Navigation

Skiplinks

Meet us

2019

20.02.2019 @BPW Bremen - Vortrag: Female Entrepreneurship in Bremen

14.02.2019 @Werkstatt Bremen (Lichthofhalle) Table-Moderation: "Frauen, Gründung und Digitalisierung"

14.02.2019 @interreg - Next-Generation Brainstorming Meeting in Nordhorn

 

 

2018 - aufklappen -

**** Junge Elite Deutschlands Gipfel 2018 - Stephanie Birkner in der Katergorie "Gesellschaft und Wissenschaft" als Top 40 unter 40 geehrt ***

27.-28.11.2018 @interreg - Projektkonferenzen EurHealth1Health und health-i-care in De Lutte, Netherlands

13.-16.11.2018 @ECBS - Mid Career Consortium und RENT Conferent in Toledo, Spain

07.11. 2018 @UVB - Keynote Abschlussveranstaltung "Digital.Führen"

30.-31.10.2018 @HeinrichBöllStiftung - Speaker & Jury Transatlanctic Conference on Green Innovation and Sustainable Start-ups

25.10.2018 @GIZ - Gründertalk mit Vierol Vorstandsvorsitzende Viertelhaus-Koschig

10.-12.10.2018 @FGF - gforum Konferenz

10.10. 2018 @FGF - Workshop Arbeitskreis Gender & Entrepreneurship 

26.-27.09.2018 @WTZ - Vienne Knowledge Transfer

25.09.2018 @UOL - Kick Off IHJO - Innovative Hochschule Jade Oldenburg

19.09.2018 @Hamburgstartups - Pitch Night Startups@Reeperbahn

11.09.2018 @UTwente - Brown Bag Talk on Gendered Techopreneurship

03.09.2018 @Innovationswerkstattt - Yoga Thinking

28.08.2018 @GIZ @UOL - Workshop Innovationsmanagement

14.08.2018 @Hannoverimpuls - Höhle der Karpfen

09.08.2018 @VentureVilla Demo Day @UVN Sommerfest

29.06.2018 @startupsteens - #finals #challenge #gründungstalente

18.06.2018 @frauenhofer - #genderedinnovations #transferneudenken

16.06.2018 @IREBS - #ideenpreis #disruptrealestate #elderlyliving

13.06.2018 @cebit - #dtalk  #startupniedersachsen #paneltalk 

06.06.2018 @starthousebremen - #femalefounders #startupconsulting

Mai 2018 @SDU - #genderedinnovations #researchvisit #collaborate #sciencedisrupt


Aktuelle Neuerscheinungen

Birkner, S. und Heinrichs, L. (2018): Eine Frage der Zeit? Eine feministisch motivierte Reflektion der historischen Bedingtheit des Schumpeter’schen Gedankengutes zum Unternehmertum. In: Frambach, H. / Koubek N. / Kurz H. / Pfriem R. (Eds.): Schöpferische Zerstörung und der Wandel des Unternehmertums: Zur Aktualität von Joseph Schumpeter. Metropolis: Weimar Lahn, S. 333-352.

Hochmann, L. und Birkner S. (2018): Angang braucht Zugang - Prolegomenon zu einem nomozentrischen Störenfried. In: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, 19(2), S. 282-303.

Birkner, S. / Ettl. K. / Welter, F. / Ebbers, I. (Eds.) (2018): Women's Entrepreneurship in Europe - Multidimensional Research and Case Study Insights. Springer Gabler: Wiesbaden

Birkner, S. / Ettl. K. / Welter, F. / Ebbers, I. (2018): Women's Entrepreneurship in Europe - Research Facets and Educational Foci. In: Birkner, S. / Ettl. K. / Welter, F. / Ebbers, I. (Eds.) (forthcoming): Women's Entrepreneurship in Europe - Multidimensional Research and Case Study Insights. Springer Gabler: Wiesbaden, S. 3-13.

Birkner et al. (2018): Gendersensibilität als Innovationstreiber im Gesundheitswesen. In: Pfannstiel et al. (Hrsg): Entrepreneurship im Gesundheitswesen I. Springer Gabler: Wiesbaden, S. 221-242

* Stellenausschreibungen *

Stellenausschreibung Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

An der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist an der Juniorprofessur Female Entrepreneurship (Fakultät II, Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine(n)

Wissenschaftliche(n) MitarbeiterIn
Entgeltgruppe 13 TV-L, 65%

im Rahmen des von der Volkswagen-Stiftung geförderten Projektes "Transformation durch Gemein­schaft - Prozesse kollektiver Subjektivierung im Kontext nachhaltiger Entwicklung (TransGem)" bis zum Ende der Projektlaufzeit (03/2022) zu besetzen.

