Navigation

Skiplinks

Neuerscheinungen 2016 - 2018

Baratella, Nils

Hannah Arendt. Philosophie für Einsteiger. Gemeinsam mit Stefania Maffeis und Juliane Eva Reichert. Paderborn, 2017.

„Boxen und MMA – Die Liberalisierung des Kampfsports“, in Körner, Swen / Istas, Leo: Martial Arts and Society. Zur gesellschaftlichen Bedeutung von Kampfkunst, Kampfsport und Selbstverteidigung. Hamburg, 2017.

„Gewalt: essenzialistisch, demokratisch, theologisch. Zu den Gewaltbegriffen von Carl Schmitt, Hannah Arendt und Walter Benjamin“ (gemeinsam mit Sven Rücker), in Blättler, Chr./Voller, Chr.: Denken des Politischen. Zum Staatsverständnis Walter Benjamins. Baden-Baden, 2017.

Handbuchartikel „Anthropologie“, in Cancik, H./Groschopp, H./Wolf, F.O.: Humanismus: Grundbegriffe. Berlin, 2016.

Bauer, Alexander Max

Bauer, Alexander Max und Meyerhuber, Malte (Hrsg.): Empirical research and normative theory. Transdisciplinary perspectives on the integration of two methodical traditions between separation and interdependence. Berlin. (in Vorbereitung im Verlag de Gruyter)

Bauer, Alexander Max und Meyerhuber, Malte (Hrsg.): Philosophie zwischen Sein und Sollen. Normative Theorie und empirische Forschung im Spannungsfeld. Berlin. (in Vorbereitung im Verlag de Gruyter)

Axiomatic foundations for metrics of distributive justice shown by the example of needs-based justice. In: forsch!, 1 (2017), S. 43-60.

Axiomatische Überlegungen zu Grundlagen für Maße der Verteilungsgerechtigkeit am Beispiel von Bedarfsgerechtigkeit. In: forsch!, 1 (2017), S. 23-42.

mit Meyerhuber, Malte: Über die Frage, ob wir uns dazu entscheiden können, etwas zu glauben. Wider eines idealisierten Verständnisses des doxastischen Voluntarismus. In: forsch!, 2 (2016), S. 10-21.

Bensch, Hans-Georg

Anmerkungen zum Wahrheitsbegriff bei Kant, Hegel und Aristoteles, Hegel-Jahrbuch 2015, hrsg. v. A. Arndt, M. Gerhard,J. Zovko,  Berlin 2016

Berger, Maxi

„Selbstbewusstsein - Zur Rekonstruktion eines Vermögens sui generis“. In: Gunnar Hindrichs (Hg.), Konzepte 3: Selbstbewusstsein, Frankfurt am Main 2017, S. 109-129.

Der gebotene Schritt über die Determinanten. Überlegungen zum Gegenstandsbereich kritischer Bildung. In: Asta Münster (Hg.), Aufsätze zur Ideologiekritik, Münster 2016, S. 64-85.

Beyer-Henneberger, Ute

Eure Alten sollen Träume haben, eure Jünglinge sollen Gesichte sehen (Joel 3,1). Bericht über einen intergenerationellen Dialog, in: Loccumer Pelikan 2/2018, 54-57.

Supervision und Burnout-Prophylaxe in pastoralen und schulischen Berufsfeldern, Reihe: Praktische Theologie heute, Bd. 148, Kohlhammer Stuttgart 2016.

Brümmer, Kristina

Körper und informelles Lernen. In: Burger, T. / Harring, M. /Witte, M.D. (Hg.): Handbuch informelles Lernen. Interdisziplinäre und internationale Perspektiven. Weinheim: Beltz Juventa 2016 (mit Thomas Alkemeyer).

Budde, Gunilla

Familie im Fokus der Geschichtswissenschaften, in: Astrid Wonneberger u.a. (Hrsg.): Familienwissenschaft. Grundlagen und Überblick, Wiesbaden 2018, S. 149-175.

