Kontakt

Programmverantwortung

Dr. Susanne Elpers
Konzeptionelle Nachwuchsförderung Schwerpunkt Postdocs und Gleichstellung

+49 (0)441-798 2939

Dr. Wiebke Greeff
Konzeptionelle Nachwuchsförderung Schwerpunkt Promovierende und Internationales

Dr. Julia Anna Matz 
Konzeptionelle Nachwuchsförderung Schwerpunkt Promovierende und Internationales

Sekretariat

Susanne Bartel

Tel.: +49 (0)441-798 4628

Anmeldung / registration

Für die Teilnahme an dem online-Doktorand*innentag ist eine Anmeldung notwendig / to attend the online doctoral student day, registration is required!!! Der Zugang zu allen online-Veranstaltungen erfolgt über die Anmeldung zur Veranstaltung "Doktorand*innen-Tag 2021" in Stud IP. Unter dem Reiter Meetings finden Sie die jeweiligen Räume.

Für die Teilnahme an der keynote und der Podiumsdiskussion ist keine Anmeldung erforderlich! Sie können über einen öffentlichen Link an den online-Veranstaltungen teilnehmen.

Hinweis digitaler Doktorand*innentag

Üblicherweise stehen im Mittelpunkt der jährlichen Veranstaltung neben den individuellen Projekten von Promovierenden ihre Vernetzung und ihr Austausch. Die regelmäßig stattfindende Postersession ermöglicht zudem Teilnehmenden aus Promotionsprogrammen die Anrechnung von Kreditpoints.
Coronabedingt muss der Austausch untereinander in den Jahren 2020 und 2021 leider etwas zurücktreten; stattdessen präsentieren sich unterschiedliche Serviceeintrichtungen mit ihrem Unterstützungsangebot umso ausführlicher. Außerdem diskutieren die Organisator*innen aktuelle Entwicklungen in der deutschen und europäischen Hochschulpolitik und beleuchten die Situation des wissenschaftlichen Nachwuchses in öffentlichen Veranstaltungen.

Rückblick Doktorand*innentag 2020
Im Mittelpunkt des Doktorand*innen-Tages 2020 stand das Thema „Rechtliche Rahmenbedingungen für die Arbeit in Wissenschaft und Forschung. Neben verschiedenen kurzen Fachvorträgen mit anschließender Diskussion hatten die Interessent*innen auch wieder die Möglichkeit, sich über Förder- und Beratungsangebote der Uni Oldenburg zu informieren. Hierzu fanden sowohl offene Sprechstunden als auch Einzelberatungen (vorherige Anmeldung notwendig) mit u.a. dem Familienservice, dem International Office, der Zentralen Studien- und Karriereberatung, dem Referat Forschung und Transfer, der Promovierendenvertretung sowie dem Gründungs- und Innovationszentrum statt.

Doktorand*innen-Tag 2021

All events marked with will be held in English. However, enquiries in English are possible in all events.

Programm

Begrüßung und Vorstellung der teilnehmenden Einrichtungen

10:00 - 11:00 Uhr

Begrüßung und Vorstellung der beteiligten Einrichtungen durch Prof. Dr. Annett Thiele (Vizepräsidentin wiss. Nachwuchs und Gleichstellung) und die Veranstalter*innen.

Parallele Sessions 11.00 – 12.00 Uhr

„Rechtliche Rahmenbedingungen von Betreuungsverhältnissen und von bi-nationalen Promotionen bzw. Kooperationen“

11:00 - 12:00 Uhr - Vortrag und Diskussion mit Imke Degering, Rechtsreferat

Ihre Promotionsordnung - das Erfolgsrezept für eine gelingende Promotion!

Am Beispiel der Fragen der Betreuung und der binationalen Promotion soll gemeinsam ein klärender Blick auf die vermeintlichen (Un-)Tiefen der rechtlichen Regelungen geworfen werden. Sie nehmen so eine Nähe und ein Zutrauen in Ihr persönliches Promotionsrezept mit, welches Sie ja chronologisch durch Ihr Promotionsvorhaben führt und Ihnen Ihre Pflichten, aber auch Ihre Rechte aufzeigt.

Imke Degering ist Juristin und im Rechtsreferat der UOL mit zuständig für die Erstellung und Änderung von Promotionsordnungen.

„Sprungbrett in die Wissenschaft – Wege nach der Promotion“

11:00 - 12:00 Uhr - offene Sprechstunde mit Simone Brühl, Zentrale Studien- und Karriereberatung (ZSKB)

Eine erfolgreiche Wissenschaftskarriere muss gut geplant werden. In der offenen Sprechstunde reflektieren wir das Für und Wider einer Laufbahn in der Wissenschaft, schärfen Ihr Profil anhand Ihres akademischen Karriereportfolios, definieren Ihre nächsten Schritte oder gehen Ihre Bewerbungsunterlagen gemeinsam durch.

