Navigation

Wissenschaftliche Tagung der Forschungsstelle Kinder- und Jugendliteratur
der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Grenzenlos. Nachwendegeschichte(n) in (Kinder- und Jugend-) Literatur und Medien

24.-26. September 2009

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Tagungsprogramm

Donnerstag, 24. September 2009

Themenschwerpunkt: Erinnerungsgeschichte(n): Geschichtsproduktion und Identitätskonstruktion

15.00 - 15.30

Anreise und Kaffee

15.30 - 15.45

Begrüßung

15.45 - 16.15

Einführung in das Tagungsthema

Prof. Dr. Ute Dettmar, Oldenburg

16.15 - 17.15

Die diskursive Konstruktion der Ostdeutschen. Medienbilder, Gegen-Diskurse und Ostalgie

Dr. Thomas Ahbe, Leipzig

17.15 - 18.15

Atlantiseffekte in der Literatur? Zur Inszenierung von Erinnerung an die verschwundene DDR

Prof. Dr. Carsten Gansel, Gießen

18.30 - 20.00

Abendessen

20.15

Filmvorführung: Wir sind das Volk - Liebe kennt keine Grenzen (D 2008)

BIS-Saal

Freitag, 25. September 2009

Themenschwerpunkt: (P)ost-westdeutsche Generationendiskurse

9.00 - 10.00

Auf der Suche nach der eigenen Generation. Zur generationellen (Selbst-) Bestimmung ostdeutscher Jugendlicher vor und nach dem Ende der DDR

Prof. Dr. Bernd Lindner, Leipzig

10.00 - 11.00

Die Wende als generationenbildendes Ereignis. Ostdeutsche Generationenentwürfe der 2000er Jahre

Prof. Dr. Hans-Heino Ewers, Frankfurt am Main

11.00 - 11.30

Pause

11.30 - 12.30

"Die Revolution war über ihr Leben gekommen wie ein plötzliches Unwetter...". Neuere Literatur zur Wende und ihr Blick auf den Herbst '89

Prof. Dr. Sabine Kyora, Oldenburg

12:30

Mittagspause

Themenschwerpunkt: Orte und Bilder des Umbruchs

14.00 - 15.00

Mutmaßungen über Jakob H. - Topographie und literarischer Stadtplan - Berlin nach 1989

Dr. Caroline Roeder, Münster

15.00 - 16.00

"Wir sind das Volk" - auf der Couch zur Primetime. Zur Popularisierung der Wende in der Fernsehunterhaltung

Dr. Patricia Feise-Mahnkopp, Oldenburg

16.00 - 16.30

Pause

16.30 - 17.30

Bilder aus der Lumpenkiste. Klaus Ensikats Plädoyer für eine sozialkritische Bildkultur

Prof. Dr. Jens Thiele, Oldenburg

Im Anschluss

Abendessen

20.00

Lesung

Claudia Rusch liest aus Aufbau Ost

Großer Vortragsaal des Kulturzentrums PFL; Peterstraße 3

Samstag, 26. September 2009

Themenschwerpunk: Außensichten: Die Wende in der europäischen (Kinder- und Jugend-)Literatur

9.00 - 10.00

Over Here and Over There: Das Deutschlandbild in der britischen Literatur vor und nach der Wende

Prof. Dr. Emer O'Sullivan, Lüneburg

10.00 - 11.00

(K)Ein neuer Blick? Deutschland nach dem Mauerfall in der niederländischen (Kinder- und Jugend-) Literatur

Kirsten Waterstraat, M.A., Frankfurt am Main

11.00 - 11.30

Pause

11.30 - 12.30

Das Deutschland- und Deutschenbild in der polnischen spekulativen Nachwendeliteratur für Jugendliche

Prof. Dr. Jacek Rzeszotnik, Wroclaw/Breslau

12:30 Uhr

Schlussdiskussion, Verabschiedung, ggf. gemeinsames Mittagessen

Die Tagung wird gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft.

Ger9b8manisd3tik-Wesy9bmaster (eske.balqroeren@uol.rydevuxh) (Stand: 21.08.2020)