Alle Informationen zur Stellenausschreibung: HIER oder als PDF zum Download (HIER)

Stellenausschreibung Beratungsfachkraft (39,8 Std) Wildeshausen

Der Trägerverein Frauen und Wirtschaft e.V. (Wildeshausen)  sucht für seine ExistenzgründungsAgentur für Frauen (EFA) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Beratungsfachkraft (39,8 Std) für die Beratung von Existenzgründerinnen, Durchführung von Seminaren für Gründerinnen und die Kooperation mit anderen Institutionen und Gründerinnennetzwerken. Auch administrative Tätigkeiten gehören zum Profil.
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Näheres bitte der Stellenausschreibung entnehmen (PDF)

Stellenausschreibung - Studentische Hilfskraft im Bereich Forschung

Im Team der Juniorprofessur Female Entrepreneurship

 

Sie haben Interesse an Forschung? Sie mögen Herausforderungen und eigenständiges Arbeiten? Sie haben ein abgeschlossenes Bachelorstudium mit einem wirtschafts- und/oder sozialwissenschaftlichen Schwerpunkt?
Wir bieten Ihnen ein kollaboratives Umfeld, in dem Sie das Projekt „Status quo und Förderpotenzial weiblicher Innovationsgründungen in Niedersachen“ gemeinsam mit uns und unserem Kooperationspartner, der hannoverimpuls GmbH, aktiv mitgestalten können.

Mehr Informationen zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden Sie hier.  

Stellenausschreibung Female Entrepreneurship

An der Fakultät II - Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften - der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist im Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Fachgebiet Female Entrepreneurship (Professorin Dr. Stephanie Birkner), zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine(n)

promovierte(n) wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) (Post Doc)
Entgeltgruppe 13 TV-L

mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit für die Dauer von fünf Jahren zu besetzen. Das Beschäftigungsverhältnis ermöglicht die wissenschaftliche Weiterqualifikation.

Die Aufgaben der Stelle umfassen schwerpunktmäßig:

  • Konzeption und evaluationsbasierte Weiterentwicklung eines Modulkonzeptes zur forschungsorientierten Lehre im Kontext des Female Entrepreneurship (insbesondere "Gendered Entrepreneurship & Innovation"),
  • Lehre im oben genannten Modul (deutsch- und englischsprachig)
  • Betreuung von Abschlussarbeiten im Bereich des Female Entrepreneuship
  • Organisations- und Verwaltungsaufgaben am Fachgebiet im Kontext der eigenen Aufgabenfelder.

Einstellungsvoraussetzung ist ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium und eine Promotion im Feld des Entrepreneurship (mindestens Einreichung der Dissertation muss zum Zeitpunkt der Bewerbung erfolgt sein). Darüber hinaus werden folgende Kenntnisse und Berufserfahrungen erwartet:

  • Qualifikation(en) im Bereich der Pädagogik bestmöglich der Erwachsenenbildung
  • Erfahrung mit der eigenständigen Durchführung von universitären Lehrveranstaltungen, vorzugsweise mit Bezug zu forschungsorientierter Lehre
  • Erfahrung mit eigenständiger Forschung und Lehre im Bereich des Female Entrepreneurship resp. mit Bezug zur genderbezogenen Gründungsforschung
  • wissenschaftliche Publikationen, vorzugsweise im Feld des Entrepreneurship
  • Methodenausbildung im Bereich der empirischen Sozialforschung
  • sicherer Umgang mit forschungsbezogener Software (z.B. Atlas.ti)
  • erste Projektleitungserfahrung ist von Vorteil
  • Kenntnisse in der Akquise und Verwaltung von Drittmitteln sowie in der Projektleitung.

Außeruniversitäre Berufs- und Führungserfahrung im Bereich von Erwachsenenbildung und Beratung/Training sowie eigenen Gründungserfahrungen sind von Vorteil.