Die Entfaltung der bürgerlichen Gesellschaft. Das Bürgertum als Träger eines neuen Weltbilds und als neuer Machtfaktor, in: zur debatte. Themen der Katholischen Akademie in Bayern. Abbrüche und Aufbrüche. Ein Gang durch das lange 19. Jahrhundert, 1, 2016.

Bürgerliche Subjektkonstruktionen an der Schwelle vom 19. zum 20. Jahrhundert, in: Wolfram Pyta und Carsten Kretschmann (Hrsg.): Bürgerlichkeit. Spurensuche in Vergangenheit und Gegenwart, Stuttgart 2016, S. 47-64 (Nassauer Gespräche, Bd. 9).

Zwischen den Zeiten - zwischen den Welten. Burchard Christoph Graf von Münnich (1683-1767). Oldenburger und Europäer, in: Sarah Neumann, Iris Weber u. David Weiss (Hrsg.): Ad laudem et gloriam. Festschrift für Rudolf Holbach, Trier 2016, S. 243-253.

Büsch, Dirk

Büsch, D., Heidemann, B., Rebel, M., Wendt, R., Horn, A., & Granacher, U. (2018). Ein Jahr PotAS-Kommission: Ziele, Aufgaben und ein aktueller Zwischenstand. Leistungssport, 48(3), 4-9.

Ferger, K., & Büsch, D. (2018). Individual measurement of performance change in sports. German Journal of Sports Medicine [Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin], 69(2), 45-52.

Granacher, U., Goebel, R., Behm, D. G., & Büsch, D. (2018). Stretch-shortening cycle exercises in young elite handball players: Empirical findings for performance improvement, injury prevention, and practical recommendations. In L. Laver, P. Landreau, R. Seil, & N. Popovic (Eds.), Handball Sports Medicine: Basic Science, Injury Management and Return to Sport (pp. 537-550). Berlin, Heidelberg: Springer.

Jäger, J. M., Büsch, D., & Müller, H. (2018). Klassifikation von Leistungsprofilen im Handballsprungwurf. German Journal of Exercise and Sport Research, 48(1), 129-135. 

Utesch, T., Zinner, J., & Büsch, D. (2018). Stabilität der physischen Fitness im Kindesalter. German Journal of Exercise and Sport Research, 1-11.

Büttemeyer, Wilhelm

Cajkovskij im Nationalsozialismus. In: Tschaikowsky-Gesellschaft. Mitteilungen 25, 2018, S. 9-35.

L'altro Rinascimento. In: Giornale critico della filosofia italiana 95, 2016, S. 597-599.

Un positivista d'avanguardia dimenticato: Francesco Poletti, in: Rivista di storia della filosofia 71, 2016, Supplement zu Heft 4, S. 275-287.

Zur Instrumentierung der Orchesterwerke Cajkovskijs. In: Tschaikowsky-Gesellschaft. Mitteilungen 23, 2016, S. 19-38.

Eckert, Alexandra

Good Fortune and the Public Good: Disputing Sulla's claim to be Felix. In: Catherine Steel/Henriette van der Blom/Christa Gray (eds.), Institutions and Ideology in Republican Rome: Speech, Audience and Decision, Cambridge University Press, 267-282 (forthcoming 2017)

Roman Orators between Greece and Rome: The Case of Cato the Elder, L. Crassus and M. Antonius, in: Christa Gray, Andrea Balbo, Richard Marshall, Catherine Steel (Hrsg.), Reading Republican Oratory. Reconstructions, Contexts, Reception, Oxford University Press, 23-36 (forthcoming 2017)

Lucius Cornelius Sulla in der antiken Erinnerung. Jener Mörder, der sich Felix nannte. Verlag Walter de Gruyter, Millennium-Studien Bd. 60, Berlin, Boston, München 2016
http://www.degruyter.com/view/product/465349
books.google.de/books

