Navigation

Skiplinks

Kontakt

Monika Wiebeziek

ANSCHUB
für Forschungsprojekte

Die Fakultät hält zur Zeit (ab 1. April 2017) zwei Förderprogramme zur Initiierung von Forschungsprojekten vor. Diese seien hier kurz skizziert:

ANSCHUB-BASIS
Programm der Fakultät III zur Förderung von Einzelanträgen bei Drittmittelgebern

Ziel: Im Rahmen dieses Programms sollen Antragstellende dabei unterstützt werden, innovative Forschungsvorhaben zielgerichtet vorzubereiten und auf diese Weise die Erfolgschancen der Antragstellung bei einer Förderinstitution zu erhöhen. Als Einzelprojekt gelten dabei zunächst Einzelprojekte i.e.S. (solche, die in keinerlei Verbindung zu anderen Projekten stehen), aber – mit einigen Spezifika (s.u.) – auch solche, die Teil von bestimmten Verbundprojekten sind (z.B. DFG-Forschergruppen). Projektformate, die seitens des Präsidiums eine „Anförderung“ erhalten können (z.B. Sonderforschungsbereiche, Nachwuchsgruppen) können im Programm der Fakultät III nicht gefördert werden.

Zielinstitutionen für die Einzelanträge: DFG, Volkswagenstiftung, Friedrich-Thyssen-Stiftung, BMBF, MWK (z.B. PRO*Niedersachsen), European Research Council. Wird ein Antrag bei einer anderen Einrichtung angestrebt, so sollte vorher Rücksprache mit dem Dekanat gehalten werden. In jedem Fall muss es sich um eine Institution mit externem Begutachtungsverfahren handeln.

Antragsberechtigte: Professorinnen und Professoren der Fakultät III, Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren eingeschlossen, Promovierte mit überdurchschnittlicher Promotion (min. „magna cum laude“), die an der Fakultät III angestellt sind.

ANSCHUB-INTER
Programm der Fakultät III zur Förderung der Internationalisierung im Postdoc-Bereich

Ziel: Im Rahmen dieses Programms sollen ausländische Promovierte zu einem halbjährigen Aufenthalt an unsere Fakultät geholt werden können. Zweck des Aufenthalts muss sein, gemeinsam mit Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern unserer Fakultät einen Antrag auf ein Drittmittelprojekt (vor allem bei der DFG) auf eine eigene Stelle (i.d.R. für drei Jahre) für die Promovierte bzw. den Promovierten zu entwickeln. Ein solcher Antrag muss in inhaltlicher Nähe zu Forschungsschwerpunkten der Gastgeberinnen und Gastgeber sein, ohne dass die Eigenständigkeit der Arbeit der und des Promovierten in einem solchen Projekt gefährdet würde.

Antragsberechtigte: Professorinnen und Professoren der Fakultät III sowie Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren der Fakultät III.

Antragsberechtigte können den vollen Wortlaut der Ausschreibungen im Dekanat der Fakultät III anfordern:

Ansprechperson: Monika Wiebeziek

Email: monin3xrka.wiedf8jwbeziek(at)u/sni-oldrvxenbun9rg.dewng (monika.wie2tgbez7jvdiek@7duol.x7pdedq)

Fk.III-Webmasterxzjn (sabine.lohg0oqwasser@uoa/z2l.de) (Stand: 19.09.2018)