Wir freuen uns auf Bewerbungen einer Persönlichkeit, die teamfähig sowie kommunikationsstark ist und unser Team durch eine selbstständige Arbeitsweise unterstützt!

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (insbesondere Lebenslauf, Zeugniskopien und Veröffentlichungsliste) richten Sie bitte bis zum 22.08.2016 bevorzugt in elektronischer Form (in einer einzigen PDF-Datei) an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät II, Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, z.H. Frau Professorin Birkner, 26111 Oldenburg, stdxephanie.bg0oirku3knerfr@uopjkb6l.dfpe.

Stellenausschreibung Gender an der Hochschule Emden-Leer (27.05.2016)

Gerne möchten wir Sie auf eine interessante Stellenausschreibung der Hochschule Emden-Leer aufmerksam machen. Ausgeschrieben sind die Projektkoordinationsstellen „Gender in der Lehre“ und „Genderforschung„  an der Hochschule Emden/Leer

Diese können Sie auch als PDF downloaden: LINK

 

 


Aktuelle News:


************************************************

Einreichungsfrist für das G-Forum 2019 in Wien & den Best Paper Award bis zum 24.5. verlängert.

Liebe Entrepreneurship-, Innovation- und MittelstandsforscherInnen,

die Abgabefrist für Ihre Submissions zum G-Forum 2019 (25. -27. September 2019, Wien) wird einmalig bis zum 24. Mai 2019 verlängert (Call for Papers).

Besonders hinweisen möchten wir in diesem Zusammenhang auch auf die ebenfalls bis zu diesem Datum verlängerten Einreichungsfristen für die attraktiven Best Paper Awards 


Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie Ihre Beitragsvorschläge per Email an su1edobmisaznkssion-hlgforumssavp20w/u19@knfgf+z52y-ev.f4lycde9j+8 schicken. Selbstverständlich können Autoren, die bereits Ihre Beiträge eingereicht haben, diese ebenfalls bis zu diesem Datum aktualisieren. Das Begutachtungsverfahren wird voraussichtlich Ende Juli 2019 abgeschlossen sein.

 

Weitere Details inkl. Anmeldungsmöglichkeit zur Konferenz finden Sie auf der Kongress-Homepage.

 

Wichtige Information

Wien ist eine Kongress- und Veranstaltungsstadt, daher gibt es immer mehrere Events gleichzeitig! Oft ist das Wunschhotel oder die gewünschte Lage nicht mehr verfügbar. Wir raten daher zu frühzeitiger Buchung. Knapp vor der Tagung werden zu den unten angeführten Sonderkonditionen kaum noch Zimmer zu haben sein. Wir haben für Sie ein Dokument mit wichtigen Hinweisen für Ihre Hotelbuchung erstellt. Mit einigen Hotels in der Nähe der WU wurden Sonderkonditionen vereinbart. Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Beitragsvorschläge und Teilnahme am G-Forum 2019 in Wien!

Ihr G-Forum Organisationsteam
______________________________

Dear Entrepreneurship-, Innovation- and SME Researcher,

The deadline for submitting your papers to the upcoming G-Forum 2019 (25th – 27h September 2019, Vienna, Austria) has been extended until May 24th, 2019 (Call for Papers). After that date no further extensions will be made.

 

In this context, please note that the new deadline applies also for your submissions for the attractive Best Paper Awards

 

You can submit your full paper or abstract by e-mail to su1edobmisaznkssion-hlgforumssavp20w/u19@knfgf+z52y-ev.f4lycde9j+8. Of course, those authors who have already submitted their full paper or abstract can send an updated version. The reviewing process is expected to be completed end of July 2019.

 

More details incl. registration for the G-Forum 2019 could be found on our conference-homepage!

 

Important note: 

Vienna is a popular convention and conference location, so there are always several events happening at the same time! Often the desired hotel or the desired location is no longer available. We therefore advise early booking. Just before the conference, there will be hardly any rooms left available at the special rates mentioned in our document below.

We have prepared a document for you with important information for your hotel booking. Special conditions have been agreed with some hotels near the WU. We are looking forward receiving your submissions and welcoming you at the G-Forum 2019 in Vienna (Austria)!