'There is nobody who does not hate Sulla'. Emotion, Persuasion and Cultural Trauma. In: Ed Sanders, Matthew Johncock (eds.), Emotion and Persuasion in Classical Antiquity,Franz-Steiner Verlag, Stuttgart 2016, 133-145

Elbe, Ingo

Helmut Reichelt and the New Reading of Marx. In: B. Best/W. Bonefeld/C. O’Kane/N. Larsen (eds.): Handbook of Frankfurt School Critical Theory. Volume I: KeyTexts and Contributions to a Critical Theory of Society. London 2018

Die postmoderne Querfront. Anmerkungen zu Chantal Mouffes Theorie des Politischen. In: sans phrase. Zeitschrift für Ideologiekritik, Heft 12/2018, S. 107-127

Politische Macht, Faschismus und Ideologie. Ernesto Laclaus Auseinandersetzung mit Nicos Poulantzas. In: A. Hetzel (Hg.): Radikale Demokratie. Zum Staatsverständnis von Chantal Mouffe und Ernesto Laclau. Nomos-Verlag. Baden-Baden 2017, S. 39-63

„Die Reinigung macht uns frei.“ Karl Jaspers‘ Beitrag zur Herstellung der nationalen Schuldgemeinschaft durch Akzeptanz des Kollektivschuldbegriffs. In: sans phrase. Zeitschrift für Ideologiekritik, Heft 11, Herbst 2017, S. 110-130

Trabalho alienado e abstrato. Níveis de significação e déficits de fundamentação do conceito de trabalho alienado nos Manuscritos econômicos-filosóficos de Marx. S. 7-55 (Einleitung zu) Karl Marx, Manuscritos econômico-filosóficos 1844. Editora Martin Claret. Sao Paulo 2017

Ellmers, Sven

Sven Ellmers und Steffen Herrmann (Hg.), Korporation und Sittlichkeit. Zur Aktualität von Hegels Theorie der bürgerlichen Gesellschaft, Reihe HegelForum, Paderborn: Fink 2017.

Sven Ellmers und Philip Hogh (Hg.), Warum Kritik? Begründungsformen kritischer Theorie, Weilerswist 2017: Velbrück.

Sven Ellmers, „Abstrakte Arbeit und Anerkennung“, in: Zeitschrift für Praktische Philosophie, 2017.

Sven Ellmers, „Platonische Motive in Hegels Sittlichkeitslehre“, in: ders. und Steffen Herrmann (Hg.), Korporation und Sittlichkeit. Zur Aktualität von Hegels Theorie der bürgerlichen Gesellschaft, Paderborn: Fink 2017.

Sven Ellmers und Steffen Herrmann, „Die Korporation und ihre wirtschaftliche, soziale und politische Funktion nach Hegel“, in: dies.: (Hg.), Korporation und Sittlichkeit. Zur Aktualität von Hegels Theorie der bürgerlichen Gesellschaft, Paderborn: Fink 2017.

Etzemüller, Thomas

Wie ich von mir schweige. Die wissenschaftliche Selbstbiographie Max Plancks, in: Erben, Dietrich/Zervosen, Tobias (Hg.): Das eigene Leben als ästhetische Fiktion. Autobiographie und Professionsgeschichte, Bielefeld 2018, S. 321-329

Ambivalente Metaphorik. Ein kritischer Rückblick auf Zygmunt Baumans "Dialektik der Ordnung" (1989), in: Zeithistorische Forschungen 14, 2017, S. 177-183

Social engineering, Version: 2.0, in: Docupedia-Zeitgeschichte

Brasilia als Experimentalraum und Gesamtkunstwerk, in: Böschen, Stefan/Groß, Matthias/Krohn, Wolfgang (Hg.): Experimentelle Gesellschaft. Das Experiment als wissensgesellschaftliches Dispositiv, Baden-Baden 2017, S. 269-289

"Arme Irre", Pseudowissenschaftler und Friedrich Kittler. Das Antiakademische als Funktion und innere Haltung, in: Mittelweg 36 26, 2017, H. 4-5, S. 70-87

Freist, Dagmar

Glaube ‑ Liebe – Zwietracht. Religiös-konfessionell gemischte Ehen in Deutschland in der Frühen Neuzeit. Dagmar Freist. De Gruyter: München (bibliothek altes Reich (baR) Bd.14), ISBN/EAN 978-3-486-85824-2 2017, 504 S.

