Kontakt

Dekanat | Fakultätsleitung

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle

+49 (0)441 798-2634

A11 0-002 - 008

Anschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät IV - Human- und Gesellschaftswissenschaften
Ammerländer Heerstraße 114-118
26129 Oldenburg 

Online-Ausstellung zu Rauschmittelpraktiken in der frühen Neuzeit

Bald ist es so weit: Seit Juli 2019 erforschen Historiker*innen aus Sheffield, Utrecht, Stockholm und Oldenburg gemeinsam im HERA „Intoxicating Spaces“-Projekt wie neue Rauschmittel wie Tee, Kaffee, Zucker, Kakao, Tabak und Opium bestehende soziale Praktiken und Räume verändert und neue hervorgebracht haben. Im Frühjahr geht die Online-Ausstellung dazu online.

Ein zentrales Ergebnis vom HERA „Intoxicating Spaces“-Projekt ist die Online-Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit Kollegen des Digital Humanities Institute in Sheffield konzipiert und erstellt wurde. Diese digitale Ressource, die als virtuelles Sammelalbum („scrap book“) konzipiert ist, führt Beispiele und Belege aus diversen Quellengattungen aus dem Zeitraum 1600 bis 1850 und aus den vier Hafenstädten London, Amsterdam, Stockholm und Hamburg in eine große Datenbank zusammen, die dann der allgemeinen Öffentlichkeit zur Verfügung steht – zum Recherchieren, zur Anwendung im Klassenzimmer oder einfach zum Stöbern.
In Oldenburg arbeiten Prof. Dr. Dagmar Freist (Principal Investigator), Dr. Gabrielle Robilliard (Postdoc), Johannes Birk und Katharina Schmees an der Ausstellung.

Projektwebseite: https://www.intoxicatingspaces.org/

Abbildung: Eine feucht- und rauchfröhliche Lustfahrt auf der Alster, Hamburg, Anfang des 19. Jahrhunderts (von C. Suhr). Staatsarchiv Hamburg, 720-1/287-07

(Stand: 16.12.2021)