Your G-Forum organization team

 

Förderkreis Gründungs-Forschung e.V. (FGF)
c/o Ulrich Knaup
Gartenstrasse 86
47798 Krefeld
Amtsgericht Köln VR 9718

Tel.: +49 (0)2151-777-508
Email: knagt9noup@fgf-ev.de/ovs

Internet: www.fgf-ev.de 

FGF auf Twitter: https://twitter.com/FGF_eV 

 

Wichtiger Hinweis:

G-Forum 2019 vom 25.-27. September in Wien

Bewerbungsphase für WECONOMY startet am 2. Mai 2019

Deutschlands führender Gründerwettbewerb geht in die 13. Runde
• Topmanager als Unterstützer fürs eigene Start-up gewinnen
• Ziel von WECONOMY: Aus guten Gründern erfolgreiche Unternehmer machen.

Mehr Infos als pdf zum Download HIER und auf der WECONOMY Website: https://www.weconomy.de/wettbewerb/

 

Hello Diversity Conference, 27.-28. Juni in Berlin - Jetzt anmelden!

Information:  https://hellodiversity.digital/

Program (pdf)

Our aim is to facilitate discussions and kickstart interdisciplinary research projects on the challenges and opportunities of entrepreneurial diversity in the face of digitalization. The conference brings together scholars, practitioners and students to discuss the following questions from an interdisciplinary angle:

  • Is entrepreneurial diversity facilitated by or a facilitator of (digital) innovation?

  • How does entrepreneurial diversity affect the exploration and exploitation of (digital) innovation potentials?

  • Which digital tools and infrastructures can be used to foster diversity in entrepreneurial endeavors?

On day 1 of this two-day conference, we are inviting interdisciplinary scholars and practitioners to share their ideas and experiences and determine the current state of knowledge through various Diversity Talks. On day 2, these insights will be used in a Paperthon to kick-start interdisciplinary research projects exploring different facets of entrepreneurial diversity in the context of digitalization.

Online-Infoveranstaltung "Zertifikat Forschung- und Transfermanagement" (27.02.2018)

Informieren Sie sich über das Programm in unserer Online-Infoveranstaltung!

Am 27. März 2018 startet das in Kooperation mit der Fraunhofer Academy entwickelte Zertifikatsprogramm „Forschungs- und Transfermanagement" am Center für lebenslanges Lernen der Universität Oldenburg.

Sie sind herzlich eingeladen zu unserer Online-Infoveranstaltung „Forschungs- und Transfermanagement" am Dienstag, 27. Februar 2018, von 18:00 bis ca. 19:00 Uhr.

In dieser Online-Infoveranstaltung erläutert Prof. Dr. Klaus Fichter als wissenschaftlicher Leiter des Zertifikatsprogramms,  warum sich Wissenschaftler_innen und Wissenschaftsmanager_innen im Forschungs- und Transfermanagement auskennen sollten.

Zudem erhalten Sie Informationen über die Struktur und den Ablauf des berufsbegleitenden Zertifikatsprogramms, die Anpassbarkeit hinsichtlich eigener Studieninteressen sowie die gestuften Zertifikats- und Studienabschlüsse.

Prof. Dr. Fichter und unsere Studienberater stellen Ihnen alle wichtigen Aspekte vor und beantworten Ihre Fragen.

 

Anmeldung

Teilnehmen können Sie ganz bequem von zu Hause aus. Sie benötigen lediglich einen PC oder Laptop, einen Internetzugang und einen Lautsprecher oder Kopfhörer. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich unter folgendem Link für die Veranstaltung an:

https://uol.de/c3l/forschungsmanagement/online-infoveranstaltung/.

WEforum 2018 - Women's Entrepreneurship Forum

Nehmen auch Sie am diesjährigen Oldenburger Women's Entrepreneurship Forum am 16. Februar teil!

JETZT TICKET SICHERN UNTER LINK

Lust mehr über das Forum und die dazugehörigen Programmpunkte zu erfahren? Dann besuchen Sie unsere offizielle WEforum2018 Seite.

WEforum 2017 - Women's Entrepreneurship Forum

Nehmen auch Sie am diesjährigen Oldenburger Women's Entrepreneurship Forum vom 22. - 23. März teil!

JETZT TICKET SICHERN UNTER LINK

Lust mehr über das Forum und die dazugehörigen Programmpunkte zu erfahren? Dann besuchen Sie unsere offizielle WEforum2017 Seite oder werfen Sie einen Blick in unser Programmheft.