Connecting Worlds and People. Early modern Diasporas, ed. by Dagmar Freist, Susanne Lachenicht. Routledge: London 2017.

A very warm Surinam kiss: Staying connected, getting engaged – interlacing social sites of the Moravian Diaspora, in: Connecting Worlds and People. Early modern Diasporas, ed. by Dagmar Freist, Susanne Lachenicht. Routledge: London 2017, pp. 62–80.

Hübner, Sabine

Ohne Antwort? (Nicht-)Verstehen am Beispiel von Gesprächsdarstellungen in der missionarischen Berichterstattung des 18. Jahrhunderts, in: International Yearbook for Hermeneutics 16 (2017), 265–282.

Janetzko, Alexandra

M.Feuchter & A.Janetzko (2018). „Refugees Welcome in Sports“- Bewegungsangebote für Geflüchtete im Spannungsfeld zwischen Integrationsforderung und Partizipationszwang. In Sport und Gesellschaft - Sport and Society. Jg.15 Heft 1- Schwerpunktheft zum Thema: Soziale Ungleichheit. S. 31-62. Berlin: deGruyter

A.Janetzko (2018). Über 'Talentschmieden' und 'geborene Sieger'. Eine praxeografische Analyse von Talentkonstruktionen im Leistungssport. In A.Böker & K. Horvath (Hrsg.). Begabung und Gesellschaft. Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf Begabung und Begabtenförderung. Wiesbaden: Springer 

Kritik der Selbst-Bildung. Routine und Eigensinn in den Praktiken der Subjektivierung. Tagungsbericht zur Tagung des Graduiertenkollegs "Selbst-Bildungen" im Rahmen der Summer School der Universität Oldenburg vom 13.-14.09.2016. In: H/Soz/Kult am 02.12.2016 gemeinsam mit Björn Bertrams, David Adler, Hannes Glück und Stefan Kühnen

A. Janetzko 2016: Auswahlprozesse im Leistungssport - eine praxeologische Betrachtung von Talentsichtungen am Beispiel der Leichtathletik.
In H. Meier / L. Riedl & M. Kukuk (Hrsg.) /Migration, Inklusion, Integration. Soziologische Beobachtungen des Sports. / Hohengehren: Schneider

A.Janetzko (2016). Professionelles Sehen. Sichtungspraktiken im Tanzsport. In /Sport und Gesellschaft - Sport and Society/. Jg. 12. Heft 2. Schwerpunktheft 2  zum Thema: Sport als kulturelle Praxis. S. 105-132. Stuttgart: Lucius und Lucius.

Kornmesser, Stephan

(2017): A Frame-Based Approach for Operationalized Concepts. In Michela Massimi, Jan-Willem Romeijn & Gerhard Schurz (eds.), EPSA 15 Selected Papers: The 5th Conference of the European Philosophy of Science Association in Düsseldorf. Cham: Springer, 205-220.

(2016): A frame-based approach for theoretical concepts. Synthese, 193, 145-166.

