Navigation

Poetik-Vorlesungen

Die Oldenburger Poetik-Vorlesungen für Kinder- und Jugendliteratur bieten Autor*innen, Illustrator*innen oder Übersetzer*innen die Möglichkeit, über Bedingungen und Prozesse ihres literarischen und künstlerischen Schaffens für Kinder und Jugendliche Einblick zu geben. In öffentlichen Vorträgen können so poetologische Positionen, ästhetische oder pädagogische Normen des künstlerischen Arbeitens für Kinder und Jugendliche und die ästhetischen Traditionen, in die man sich stellt, dargestellt werden. Die Oldenburger Poetik-Vorlesungen finden seit 2016 in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg statt. Die Vorlesungsreihen werden seit 2017 in der Reihe der Kinder- und Jugendliteratur aktuell (kopaed) veröffentlicht. Die Poetik-Vorlesungen werden hier i.d.R. durch Beiträge aus Fachwissenschaft oder Fachdidaktik ergänzt.

Germltsanwkistik-l85tWebmas4jtewzrp07jb (eske9ap5f.bltuqzroerjnjjen80zs@uol.dxgbkqed2wf) (Stand: 29.11.2019)