Navigation

Kontakt

Institut für Geschichte  (» Postanschrift)

A11 1-121 (» Adresse und Lageplan )

+49 441 798-2393  (F&P

Fakultät IV - Human- und Gesellschaftswissenschaften  (» Postanschrift)

Zur Person

  • Master of Education Geschichte, Deutsch, Englisch in Oldenburg (Masterarbeit über das Potential nationalsozialistischer Geschichtsschulbücher als Quellen im Geschichtsunterricht)
  • seit 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Geschichtsdidaktik
  • 2017-2018: Mitarbeiterin im Projekt OLE+ (Qualitätsoffensive Lehrerbildung); Erstellung, Einsatz und Evaluation von Unterrichtsvideos in der geschichtsdidaktischen Lehre
  • Seit 2017 Gleichstellungsbeauftragte des Instituts für Geschichte

Promotionsvorhaben

Analyse medialer Mündlichkeit im Geschichtsunterricht („Unterrichtsgespräche“) mithilfe von Kategorien der Systemic Functional Linguistics zur Ausdifferenzierung fachspezifischer mündlicher Texte als Ansatz für sprachsensibles Unterrichten.

Publikation und Vortrag

Aufsatz (mit Max-Simon Kaestner und Dietmar von Reeken): „Ja, das ist auch so ein Begriff“. Zum Potential von Scaffolding als Unterstützungsstrategie zur Begriffsbildung im Geschichtsunterricht, in: Martin Butler / Juliana Goschler (Hg.): Sprachsensibler Fachunterricht. Chancen und Herausforderungen in interdisziplinärer Perspektive, Berlin 2019, S. 239-266.

Vortrag: "Wie sprechen Lehrkräfte und Lernende? Eine empirische Studie zum mündlichen Sprachhandeln im Geschichtsunterricht" - Posterpräsentation zum Promotionsvorhaben auf der Tagung "Sprachsensibler Geschichtsunterricht. Von der geschichtsdidaktischen Theorie über die Empirie zur Unterrichtspraxis" der Konferenz für Geschichtsdidaktik, Universität Hamburg, September 2016.

 

Webmakepster (sa.neumannvsp@uol.dek83e) (Stand: 03.06.2020)