Navigation

Forschungsprojekt  

„Regional Governance in ländlichen Peripherien Europas – Regionale Akteurskonstellationen
und -prozesse als Schlüsselfaktoren für die Regionalentwicklung“

 

Bearbeiter

Prof. Dr. Ingo Mose, Dipl.-Umweltwiss. Marta Jacuniak-Suda M.A., Dipl.-Geogr. Georg Fiedler

Ziel

Das Forschungsvorhaben zielt darauf ab, Konzepte und Instrumente zur Entwicklung peripherer ländlicher Räume in der EU daraufhin zu untersuchen, inwieweit diese von der Ausbildung neuer Steuerungsformen einer sogenannten Regional Governance betroffen sind und welchen Einfluss dieser Prozess auf die Entwicklung entsprechender Räume hat.

Weitere Informationen 

Webmaster (estepzpq9r.brunsmbo@uopql.de) (Stand: 21.08.2020)