Navigation

Gestalten der Zukunft

Promotionsprogramm "Gestalten der Zukunft"

Transformation der Gegenwart durch Szenarien der Digitalisierung

Der digitale Wandel befeuert Utopien und Dystopien. Für die einen bedeutet er einen entscheidenden evolutionären Schritt auf dem Weg zur Emanzipation des Menschen von seinen natürlichen Fesseln. Für die anderen höhlt er ganze Kulturen aus, zerstört Industrien, die demokratische Öffentlichkeit und die Privat­sphäre und verwandelt Millionen von Menschen zu Mediensüchtigen. Derartige euphorische und skeptische Zukunfts­erwar­tungen verdichten sich in verschiedenen gesellschaftlichen und kultu­rellen Bereichen – Literatur, Wissen­schaft, Politik, populäre Kultur usw. – zu sinnlich-sinnhaft wir­ken­den Gestalten einer digitalen Zukunft, die das Handeln bereits im Hier und Jetzt bedingen: Sie ver­anlassen Bildungsprogramme zur Ver­mittlung digitaler Kompetenz, Agenden der Digital­politik, Gewerkschaftspolitiken des Arbeit­nehmer*innenschutzes u. v. m.

Kontakt: gestauqltendeu9rzydyqukup0c2qnfamvqt@uni-oldenbmhqurg.decr

Webmasterbarq (stumidewck@uo3sha5l.de) (Stand: 31.07.2020)