Navigation

Anrechnung Sprachkurs Saterfriesisch im Bachelor

Ab dem Studienjahr 18/19 wird es im Professionalisierungsbereich mit außerschulischem Berufsziel ein neues Modul geben mit dem Titel

  • Schlüsselkompetenzen in Sprach- und Kulturwissenschaften und ihren Berufsfeldern.

Im Rahmen dieses Moduls, das als 6 oder 9 KP-Modul studiert werden kann, wird jeweils im Sommersemester auch ein Kurs Saterfriesisch angeboten. Der Kurs Saterfriesisch umfasst 3 KP.


Folgende Möglichkeiten bestehen, diesen Kurs zu studieren:

Studierende mit außerschulischem Berufsziel

Studierende mit außerschulischem Berufsziel können den Kurs im Rahmen des o.g. Moduls im PB belegen.

Studierende mit dem Berufsziel M.Ed. G, M.Ed. HR, M.Ed. Sopäd, M.Ed. Gym

Studierende mit dem Berufsziel Lehramt Grundschule, Lehramt Haupt-/Realschule, Lehramt Sopäd und Lehramt Gymnasium belegen im Professionalisierungsbereich die Pflichtmodule

  • pb006
  • pb007
  • pb009
  • 1 Wahlpflichtmodul aus Soziologie, Politik, Philosophie (pb010; pb011; pb012; pb015; sow214; sow061)
  • 1 weiteres Wahlpflichtmodul aus Soziologie, Politik, Philosophie (pb010; pb011; pb012; pb015; sow214; sow061)

Eines der beiden Wahlpflichtmodule kann ersetzt werden durch ein Modul aus dem außerschulischen PB (s. Anlage 3a der BPO). Das kann das Modul "Schlüsselkompetenzen in Sprach- und Kulturwissenschaften und ihren Berufsfeldern" sein.

Wer jedoch schon z.B. das Modul pb098 "Niederdeutsch für Anfänger/innen" oder pb099 "Niederdeutsch für Fortgeschrittene " bei Herrn Fokken aus dem außerschulischen PB absolviert hat, hat damit die Möglichkeiten ausgeschöpft. Es kann kein zweites Modul aus dem außerschulischen PB im Rahmen des Curriculums im Rahmen der 180 KP im Bachelor angerechnet werden.

Es steht jeder und jedem Studierenden jedoch frei, sich über den Studienumfang von 180 KP hinaus in weiteren als den vorgeschriebenen Wahlpflichtmodulen einer Prüfung zu unterziehen (Zusatzprüfung). Das Ergebnis der Zusatzprüfung wird auf Antrag in die Übersicht (Transcript of Records), die dem Zeugnis beigefügt wird, aufgenommen, jedoch bei der Festsetzung der Gesamtnote nicht berücksichtigt.

Die Veranstaltung kann zudem auch außercurricular ohne KP-Erwerb belegt werden. 

(Hinweis: Maßgeblich sind die Angaben in Anlage 3b "PB für Studierende mit Berufsziel Lehramt" der BPO in der für Sie gültigen Fassung!)

Studierende mit dem Berufsziel M.Ed. Wipäd

Studierende mit dem Berufsziel M.Ed. Wipäd haben keine Möglichkeit, den Saterfriesisch-Kurs im Rahmen ihres PB zu absolvieren.

Es steht ihnen jedoch frei, sich über den Studienumfang von 180 KP hinaus in weiteren als den vorgeschriebenen Wahlpflichtmodulen einer Prüfungs zu unterziehen (Zusatzprüfung). Das Ergebnis der Zusatzprüfung wird auf Antrag in die Übersicht (Transcript of Records), die dem Zeugnis beigefügt wird, aufgenommen, jedoch bei der Festsetzung der Gesamtnote nicht berücksichtigt.

Die Veranstaltung kann zudem auch außercurricular ohne KP-Erwerb belegt werden. 

(Hinweis: Maßgeblich sind die Angaben in Anlage 3b "PB für Studierende mit Berufsziel Lehramt" der BPO in der für Sie gültigen Fassung!)

Niederdeutsch-1zmWebmyrdasterxel (joerg.p1jr8keters@uol.djcjeh+) (Stand: 21.08.2020)