.


Bachelor-, Master-, Diplomandenkolloquium (Veranstaltungsnummer: 2.02.619)

  • Dozenten: Dipl.-Kfm. Daniel Vinke.
  • Beschreibung: Folgt...


Unternehmensgründung, -führung, -übernahme für Spitzensportlerinnen und Spitzensportler (Veranstaltungsnummer: SM-21)

  • Dozenten: Prof. Dr. Freiling (Uni Bremen)/ Dr. Ann-Christine Schulz (Mentorin).
  • Zeit: Internetbasiert + 2 Block-Termine 
  • Veranstaltungstyp: Modul, Bereich: BA (Nur Berufsbegleitender internetgestützter Bachelor-Studiengang für Spitzensportler) 
  • Teilnehmerzahl: Ca. 25
  • Beschreibung: Im Rahmen des Moduls lernen Sie diejenigen Aufgaben kennen, die mit einer Unternehmensgründung verbunden sind. Zu dem gründungsrelevanten Wissen zählen Rechtsvorschriften, wie etwa die zur Rechtsformwahl sowie Inhalte aus den Basisdisziplinen der Betriebswirtschaftslehre (u.a. Finanzierung, Strategie, Marketing, Organisation), die auf die Spezifika von Gründungen zugeschnitten werden. Einen wichtigen Teil des Moduls werden Aufbau und Bedeutung von Business Plänen einnehmen. Neben den Themen zur Unternehmensgründung wird zudem das angrenzende Gebiet der Unternehmensnachfolge als einer besonders kritischen Phase im Lebenszyklus von KMU behandelt. In dem Modul werden die relevanten Inhalte und Konzepte der Unternehmensgründung und -nachfolge vermittelt und gemeinsam mit den Teilnehmern diskutiert, um dann auf konkrete Praxisfälle angewandt zu werden.

Lehrangebot des Lehrstuhls für Entrepreneurship - Sommersemester 2006

Lehrangebot des Lehrstuhls für Entrepreneurship - Wintersemester 2006/2007

Lehrangebot des Lehrstuhls für Entrepreneurship - Sommersemester 2007 

Lehrangebot des Lehrstuhls für Entrepreneurship - Wintersemester 2007/08

Lehrangebot des Lehrstuhls für Entrepreneurship - Sommersemester 2008

Lehrangebot des Lehrstuhls für Entrepreneurship - Wintersemester 2008/2009

Lehrangebot des Lehrstuhls für Entrepreneurship - Sommersemester 2009

Lehrangebot des Lehrstuhls für Entrepreneurship - Wintersemester 2009/2010

Lehrangebot des Lehrstuhls für Entrepreneurship - Sommersemester 2010

Lehrangebot des Lehrstuhls für Entrepreneurship - Wintersemester 2010/2011

Lehrangebot des Lehrstuhls für Entrepreneurship - Sommersemester 2011

­

Webmaic7mastervhqc: Rukegina Wallnerz7xw (regin0a6naiy0u.wall0sner@uni-ole8.denl) (Stand: 21.08.2020)