Kreuzer, Johann

»Auch einmal auf dem Kopfe zu gehen«. Über eine Metapher Hegels und die Revolutionen der Bewegungsarten des Geistes, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 43.1 (2018)

Augustinus’ Gnadenlehre als Zäsur, in: GRATIA. Mediale und diskursive Konzeptualisierungen ästhetischer Erfahrung in der Vormoderne. Hg. von Anne Eusterschulte und Ulrike Schneider, Wiesbaden 2018

ZUR ONTOLOGIE DES NOCH-NICHT-SEINS. Prolegomena zu einer kommentierten Studienaus-gabe, in: K. Kufeld (Hrsg.), Bloch Almanach 34/ 2017

Die der Gewalt vollständig unzugängliche Sphäre der Sprache: Über ein Denkmotiv W. Benjamins, in: P. Hogh/ S. Deines (Hg.), Sprache und Kritische Theorie, Frankfurt/M. 2016

„aber wir waren uns einig, daß neue Ideen am deutlichsten in der Briefform dargestellt werden können.“ Über Hölderlins Briefe, in: Studia theodisca – Hölderliniana II (2016)

Kühnen, Stefan

Kant und Hegel über Wahrnehmung. In: Hegels Antwort auf Kant I (Hegel-Jahrbuch 2016, hgg. v. Andreas Arndt, Brady Bowman, Myriam Gerhard u. Jure Zovko in Verb. mit Violetta Waibel), Berlin/Boston 2017, S. 260-264

Link-Wieczorek, Ulrike

Ulrike Link-Wieczorek / Uwe Swarat (Hg), Die Frage nach Gott heute. Ökumenische Impulse zum Gespräch mit dem „Neuen Atheismus“. Eine Studie des Deutschen Ökumenischen Studienausschusses (DÖSTA), (Beiheft zur ÖR 111), Leipzig 2017

Veronika Hoffmann / Ulrike Link-Wieczorek / Christof Mandry (Hg.), Die Gabe. Zum Stand der interdisziplinären Diskussion, Freiburg/München 2016

Ulrike Link-Wieczorek, Kann Gott unseren Schuldigern vergeben? Über die Schwierigkeiten der Vergebung. In: Veronika Hoffmann/U. L.-W./Christof Mandry (HG.), Die Gabe. Zum Stand der interdisziplinären Diskussion, Freiburg/München 2016, 245-326.

Mettin, Martin

(2016): »Die Geburt des Unmenschen aus dem Schlaf der Sprache. Ulrich Sonnemanns Negative Anthropologie als Sprachkritik.« – In: Mensch und Gesellschaft zwischen Natur und Geschichte. Internationales Jahrbuch für Philosophische Anthropologie (Bd. 6), S. 173–189.

(2016): »Ins Blaue. Derek Jarmans Blue als Kunstwerk im Zeitalter der fortgeschrittenen Kulturindustrie«, in Zeitschrift für kritische Sozialtheorie und Philosophie, 3. Jahrgang, 2. Heft (Schwerpunkt Materialistische Ästhetik), S. 279–299.

Möbuß, Susanne

"Sternschatten. Martin Heideggers Adaption der Philosophie Franz Rosenzweigs", Freiburg 2018

Neumann, Friederike

Schriftgelehrte Hymnen. Gestalt, Theologie und Intention der Psalmen 145 und 146–150 (BZAW 491), Berlin / Boston 2016.

„Jhwh wird kämpfen für euch, ihr aber werdet still sein.“ (Ex 14,14). Gewalt und Gewaltpotential im Alten Testament, in: ZThG 22 (2017), 186–202.

Pick, Bianca Patricia

Das Ressentiment als Bestandteil literarischer Distanzierung. In: Storylines and Blackboxes. Autobiografie und Zeugenschaft in der Nachgeschichte von Nationalsozialismus und Zweitem Weltkrieg. Hg. v. Johanna Gehmacher u. Klara Löffler. (Beiträge des Wiener Wiesenthal Instituts zur Holocaustforschung Bd. 4). Wien: New academic press, 2017, S. 175-195.

