Navigation

Skiplinks

Herzlich willkommen auf den Seiten der Forschung der Neueren deutschen Literaturwissenschaft!

Prof. Dr. Sabine Doering

Forschungsschwerpunkte:

  • Friedrich Hölderlin
  • Heinrich von Kleist
  • Klassik & Klassik-Rezeption
  • Geschichte des Faust-Stoffes
  • Gegenwartsliteratur
  • Literaturkritik

Aktuelle Projekte

  • „Online-Lexikon zur Geschichte der Deutschen im östlichen Europa“ (in Zusammenarbeit mit dem BKGE, gefördert durch BKM)
  • „Segenskonzepte in Hölderlins dichterischem Werk“
  • Sabine Doering und Johann Kreuzer (Hg.): Unterwegs zu Hölderlin  (Publikation der Ringvorlesung zu Hölderlin aus dem WS 2012/23, ca. 150 Seiten, erscheint im Winter 2014/15)

Homepage

 

apl. Prof. Dr. Detlef Haberland

Forschungsschwerpunkte:

  • Frühe Neuzeit
  • östliches Europa
  • Barock
  • 50er Jahre
  • Gelehrtengeschichte
  • Wissenstransfer
  • Reiseliteratur- und geschichte
  • Buchgeschichte

Aktuelle Projekte:

  • Engelbert Kaempfer, Kritische Ausgabe der „Amoenitates Exoticae“
  • Engelbert Kaempfer, Edition des Versteigerungskataloges seiner Bibliothek mit Kommentar
  • Detlef Haberland (Hg.): Ästhetik und Ideologie 1945 (Tagungsband, erscheint voraussichtlich Ende 2016/Anfang 2017)

Homepage

 

Dr. Katrin Henzel

Forschungsschwerpunkte

  • Editionswissenschaft, digitale Editionen
  • Methodologie
  • Literatur der Aufklärung
  • Literatur der Goethezeit
  • Gebrauchsliteratur, insbesondere Stammbuchforschung

Abgeschlossene Projekte

  • Historisch-kritische Hybrid-Edition von Goethes "Faust" (interdisziplinäres Forschungs-/Editionsprojekt, wissenschaftliche Mitarbeiterin 2009-2015)
  • Diachronic Markup and Presentation Practices for Text Edition in Digital Research Environments (internationales Kooperationsprojekt im Bereich Digital Humanities; Mitarbeit 2013-2015)

 

Dr. Till Huber

Forschungsschwerpunkte

  • Literatur und Popkultur
  • Analyse deutscher Popmusik
  • Literarische Moderne
  • Gegenwartsliteratur
  • Literaturwissenschaft als Kulturwissenschaft

Abgeschlossene Projekte

  • Blumfeld und die Hamburger Schule. Sekundarität – Intertextualität – Diskurspop. Göttingen: V&R unipress 2016 (Westwärts. Studien zur Popkultur 3).
  • Poetik der Oberfläche. Die deutschsprachige Popliteratur der 1990er Jahre (Mitherausgeber), Berlin: De Gruyter 2011.

Aktuelle Projekte

Homepage

 

Ella Margaretha Karnatz

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

  • Gegenwartsliteratur
  • Theorien zur Autorschaft
  • Literatursoziologie

AKTUELLE PROJEKTE

Dissertation „Autorinszenierungen und Autorbilder in den (Neuen und Massen-)Medien des 21. Jahrhunderts“

 

Prof. Dr. Sabine Kyora

Forschungsschwerpunkte:

  • Literatur der Klassischen Moderne
  • Gegenwartsliteratur
  • Gender Studies
  • Literaturwissenschaft als Kulturwissenschaft
  • Prozesse der Subjektivierung
  • Paul Wühr
  • Arno Schmidt
  • Walter Kempowski
  • Friederike Mayröcker

Abgeschlossene Projekte:

  • "Eine Poetik der Moderne"; Würzburg: Königshausen & Neumann 2007
  • "Im Fleisch der Poesie. Festschrift zum 80. Geburtstag von Paul Wühr" (Hg.); Bielefeld: Aisthesis 2007
  • Sammelband "How To Make A Monster. Zur kulturellen Konstruktion und Codierung von Schreckgestalten" (mit U. Schwagmeier)
  • Subjektform Autor. Autorschaftsinszenierungen als Praktiken der Subjektivierung (Hg.); Bielefeld: Transcript 2014
  • Paul Wühr. Praktiken der Wissenspoesie (Zusammen mit Wolfgang Lukas Hg.); München: Edition Text+Kritik 2014 (Bd. 5 NeoAvantgarden)

Aktuelle Projekte:

  • die westdeutsche Literatur und der 2. Weltkrieg
  • Tagung Arno Schmidt und der Kanon; Aufsatzband erscheint 2015 in der Edition Text+Kritik (Zusammen mit Axel Dunker)

Homepage

 

Dr. Ruth Steinberg

Forschungsschwerpunkte

  • Weibliche Autorschaft
  • Literatur um 1900
  • Literatursoziologie
  • Gegenwartsliteratur

Abgeschlossene Projekte

  • "Ich hatte Schriftstellerehrgeiz". Die oldenburgische Schriftstellerin Emmi Lewald (Ausstellung der Landesbibliothek Oldenburg 23.10.2013–11.01.2014).
  • Die Schriftstellerin Emmi Lewald (1866–1946). Weibliche Autorschaft, Zeitgeist und Literaturmarkt. Köln: Böhlau 2015 (Literatur und Leben 87).

 

 

Dr. Jens Stüben

Forschungsschwerpunkte:

  • Deutsche Literatur des 18. bis 20. Jahrhunderts im östlichen Europa
  • Editionsphilologie

Abgeschlossene Projekte:

  • Arno Holz (Edition)
  • Ferdinand von Saar (Edition)
  • Marie von Ebner-Eschenbach (Edition)

Aktuelle Projekte:

  • Regionale Literatur & literarisches Leben 1900-1945 in Königsberg und Elbing (Ostpreußen)

Homepage

Germanrymcistihhmmbk-Webmb4sbas9jwmter (eskpa+e.zazbroeren@uoihqgdl.deia) (Stand: 07.11.2019)