Navigation

Kontakt

Thomas Wittkamp

Institut für Geschichte  (» Postanschrift)

Aktuell: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bin ich bis auf Weiteres nur über StudIP und per Email zu erreichen. In dringenden Fällen kann eine Online-Sprechstunde vereinbart werden.

A11 1-123 (» Adresse und Lageplan )

+49 441 798-2395  (F&P

Thomas Wittkamp

Thomas Wittkamp

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Arbeitsschwerpunkte:

Karolingerzeit (8.-9. Jh.)
Historische Anthropologie
Aktuell: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bin ich bis auf Weiteres nur über StudIP und per Email zu erreichen. In dringenden Fällen kann eine Online-Sprechstunde vereinbart werden.

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2020 / 2021

Publikationen

Rezensionen:

Wittkamp,Thomas: Rezension zu: Dendorfer, Jürgen; Deutinger, Roman (Hrsg.): Das Lehnswesen im Hochmittelalter. Forschungskonstrukte – Quellenbefunde – Deutungsrelevanz. Ostfildern 2010. in: H-Soz-u-Kult, 01.08.2012, <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2012-3-077>.

Wittkamp, Thomas: Rezension zu: Patzold, Steffen: Das Lehnswesen. München 2012, in: H-Soz-u-Kult, 01.08.2012, <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2012-3-077>.

eingereichte Beiträge:

Wittkamp, Thomas: Das Schicksal Hugos, Sohn Lothars II., und die Normannenpolitik der Lotharlinie. in: Deutsch-französisches Forschungsatelier 'Junge Mediävistik' - Früh- und Hochmittelalter II: Lotharingien, hrsg. v. Jessika Nowak, unter Mitarbeit von Britta Baitz/Robert Boemke/David Felthaus u.a. [in Vorbereitung].
 

Wittkamp, Thomas: Warriors and warlike kings in the Gesta Karoli of Notker the Stammerer. in: Early Medieval Militarisation. Edited by Ellora Bennett (Berlin), Guido M. Berndt (Berlin), and Laury Sarti (Freiburg). [Volume to be published with Manchester University Press].

Lebenslauf

Lebenslauf:

  • 2004-2009 Studium der Historischen Anthropologie sowie Neueren und Neuesten Geschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 2009-2012 Stipendiat und Wiss. Mitarbeiter am DFG-Graduiertenkolleg 1288 „Freunde, Gönner, Getreue: Praxis und Semantik von Freundschaft und Patronage in historischer, anthropologischer und kulturvergleichender Perspektive“
  • 2013 Tutor für Alte und Mittelalterliche Geschichte, Historisches Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 2014-2015 Wiss. Koordinator des DFG-Graduiertenkollegs 1288 „Freunde, Gönner, Getreue“
  • 2016-2017 Wiss. Mitarbeiter in der Abteilung Lehrentwicklung (Qualitätspakt Lehre) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 2017-2018 Junior-Projektmanager in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • ab 2019 Wiss. Mitarbeiter an der Abteilung für Mittelalterliche Geschichte der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg



 

Webmaster (sa.neumannikx@uol.d0mxydege) (Stand: 21.08.2020)