Selbstzeugnisse des ‚Über’-Lebens. Spott trotz Verzweiflung. In: Autobiographische Diskurse von Frauen (1900-1950). Hg. v. Lorena Silos u. Montserrat Bascoy. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2017, S. 227-236.

von Reeken, Dietmar

Heyl, Hindenburg, Hinrichs. Oldenburger Konflikte um Straßennamen zwischen Vergangenheitsdeutung, Wissenschaft und Politik, in: Matthias Frese, Marcus Weidner (Hrsg.): Verhandelte Erinnerungen. Der Umgang mit Ehrungen, Denkmälern und Gedenkorten nach 1945 (= Forschungen zur Regionalgeschichte, Bd. 82), Paderborn 2018, S. 291-317

Historisches Lernen im Sachunterricht. Eine Einführung mit Tipps für den Unterricht. Aktualisierte Neuausgabe (= 6. aktualisierte Neuauflage), Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2017

(Hrsg.): Handbuch Methoden im Sachunterricht. Aktualisierte Neuausgabe (= 4. aktualisierte Neuauflage), Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2017

(zusammen mit Malte Thießen): Islamische Welten (= Geschichte lernen, Heft 177/2017)

(zusammen mit Malte Thießen): Ehrregime. Akteure, Praktiken und Medien lokaler Ehrungen in der Moderne (= Formen der Erinnerung, Bd. 63), Göttingen 2016

Runtenberg, Christa

Angewandte Philosophie und Formen des Philosophierens / Applied Philosophy and Forms of Philosophizing. In der Reihe Angewandte Philosophie. Eine internationale Zeitschrift. Jörg Hardy / Oliver Scholz (Hg./eds.). Göttingen 2018.

Philosophieren mit Kindern in der Ausbildung frühpädagogischer Fachkräfte. In: Ethische Dimensionen Inklusiver Bildung. In der Reihe „Inklusive Bildung“. Hrsg. von M. Quante, S. Wiedebusch,  und H. Wulfekühler. Weinheim Basel 2018. S. 154-170.

Zeitgemäße philosophische Bildung und empirische Unterrichtsforschung. In: Martens, Ekkehard (Hrsg.): Empirie und Erfahrung im Philosophie- und Ethikunterricht. Hannover 2017. S. 43 - 58.

Philosophiedidaktik. Basiswissen Philosophie, herausgegeben von Michael Quante und Simon Derpmann. Paderborn 2016.

Ruschig, Ulrich

Weiterdenken in marxistischer Tradition. Horkheimers Engels-Kritik. In: Der aufrechte Gang im windschiefen Kapitalismus. Modelle kritischen Denkens. Hrsg. v. R. Dannemann, H. Pickford u. H.-E. Schiller. Wiesbaden 2018. S. 93 - 119.

Der Begriff der Substanz bei Marx. In: Zeitschrift für kritische Sozialtheorie und Philosophie. Band 4 Heft 1-2. Berlin 2017. S. 49-85.

Über den Marxismus der Kritischen Theorie. Horkheimers Aufnahme und Weiterführung von Engels’ “Die Entwicklung des Sozialismus von der Utopie zur Wissenschaft”. In: Zeitschrift für kritische Theorie. 22. Jahrgang (2016). Heft 42 – 43. Lüneburg 2016. S. 76 – 96.

Zum Begriff der Technik bei Horkheimer und Adorno. In: Zeitschrift für kritische Sozialtheorie und Philosophie. Band 3 Heft 1. Berlin 2016. S. 182-208.

Schapschröer, Marlen

Schapschröer, M., Baker, J. & Schorer, J. (2016). Effects of domain-specific exercise load on speed and accuracy of a domain-specific perceptual-cognitive task. Human Movement Science, 48, 121-131.

Schapschröer, M., Baker, J. & Schorer, J. (2016). Exploring the interaction of physical exercise load and pattern recall performance in female handball players. Experimental Brain Research, 234, 1713-1723.

