Navigation

Studiengänge

Das Institut für Geschichte bietet ein umfassendes Studienangebot für vielfältige Berufsfelder an. Es umfasst die auslaufenden Studiengänge Lehramt und Magister, Bachelor- und Masterstudiengänge sowie das Promotionsstudium.

Auskünfte zu allen Studiengängen enthalten die folgenden Web-Seiten.

Eine persönliche Beratung erhalten Sie bei den Fachstudienberatern.

Bachelor-Studiengänge (seit Wintersemester 2004/05):

Der Bachelor (BA) bereitet auf vielfältige Berufsfelder, vor allem in kulturellen Institutionen und in politisch-sozialen Organisationen, und auf das weiterführende Masterstudium vor.

Der Bachelor wird zur zurzeit als 60 KP- und als 30 KP-Bachelor angeboten.

Studierende mit dem Berufsziel Lehramt sollten den 60 KP-Bachelor wählen und auf die vom Kultusministerium vorgeschriebenen Fächerkombinationen achten.

Masterstudiengänge:

Aktuell ist das Institut am Masterstudiengang

beteiligt.

Ab Wintersemester 2007/08 bietet das Fach folgende Masterstudiengänge an:

Als Berufsfelder für den Master of Arts sind vor allem Museen, Archive, Bibliotheken, Medien, Parteien und Verbände zu nennen.

„Alte“ Studiengänge:

Für die Lehramts- und Magisterstudierenden wird auch in Zukunft ein reichhaltiges Studienangebot zur Verfügung stehen, ggf. in äquivalenten Lehrveranstaltungen der Bachelor- oder Masterstudiengänge.

Alle Pflichtveranstaltungen können bis zum Auslaufen der Studiengänge (zeitlich gestaffelt nach Grund- und Hauptstudium) in ausreichender Anzahl belegt werden.

Die geltenden Studien- und Prüfungsordnungen für die Lehramts- und Magisterstudiengänge bleiben bis zu deren Auslaufen in Kraft.

Nach unserem jetzigen Kenntnisstand können Meldungen zum Staats- bzw. Magisterexamen bis 2010 erfolgen.

Die letzten Immatrikulationen für die „alten“ Lehramtsstudiengänge waren im Wintersemester 2003/04. Geschichte kann in Oldenburg als Unterrichtsfach für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen, an Sonderschulen und an Gymnasien sowie als Bezugsfach im Unterrichtsfach Sachunterricht studiert werden.

Ein Studienortwechsel ist für die höheren Fachsemester jederzeit möglich. Vor einem Studienfachwechsel sollte eine gründliche Beratung stattfinden, da dieser nur noch im begrenzten Umfang möglich ist.

Für die Magisterstudiengänge Geschichte ist letztmals im Sommersemester 2005 immatrikuliert worden. Studierende können Geschichte als Hauptfach (80 SWS) und als Nebenfach (40 SWS) studieren. Studienortwechsel sind für höhere Semester jederzeit möglich, Studienfachwechsel nur noch sehr begrenzt. Dafür wird eine intensive Beratung empfohlen.

Promotionen: 

Webv/nvmastzf/er (sa.neumaxe1nn@uol.de) (Stand: 07.11.2019)