Navigation

Literaturliste zum Klausurthema "Neue Sachlichkeit (Döblin, Kästner, Keun)"

Sabina Becker, Neue Sachlichkeit. 2 Bde. Köln 2000.

Dies. (Hrsg.), Neue Sachlichkeit im Roman: neue Interpretationen zum Roman der Weimarer Republik. Stuttgart 1995.

Dies. (Hrsg.), Frauen in der Literatur der Weimarer Republik. St. Ingbert 2000.

Dies., Urbanität und Moderne. St. Ingbert 1993.

Kerstin Brandt, Sentiment und Sachlichkeit. Der Roman der neuen Frau in der Weimarer Republik. Köln 2001.

Hans-Jürgen Bruderer (Hrsg.), Neue Sachlichkeit: Bilder auf der Suche nach der Wirklichkeit. München 1994.

Alfred Döblin, Berlin Alexanderplatz. Zürich 1996.

Hans Fallada, Kleiner Mann - was nun? Reinbek b. Hamburg 1950.

Marie Luise Fleißer, Gesammelte Werke Bd.2. Frankfurt/M. 1972.

Gabriella Hippa, "Dunkle Archive der Seele" in hellen Gebärden des Körpers. Die Anthropologie der neusachlichen Prosa. Frankfurt/M. 1999.

Erich Kästner, Fabian: die Geschichte eines Moralisten. Frankfurt/M. 1980

Irmgard Keun, Das kunstseidene Mädchen. Düsseldorf 1979.

Dies., Gilgi - eine von uns. Düsseldorf 1979.

Helmut Lethen, Verhaltenslehren der Kälte. Frankfurt/M. 1994.

Ingrid Marchlewitz, Irmgard Keun. Leben und Werk. Würzburg 1995.

M. Rauch, Erich Kästner: Fabian. München 2001 (Oldenbourg Interpretationen 99).

Gabriele Sander, Alfred Döblin. Stuttgart 2001.

Dies., Berlin Alexanderplatz. Erläuterungen und Dokumente. Stuttgart 1998.

Heide Schlüpmann, Unheimlichkeit des Blick. Das Drama des frühen deutschen Kinos. Basel/Frankfurt/M. 1990.

Walter Serner, Das gesamte Werk Bd.4 u. Bd.5. München 1982.

Deborah Smail, White collar workers, Mass Culture and Neue Sachlichkeit in Weimar and Berlin. Bern 1998.

Gabriele Tergit, Käsebier erobert den Kurfürstendamm. Frankfurt/M. 1977.

Hans Gotthard Vierhuff, Die neue Sachlichkeit: Malerei und Fotografie. Köln 1980.

Bernhard Weyergraf (Hrsg.), Literatur der Weimarer Republik 1918-1933. München 1995 (Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur Bd.11).

Germanimwe4astik-Webjjh/mastjj+9per (eskej01.brohk5viereysxqn@ogfjuuonpzl.de) (Stand: 07.11.2019)