Navigation

Kontakt

Programmverantwortung

Dr. Susanne Elpers
Konzeptionelle Nachwuchsförderung Schwerpunkt Postdocs und Gleichstellung

+49 (0)441-798 2939

Dr. Julia Anna Matz
Konzeptionelle Nachwuchsförderung Schwerpunkt Promovierende und Internationales

+49 (0)441-798 4286

Sekretariat

N.N.

Tel.: +49 (0)441-798 2939

Termine

Quo vadis - Wissenschaftliche Karriere versus Familie?

Graduiertenakademie + Graduiertenschulen

Der Großteil der in der Wissenschaft Beschäftigten in Deutschland ist kinderlos. Das gilt besonders für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Die Gründe sind vielfältig, vorwiegend sind es die strukturellen Rahmenbedingungen, insbesondere die geringe Kalkulierbarkeit wissenschaftlicher Karrieren, die einer Realisierung des Kinderwunsches entgegenstehen.

Hinzu kommen hohe Idealerwartungen an qualitativ hochwertige wissenschaftliche Arbeit, die auf traditionelle männliche Lebens- und Verhaltensmuster zugeschnitten sind.

Wie ist es möglich den Spagat zwischen den Anforderungen durch die Wissenschaft und die Familie zu überwinden? Wie sehen zeitgemäße geschlechtergerechte Formen von Wissenschaft als Beruf aus? Welche strukturellen Rahmenbedingungen sind erforderlich?

Diesen Fragen und Themen wollen wir uns im Workshop annähern und Ihnen außerdem einen Überblick über die Angebote des Familienservices der Universität Oldenburg vermitteln.

Zur Kurswebsite

Beginn

05. Mai 2020, 09:00

Webmkaasnq6zjterjrkp (grzksaduier+rcotenaxqkadehxkumie@uoc2il.d0o4e) (Stand: 02.01.2020)