Navigation

Literaturliste Staatsexamensklausuren Germanistische SprachwissenschaftFrühjahr 2004

Bereich „Zweisprachigkeit“  

Afshar, Karin: Zweisprachigkeit oder Zweitsprachigkeit ?: Zur Entwicklung einer schwachen Sprache in der deutsch-persischen Familienkommunikation. Münster (u.a.): Waxmann 1998

Burkhardt Montanari, Elke: Wie Kinder mehrsprachig aufwachsen. Ein Ratgeber. Frankfurt/M.: <st1:personname>Brandes</st1:personname> & Apsel 2000

Cunningham-Andersson, Una/Andersson, Staffan: Growing up with two languages: a practical guide. <st1:city><st1:place>London</st1:place></st1:city>: Routledge 2001

Garlin, Edgardis: Bilingualer Erstspracherwerb. München: Verlag für Sprache und Sprachen 2000, 1. Kapitel

Grosjean, Francois: Life with two languages. <st1:city><st1:place>Cambridge</st1:place></st1:city>: <st1:place><st1:placename>Harvard</st1:placename> <st1:placetype>University</st1:placetype></st1:place> Press 1982. 4. Kapitel

Houwer, Annick de: The acquisition of two languages from birth: a case study. <st1:city><st1:place>Cambridge</st1:place></st1:city>: Univ. Press 1995

Kielhöfer, Bernd/Jonekeit, Sylvie: Zweisprachige Kindererziehung. 11. Auflg. Tübingen: Stauffenburg 2002

Mahlstedt, Susanne: Zweisprachigkeitserziehung in gemischtsprachigen Familien: eine Analyse der erfolgsbedingenden Merkmale. Frankfurt/M. (u.a.): Lang 1996

Schönpflug, Ute: Psychologie des Erst- und Zweitspracherwerbs. Eine Einführung. Stuttgart: Kohlhammer 1977

<st1:personname>Stölting</st1:personname>, Wilfried: Zweisprachigkeit, in: Auernheimer, Georg: Handwörterbuch Ausländerarbeit. Weinheim (u.a.): Beltz 1984, S. 356 ff.

Zimmer, Dieter: Mehrsprachigkeit: Wie wird der Kinderkopf damit fertig ? In: Die Zeit. Nr. 50. 1996

 

Germa/dihvnistik-Webmasqwter (eskeqw+.broooserxugen@uiubt6ol.nxade) (Stand: 07.11.2019)