„Welche Möglichkeiten habe ich, meine Forschungsergebnisse in eine Geschäftsidee umzusetzen?“

11:00 - 12:00 Uhr - Offene Sprechstunde mit Franziska Kinzel, EXIST Potentiale, Referat Forschung und Transfer

Von 11 bis 12 Uhr bietet das Referat Forschung und Transfer eine offene Sprechstunde zum Thema „Welche Möglichkeiten habe ich, meine Forschungsergebnisse in eine Geschäftsidee umzusetzen?“ an. Wir stellen verschiedene Förderprogramme zur Ausgründung aus der Wissenschaft vor und können im gemeinsamen Gespräch erläutern, welches Förderprogramm zu einem spezifischen Forschungsthema passen würde. Für individuelle Beratungen können im Anschluss Gesprächstermine vereinbart werden.

„Welcome Service for International PhDs“

11:00 - 12:00 Uhr - Offene Sprechstunde mit Christiane Rochner und Linda Book, International Office

The International Office informs about welcome and support services for International PhDs, including event / networking offers.

„Promovierendenvertretung“

11:00 - 12:00 Uhr - Vortrag und offene Sprechstunde mit Mitgliedern der Promovierendenvertretung

Deine Promotion stellt Dich vor immer neue Herausforderungen und Du hast manchmal das Gefühl, damit alleine zu sein? Du suchst nach Gleichgesinnten und nach einer Möglichkeit der Vernetzung? 

Wir, die Promovierendenvertretung, bieten eine Anlaufstelle für diese und alle weiteren Fragen, die sich im Rahmen der Promotion ergeben können. Wir vertreten die Interessen der Promovierenden in den verschiedenen universitären Gremien, bieten regelmäßige Austauschtreffen und Events für Promovierende an und suchen mit Dir nach den passenden Antworten auf Fragen zu Deiner Promotion. Falls Du mehr über uns erfahren möchtest, schau bei unserem Vortrag vorbei. Im Anschluss können dann in offener Runde aktuelle Themen und persönliche Anliegen rund um die Promotion diskutiert und besprochen werden. 

Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!

Keynote 12.00 – 13.30 Uhr

„It takes two to tango: building a constructive student-supervisor relationship“

12:00 - 13:30 Uhr - Keynote mit Prof. Dr. Liezel Frick, Centre for Higher and Adult Education Stellenbosch University, South Africa

"Tango is serious and takes discipline.  It must be studied hard to be done well.  It is elegant, formal, passionate and intimate.  It is about power and vulnerability.  It is both dance and metaphor.  And to its captives becomes a magnificent obsession" ~ Janny Scott

Dancing the tango is an apt metaphor for doing a PhD. It is a serious business that takes discipline and concerted study to master. The partners – candidates and supervisors – have to master the intricate steps of the dance and improvise according to the music, knowing that each partner brings unique qualities to the partnership.  So when we consider what a PhD candidate-supervisor relationship, there is no one-size-fits-all approach that will work for everyone everywhere all of the time. It requires an artful interplay between power and vulnerability in which both candidates and supervisors play an active role in shaping the relationship. In this keynote, I will be focusing on the active role candidates can play to establish and maintain successful relationships with their supervisors, and how their roles change and shift during the PhD.

Join the online keynote via BBB

Parallele Sessions 14.00 – 15.00 Uhr

Promovieren mit Kind: Genug Zeit? Welchen Einfluss haben Betreuung und Vertragsbedingungen?

14.00 – 15.00 Uhr Input und Austausch mit Claudia Batisweiler (Familienservice)

Die Veranstaltung mit Input und der anschließenden Möglichkeit des Austauschs soll Promovierende mit und ohne Kind(ern) ansprechen.

Es wird darum gebeten, zur Vorbereitung 10 Minuten Lesezeit in den Essay zu investieren: ZEIT, DIE ES BRAUCHT. Care-Politik als Zeit-Politik, von Teresa Bücker (2020),  Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 DE.