HIDDEN FIGURES - Cine k Oldenburg

Nicht verpassen!

Vom 02. Februar 2017 bis zum 19. März 2017 läuft im Cine k Oldenburg der Oscar nominierte Film Hidden Figures.

Der Film erzählt die Geschichte von drei afro-amerikanischen Mathematikerinnen, die in den frühen Jahren des US-Raumfahrtprogramms eine wichtige Rolle bei der NASA spielten.

JETZT TRAILER ANSEHEN:

IntEntSem 2017 - JETZT BEWERBEN!

Ihr habt Lust internationale Kontakte zu knüpfen und mehr über Entrepreneurship zu lernen? Dann bewerbt euch jetzt für das International Entrepreneurship Seminar 2017!
Statt findet das ganze vom 14. – 20. Mai 2017 in Oldenburg/Wilhelmshaven und mit dabei sind Unis aus ganz Europa. Teilnehmen dürfen Bachelor- und Masterstudierende aller Studiengänge. Wir vergeben Teilstipendien, sodass ihr statt 450€ nur einen Eigenanteil von 99€ leisten müsst. Darin sind schon die Übernachtungen im B&B Hotel am Pferdemarkt und eine Teilverpflegung enthalten. Euch erwartet eine spannende Woche, in der ihr neue Eindrücke sammelt, jede Menge Spaß haben werdet und neue Freundschaften knüpfen könnt.

Bewerbt euch bis zum 28.02.2017 mit eurem Lebenslauf und einem kurzen Motivationsschreiben bei fre3z+ya.b6zslansh6kkenzrhagm3hien@uol.de.
Bei Fragen zum Seminar dürft ihr euch auch gern an mich wenden. Ich habe selbst am IntEntSem 2015 teilgenommen und kann rückblickend sagen, dass es eine der beste Erfahrungen während meines Studiums war!

Ihr habt außerdem die Möglichkeit 6ECTS für das Seminar zu bekommen, wenn ihr begleitend das Modul „Entrepreneurship Seminar“ (10.05.222.2) besucht, das aus 4 Blockveranstaltungen besteht.

Für mehr Informationen könnt ihr unsere Website (www.intentsem.eu) oder Facebook-Gruppe (https://www.facebook.com/groups/1768407610151188/) besuchen!

FGF Studies in Small Business and Entrepreneurship

Die Springer Buchserie FGF Studies in Small Business and Entrepreneurship hat das Ziel außergewöhnliche wissenschaftliche Arbeit in der Small Business and Entrepreneurship Forschung zu präsentieren und dient damit als Träger für Akademiker, Fachleute, Forscher und Entscheidungsträger, die in diesen Bereichen tätig sind, um qualitativ hochwertige Kenntnisse zu verbreiten und zu erhalten.

Erhalten Sie einen detaillierteren inhaltlichen Einblick mit dem Kapitel Women’s Entrepreneurship in Europe: Multidimensional Research and Case Study Insights von Stephanie Birkner, Kerstin Ettl, Ilona Ebers und Friederike Welter!

E-FEST: EIN WETTBEWERB FÜR STUDENTEN

Was ist e-Fest?

E-Fest, gesponsert von der Schulze School of Entrepreneurship und EIX.org, einer gemeinnützigen Online-Plattform für unternehmerische Ausbildung, feiert 25 Studententeams, die die besten Geschäftsideen in einem Vorwettbewerb einreichen. Die Studenten können sich auf Workshops und eine Innovation Challenge und Keynote von Schulze selbst, Gründer von Best Buy Inc., freuen.

Die 25 Studententeams erhalten Reise-Stipendien in Höhe von $ 2.000. Darüber hinaus wird die Übernachtung in einem Hotel zur Verfügung gestellt.

Bewerbungen werden bis Mitternacht, 31. Dezember angenommen

Für weitere Informationen klicken Sie HIER

Start-up für 2 Tage: Kostenfreies Entrepreneurship- und Innovations-Training für Studierende und GründerInnen

Das Ipro L der Hochschule Emden/Leer und das GIZ der Universität Oldenburg bieten ein kostenfreies Entrepreneurship- und Innovationstraining in Form des Planspiels „priME SIM® Entrepreneurship“ an. In einem Team von 3-4 Mitgliedern entwickeln Sie zunächst einen Businessplan und führen das Unternehmen schließlich unter realen Wettbewerbsbedingungen. Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie ein Zertifikat über die erworbenen Kompetenzen.