Schierz, Matthias

(2016). Inklusion im Zustand der Konfusion – Herausforderungen und‬ Desiderate der Sportpädagogik. In I. Hunger, S. Radtke & H. Tiemann, H. (Hrsg.), Dabei sein ist (nicht) alles. Inklusion im Fokus der Sportwissenschaft (S. 40-46). Hamburg: Feldhaus.‬

Schierz, M. & Pallesen, H. (2016). „Und ich kriege alle mit!“ - Praxeologische Annäherungen an Heterogenitätskonstruktionen, Arbeitsbündnisse und berufliche Habitusformationen Sportlehrender. Sonderheft Zeitschrift für sportpädagogische Forschung(1), 31-50.

Schulz, Reinhard

(2018): Zur Sprache kommen. In: Bernhard Möller (Hrsg.): Geschichte der Pädagogik an der Universität Oldenburg in Autobiographien, Band 3, Oldenburg, S. 190-213.

(2018): Reflexion der Beiträge. Große Transformation? Philosophische Bemerkungen zur Nachhaltigkeit. In: Anna Henkel/Nico Lüdtke/Nikolaus Buschmann/Lars Hochmann (Hrsg.): Reflexive Responsibilisierung. Verantwortung für nachhaltige Entwicklung, Bielefeld, S. 143-157.

(2017): Eine Kritik der verspielten Urteilskraft. Über die Dialektik von Verbessern (Gewissheit) und Verstehen (Ungewissheit). (Abschiedsvorlesung), Oldenburger Universitätsreden 209, Oldenburg: BIS-Verlag.

(2017): Ist Glück lehrbar? In: Ulrike Graf/Susanne Klinger/Reinhold Mokrosch/Arnim Regenbogen/Sonja Strube (Hg.): Werte leben lernen. Gerechtigkeit – Frieden – Glück. Werte-Bildung interdisziplinär, Bd. 5, Göttingen, S. 211-220.

(2017): Situierte Freiheit bei Honneth, Foucault und Jaspers. In: Karl-Heinz Breier/Alexander Gantschow (Hrsg.): Vom Ethos der Freiheit zur Ordnung der Freiheit. Staatlichkeit bei Karl Jaspers, Baden-Baden, S. 31-40.

Steinwascher, Gerd

Hrsg., Russlands Blick nach Nordwestdeutschland. Politisch-dynastische Beziehungen vom 16. bis frühen 20. Jahrhundert im Spiegel von Dokumenten aus dem Niedersächsischen Landesarchiv, Göttingen 2018Hrsg. (zusammen mit Christine van den Heuvel/Brage Bei der Wieden), Geschichte Niedersachsens in 111 Dokumenten, 2. Auflage Göttingen 2017

Konfessioneller Wildwuchs oder Normalität eines religiösen Alltags? - Kirchliches Leben auf dem Land im Hochstift Osnabrück in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts, in: Susanne Tauss/Ulrich Winzer (Hrsg.), Miteinander leben? Reformation und Konfession im Fürstbistum Osnabrück 1500 bis 1700, Münster 2017, S. 213-226

Graf Anton Günther von Oldenburg - Wirken und Mythos eines Oldenburger Herrschers, in: Oldenburger Jahrbuch, Bd. 117 (2017)

Regionale Identität(en) in einem gemeinsamen Wirtschaftsraum, in: Christoph Rass/Hans-Werner Niemann (Hrsg.), Wir. Unternehmen. Gemeinsam. Die IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim 1866 bis 2016, Osnabrück 2016, S. 48-69

Thomaschke, Dirk

Abseits der Geschichte. Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg in Ortschroniken, Göttingen: V&R unipress 2016

Tirp, Judith

Rienhoff, R., Tirp, J., Strauß, B., Baker, J. & Schorer, J. (2016). The ,Quiet eye' and motor performance: A systematic review based on Newell´s constraint-led model. Sports Medicine, 46, 589-603.

Vialon, Martin

Warum Walter Benjamins Moskaus-Pläne scheiterten. In: Christine Blättler/Christian Voller (Hrsg.): Walter Benjamin. Politisches Denken. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2016, S. 277-301.

