Navigation

Skiplinks

Kontakt

Referat Forschung und Transfer

Dr. Susanne Elpers
Konzeptionelle Nachwuchsförderung Schwerpunkt Postdocs und Gleichstellung

Dr. Julia Anna Matz
Konzeptionelle Nachwuchsförderung Schwerpunkt Promovierende und Internationales

Termine

Text Mining: Einführung in die quantitative Textanalyse mit R (Dr. Michael Jankowski)

3GO + Graduiertenakademie

Texte spielen in den Sozialwissenschaften eine kaum zu unterschätzende Rolle. Eine große Reihe von Informationen liegt zunächst als Text vor. Seien es Reden, Parteiprogramme, Pressemitteilungen oder Interviews: all diese Daten sind zunächst Text. Die Menge an digital verfügbaren Texten ist inzwischen so groß, dass es für Menschen unmöglich ist, alle Informationen aus diesen Texten eigenständig zu analysieren. Verfahren der quantitativen Textanalyse bieten eine Möglichkeit, mit diesem Problem umzugehen und aus großen Textmengen wichtige Informationen zu extrahieren. Der Kurs befasst sich mit den hierfür notwendigen Voraussetzungen, der Datenaufbereitung und Vorbereitung als auch mit konkreten Verfahren des „Text Minings“.
Der Kurs verfolgt somit das Ziel, die Potentiale und Anwendungsmöglichkeiten quantitativer Textanalyseverfahren aufzuzeigen und anhand praktischer Beispiele zu verdeutlichen. Dabei wird auch auf die notwendigen Limitierungen dieser Verfahren hingewiesen. Da unter den gängigen Softwarepaketen (SPSS, Stata und R) ausschließlich R in der Lage ist mit großen Textmengen umzugehen, konzentriert sich der Kurs auf die Umsetzung dieser Verfahren mit R bzw. konkret auf das R Package „quanteda“. 
Der Kurs zielt auf die Vermittlung der folgenden Inhalte (insbesondere für SozialwissenschaftlerInnen) ab:

•    Wenn nötig (bitte bei der Anmeldung angeben): Einführung in die Software/Programmiersprache R bzw. RStudio
•    Textaufbereitung
•    Deskriptive Analyse von Texten
•    Teil-Automatisierte Textklassifikation
•    Sentimentanalyse
•    Quantitative Inhaltsanalyse
•    Textskalierung
Voraussetzungen
•    Erste Kenntnisse in R (wenn nicht vorhanden, bitte bei der Anmeldung angeben, dann wird am ersten Tag eine Einführung eingeplant)
•    Eine Affinität zur quantitativen Forschung wird erwartet.
Aufbau des Kurses

Der Kurs ist auf zwei Tage ausgelegt. Der Vormittag des ersten Tages umfasst (wenn nötig) die Einführung in R, wobei sich hierbei insbesondere auf die wichtigsten Funktionen für den Kurs (d.h. die quantitative Textanalyse) konzentriert wird. Der zweite Teil des Kurses stellt dann die jeweiligen Analysen und Methoden vor. Sämtliche Schritte werden stets durch Beispiele verdeutlicht und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer üben die Funktionsweise anhand von Beispielaufgaben.

Anmeldung bitte über Stud.IP vornehmen.

Beginn

18. Juli 2019 – 19. Juli 2019

Weboeemasteurr (lindaf5zo.jaudijahch@uol.dd+3esnojl) (Stand: 13.08.2019)