Navigation

Kontakt

Leibniz Universität HannoveR
Institut für Soziologie
Im Moore 21
30167 Hannover

+49 (0)511 76-219034

Promotionsprojekt

Genealogie der Selbstführung. Zur Historizität von Selbsttechnologien in Lebensratgebern (Arbeitstitel)

Abstract

Lebensratgeber sind Anleitungen zur Selbstführung: Sie bieten Techniken, die die Veränderung des eigenen Lebens zum Ziel haben: sowohl die Verwandlung der Persönlichkeit, als auch häufig die Neugestaltung von Arbeit, Nahbeziehungen und gesellschaftlichem Status. Dazu werden mehr...

Forschungsschwerpunkte

  • Geschlechtertheorien
  • Kritische Gesellschaftstheorie

Kurzbiografie

seit 04/2012

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt "Geneologie der Selbstführung" (gefördert durch die Fritz-Thyssen-Stiftung)

seit 10/2011

Kollegiat im Graduiertenkolleg "Selbst-Bildungen" der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

12/2009

Zulassung zur Promotion an der Leibniz Universität Hannover

10/2002- 09/2009 Studium der Sozialpsychologie und Soziologie in Hannover (Magister)

Vorträge

10.02.2010 "Ein ständiges Prinzip der Unruhe"-Foucault und die Psychoanalyse, Vortrag zum jour fixe der Arbeitsgemeinschaft Politische Psychologie an der Leibniz Universität Hannover

Publikationen

"Ein ständiges Prinzip der Unruhe - Foucault und die Psychoanalyse", in: Freie Assoziation. Zeitschrift für das Unbewusste in Organisation und Kultur, 13. Jahrgang (04/2010), S. 25-51.

Wetusbmasijterkzk (t.woelqatjentddwf@uol.de) (Stand: 07.11.2019)