Psychische Resilienz im Promotionsstudium. Typische Stressoren und Bewältigungsstrategien. Angebote für Promovierende von BGM und PSB

14.00 – 15.00 Uhr Vortrag und Diskussion mit Maike Santelmann, Astrid Beermann und Frank Haber (BGM u. PSB)

  • Vortrag zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement und Vorstellung des Psychologischen Beratungsservice für Beschäftigte durch Dr. Astrid Beermann und Maike Santelmann (auf Deutsch)
  • Talk “A Recipe for Resilience – How to survive and thrive as PHD-Student” by Frank Haber (in English) 
  • Fragen und Diskussion mit allen Vortragenden und Teilnehmenden  / Questions and discussion with all participants and presenters  

 

Hilfestellung bei der außerakademischen Karriereplanung

14.00 – 15.00 Uhr Vortrag und Diskussion mit Dr. Jasmin Overberg und Andrea Klahsen (IHJO!, Teilprojekt Karrierewege)

Die Innovative Hochschule Jade-Oldenburg! (IHJO), Teilprojekt „KarriereWege“, unterstützt seit 2018 Promovierende aller Fachrichtungen bei der Exploration des außeruniversitären Arbeitsmarkts in der Region. Neben Kontaktseminaren, Mentoringprogrammen, Coachings und Workshops gehört eine Praxisphase zu den angebotenen Formaten. Im Zuge des Kurzvortrags sollen die unterschiedlichen Formate des Teilprojekts sowie Erfahrungen der vergangenen Jahre vorgestellt werden. Danach haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen.

Offene Sprechstunde für Doktorandinnen und Doktoranden - „Forschungsförderung“

14.00 – 15.00 Uhr mit Bärbel Rieckmann und Dr. Anne Clausen (Referat Forschung und Transfer)

Haben Sie sich auch schon mal gefragt: Wann beginne ich mit der Einwerbung von Drittmitteln für meine eigene Forschung? Wie beantrage ich Gelder für Konferenzreisen? Und muss ich überhaupt mal im Ausland gewesen sein, wenn ich eine wissenschaftliche Karriere anstrebe? Diese und weitere Fragen rund um das Thema Forschungsförderung können Sie mit uns in einer lockeren Austauschrunde besprechen.

„Promovierendenvertretung“

14:00 - 15:00 Uhr - Vortrag und offene Sprechstunde mit Mitgliedern der Promovierendenvertretung

Deine Promotion stellt Dich vor immer neue Herausforderungen und Du hast manchmal das Gefühl, damit alleine zu sein? Du suchst nach Gleichgesinnten und nach einer Möglichkeit der Vernetzung? 

Wir, die Promovierendenvertretung, bieten eine Anlaufstelle für diese und alle weiteren Fragen, die sich im Rahmen der Promotion ergeben können. Wir vertreten die Interessen der Promovierenden in den verschiedenen universitären Gremien, bieten regelmäßige Austauschtreffen und Events für Promovierende an und suchen mit Dir nach den passenden Antworten auf Fragen zu Deiner Promotion. Falls Du mehr über uns erfahren möchtest, schau bei unserem Vortrag vorbei. Im Anschluss können dann in offener Runde aktuelle Themen und persönliche Anliegen rund um die Promotion diskutiert und besprochen werden. 

Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!

Podiumsdiskussion 15:00 – 16:00 Uhr

„Next Generation Scientists – Über gute Bedingungen für die Promotion als wichtige Arbeits- und Lebensphase“

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. R. Bruder (Präsident der UOL), Prof. Dr. A. Thiele (Vizepräsidentin für Wiss. Nachwuchs und Gleichstellung der UOL), Y. Schadewell / N. Dji-Yung Pirsch (Vorsitzende bzw. stellv. Vorsitzende der Promovierendenvertretung)

Unter dem Titel „Wissenschafts- und Innovationssystem: Die nächste Ausbaustufe zünden“ veröffentlichen Wissenschafts- und Wirtschaftsverbände Mitte Oktober 2021 ihre zentralen Forderungen an die neue Bundesregierung: Um die Gesellschaft von heute auf die Krisen von morgen vorzubereiten, müsse Deutschland zu einem "zukunftsfähigen Wissenschaftsstandort" werden. 
Wie aber sieht das Wissenschaftssystem der nächsten Generation aus? Was zeichnet eine zeitgemäße Promotionsförderung aus? Welche Weichen sollten auf Landes-, Bundes- und Universitätsebene gestellt werden?

Diese und weitere Fragen diskutieren Akteur*innen der Graduiertenakademie und -schulen mit Prof. Dr. Ralph Bruder, Prof. Dr. Annett Thiele und Vertreterinnen der Promovierendenvertretung vor dem Hintergrund gegenwärtiger Bedingungen.

moderiert von Dr. Julia Anna Matz und Rea Kodalle

Teilnahme an der online Podiumsdiskussion per BBB

(Stand: 17.11.2021)