Erich Auerbach: Der Volksgeistgedanke als Wurzel der modernen Geisteswissenschaften (ca. 1955) – Einleitung und Edition (Teil I.) sowie Verteidigung des historischen Perspektivismus (Teil II.). In: Bayerische Akademie der Schönen Künste, Herausgegeben vom Präsidium und vom Direktorium der Bayerischen Akademie der Schönen Künste in München, Bd. 29, Göttingen: Wallstein Verlag 2016, S. 98-147.

Theodor W. Adorno – „Kritik und Versöhnung“ als Aufgabe ohne Ende. Vorbemerkungen zum Oldenburger Tagungsband. In: Jaro Ehlers, Ulrich Mathias Gerr, Eike Köhler, Steffen Stolzenberger, Martin Vialon (Hrsg.): Kritik und Versöhnung. Beiträge im Handgemenge Kritischer Theorie. Oldenburg: BIS-Verlag der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 2016, S. 27-51.

Auerbachs Vico 1947 – Herzstück einer großen Konfession, oder über das Gegenwärtigsein mit Vico. In: Storiografia. Rivista annuale di storia. Anno 19/2015. Pisa, Roma: Fabrizio Serra editore 2016, S. 57-73.

Wetz, Christian

Eschatologie (NT), in: Wissenschaftliches Bibellexikon 2017.

Die Evolution des Geistes. Evolutionäre Psychologie, in: Welt und Umwelt der Bibel 21,2 (2016) 56f.

Rezension zu: Hans Klein, Zwei intertestamentarische Hymnen im Lukasevangelium. Benediktus und Magnifikat (Salzburger Exegetische Theologische Vorträge 5), Münster 2014, in: Theologische Revue 112 (2016) 202–204.

Willems, Joachim

Religion als Problem. Die religionskritische Aufgabe im interweltanschaulichen Religionsunterricht. In: Zeitschrift für Pädagogik und Theologie, 2/2018, 142-152

The Position of Muslim Pupils in Discourses at German Schools: Two Accounts. In: International Journal of Practical Theology Volume 21, Issue 2/ 2017, 194-214

„Dann merke ich auch hier, ich bin der Moslem“: Interreligiöse Kompetenz und Differenz, Diversität, Dialogizität. In: Stefan Alkier/ Michael Schneider/ Christian Wiese (Hg.): Diversität – Differenz – Dialogizität. Religion in pluralen Kontexten. Berlin 2017, 360-378.

Joachim Willems: Komparative Jugendtheologie – ein sinnvoller Ansatz für interreligiöses Lernen? In: Franz Gmainer-Pranzl/ Beate Kowalski/ Tony Neelankavil (Hg.): Herausforderungen interkultureller Theologie (Beiträge zur Komparativen Theologie Bd. 25). Paderborn 2016, 105-123.

Joachim Willems: Die Rückgewinnung der Ideologie. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 16.08.2016. Russische Übersetzung unter dem Titel Возвращение идеологии

Zunke, Christine

Natur als Herrschaftsmythos, Internationales Jahrbuch für Philosophische Anthropologie/International Yearbook for Philosophical Anthropology, Band 6: Mensch und Gesellschaft zwischen Natur und Geschichte. Zum Verhältnis von Philosophischer Anthropologie und Kritischer Theorie, Ebke/Edinger/Müller/Yos (Hg.), de Gruyter 2016, S. 117-132.

(Rezension) J. C. Schmidt: Das Andere der Natur. In: Philosophisches Jahrbuch, im Auftrag der Görres-Gesellschaft hrsg. von Thomas Buchheim, Volker Gerhardt, Matthias Lutz-Bachmann, Isabelle Mandrella, Pirmin Stekeler-Weithofer, Wilhelm Vossenkuhl. Verlag Karl Alber, Heft II 2016, S. 617-619.

Webmaster (Stand: 11.09.2018)