Das zweitägige Seminar findet am Donnerstag, 10.11 von 9-18 Uhr sowie am Freitag, 11.11 von 9-16:15 Uhr im MARIKO, Bergmannstr. 36 in Leer statt. 

Anmeldung unter: giz@h+zuol.de<br /> (giz@uo6pl.lorvede)Weitere Informationen: https://uol.de/giz/campus-cup-planspiel/

Entrepreneurship Summer School

Ihr habt eine innovative Geschäftsidee? Dann meldet Euch jetzt für die Entrepreneurship Summer School vom 06. bis zum 10. Juni 2016 im Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg (TGO) an. Nutzt die Chance und entwickelt, unter Anleitung erfahrener Gründungscoaches und mit Input zu Themenbereichen wie Analyse der Zielgruppe oder steuerliche und rechtliche Aspekte, Eure Geschäftsidee weiter zu einem erfolgreichen Geschäftsmodell! Zudem lernt Ihr das Oldenburger Gründungsnetzwerk und andere Gründungsinteressierte kennen.

Bei zusätzlicher Teilnahme an dem Begleitseminar im Wintersemester 2016/2017 können insgesamt 6 ECTS erworben werden. 

Weitere Infos findet Ihr unter: https://uol.de/giz/entrepreneurship-schools/summer-school-2016/ 

5 Stipendien für Entrepreneurship Summer School in Südafrika (4.-10. Juli) zu vergeben! (Bewerbungsschluss: 20. April)

Bachelor- und Masterstudierende der Fakultät 2:

Ab sofort sind 5 Stipendien für die Entrepreneurship Summer School in Port Elisabeth, Südafrika vom 4.-10. Juli zu vergeben! Es können dabei 6 ECTS erreicht werden.

 

--> Bewirb dich jetzt und noch bis zum 20. April mit deinem Motivationsschreiben und deinem aktuellen Lebenslauf!

 

 

Mehr Informationen:

Das InterACTIOn Seminar ist eine internationale Entrepreneurship Summer School, die in Kooperation der University of Cape Town und der Nelson Mandela Metropolitan University vom 04.-10. Juli in Port Elisabeth für Studierenden aus Europa und Südafrika stattfindet. Teilnehmende Universitäten sind: die Universität Oldenburg, die Leuphana Universität Lüneburg, University of Ghent (Belgium) und die National University of Lesotho, University of Cape Town und die Nelson Mandela Metropolitan University, Port Elizabeth. 

 

Im Stipendium ist folgendes enthalten:

-          Die gesamte Teilnahmegebühr

-          Die Übernachtungen mit Frühstück vom 04.-10. Juli sowie teilweise weitere Mahlzeiten

-          Ein Reisekostenzuschuss in Höhe von € 250,-

-          Die Auslandskrankenversicherung (wird durch MLP übernommen).

 

Zusätzliche Reisekostenunterstützung:

Die Anreise erfolgt eigenständig, so dass die Flüge so gebucht werden können, wie es individuell am besten passt. Die Summer School ist geeignet, um sich auf ein zusätzliches PROMOS-Reisestipendium in Höhe von € 500,- (https://uol.de/promos-stipendien/) zu bewerben. Zudem werden aktuell weitere Sponsoren angesprochen, um den Eigenanteil der Reisekosten weiter zu reduzieren.

Bewerben können sich alle Bachelor- und Masterstudierenden der Fakultät II.
Über die Teilnahme an der Summer School und die Teilnahme an der vor- und nachbereitenden Veranstaltung (inkl. Portfolio als Prüfungsleistung) können 6 ECTS erreicht werden.
 

Die Bewerbungsfrist endet am 20.04.2016!

Die Bewerbung für das Stipendium erfolgt durch:

- ein kurzes Motivationsschreiben auf Englisch

- einen aktuellen Lebenslauf

Beides ist bis zum 20.4. per Mail an fra3jd3juke.languwve@uol.de zu versenden.

************************************************************************************

************************************************************************************

Ergänzende Informationen:
To withstand competition on the global market, a country needs entrepreneurial minds with innovative business ideas. Students in their final year of study or those who have recently graduated from university are potential upcoming entrepreneurs. The common problem for most of them is that they are not well connected and are in need of skills on how to present their ideas to potential investors. Furthermore, there are few opportunities to receive mentorship and feedback from experienced entrepreneurs.

InterACTION is an international seminar that offers networking opportunities for young entrepreneurs and aspiring ones. It creates a platform that gives participants an opportunity to work on innovative solutions for the market as a member of an international group of people, all coming from different fields of studies and countries that allows an interdisciplinary as well as intercultural exchange. The target audience for the seminar includes computer scientists, environmental engineers, economists and social scientists. The seminar already has commitment from social incubators and business hubs in the Eastern Cape such as The Hope Factory (Port Elizabeth), Propella (Port Elizabeth) and The Cortex Hub (East London). This collaboration will bring several benefits to participating stakeholders and is essential to achieve a sustainable outcome of the seminar.

In 2016, the InterACTION seminar will be held for the first time in South Africa and this honour goes to the co-hosts, the Department of Computing Sciences of the Nelson Mandela Metropolitan University (NMMU) in Port Elizabeth and the Department of Information Systems of the University of Cape Town (UCT). The event will take place from Monday 4th July to Sunday 10th July 2016 at the Summerstrand Hotel in Port Elizabeth.

 

B r a n d n e u e s Modul im Sommersemester 2016 (StudIP: 3.09.514)

 "G e n d e r und W i r t s c h a f t"

Eine Kooperation mit dem ZfG/ BA Studiengang Gender Studies

 

Ab sofort (Stand: 4.3.2016) können Sie sich dafür eintragen: (StudIP: 3.09.514).
(6-9 ECTS im Professionalisierungsbereich)

Das Seminar ist auf 30 Teilnehmer/innen begrenzt.

Das Modul ist im Professionalisierungsbereich verortet und offen für alle Studiengänge!

Start: 4. April 2016

 

IntEntSem 2016 - Apply now for scholarships!

The IntEntSem-concept was started by the faculty in Business Administration of University college Ghent in Knokke, Belgium in 2011 and is touring around Europe since 2012. The aim is to encourage the (30-36) students from 5-6 different countries to be entrepreneurial in their environment, build self-confidence, create meaningful relationships and unlock creativity. The seminars are a lot based on experimental learning. Theory and exercises are combined through networking moments, professional meetings, intercultural workshops, market analyzes, business plans, presentations and more.

 The next International Entrepreneurial Seminar will take place from Sunday, 8th May 2016 until 14th at the University of Ghent, Belgium.  

The participation fee for the Summer School is € 550,-  (including all materials, travel, accommodation and partial catering). 450 € will be financed through the scholarship. In the case of a successful participation  50€ from the own contribution be refunded.

Bachelor students from the Faculty II can now HERE apply for scholarships!

For more Information visit the new IntEntSem Website at: www.intentsem.eu  
(please do not use the application form offered on the website!)

 

Do not miss: 1.10.2015 (17 pm): VERNISSAGE to the seminar Women in Leading Positions

In recent months, interdisciplinary student teams of three cooperating universities (Carl von Ossietzky University of Oldenburg, Jade University, Leuphana University of Lüneburg) took the opportunity to interview female managers from our region to their career paths and illustrated the results in a creative way. The exhibits are now part of a vernissage. 

 

 

 

 

 

 

The seminarVERNISSAGE takes places on October 1st at 17 pm in the foyer of the university library. You can download the invitation and the registration formular HERE

At the opening, students will present their exhibits. 

It is also possible to ask the seminar team general questions about the process and structure of the seminar and to get to know the seminar format. 


For additional information about the seminar take a look at the seminar blog http://fraueninfuehrungspositionen.blogspot.de/

Questions and comments can be sent directly to our team.

 

Special thanks goes to our sponsors:

Interview mit Prof. Dr. Stephanie Birkner - Gründerperson-Veranstaltung Hamburg (deutsch)

Kurzinterview mit Professorin Birkner zu Female Entrepreneurship (englisch)

MVpreneur Day 2015 - Filmbericht (deutsch)

Für noch mehr News: https://uol.de/female-entrepreneurship/ueber-uns/unsere-arbeit/

Web3gzmasterya (stumidek@4qlfvuol.dpdpcgekx) (Stand: 20.05.2019)