Navigation

Skiplinks

Aktuelles

Aktuelles

Ältere Meldungen

12.06.2017

NWZ: "Erster Jura- Studiengang geht online"

Nachdem noch auf der Tagung des Bundesverbands Rechtswissenschaftlicher Fachschaften im Mai die Forderung nach einer verstärkten Einbindung von Lernsoftware laut geworden war, bescheinigt nun die Nordwest-Zeitung der Hanse Law School eine "Vorreiterrolle bei der Digitalisierung der Lehre". Das Bachelorprogramm Comparative und European Law wird in diesem Kontext als "Jura-Plus-Studium" bezeichnet.

Der Artikel als PDF

09.05.2017

Hanse Law School Digital - HLS nutzt innovative Lernplattform Jura Online

Die Hanse Law School an der Uni Oldenburg geht neue Wege in der universitären Lehre. Sie setzt ab diesem Semester eine neue Lernsoftware ein, die das Jura-Lernen multimedial, interaktiv und mobil macht.

Der gesamte juristische Stoff ist dafür digitalisiert und in einzelne – kleine und sehr überschaubare – Module unterteilt worden. Der Lernstoff wird gesprochen, durch Grafiken dargestellt -  und kann ganz klassisch nachgelesen werden. Die Software nutzt unterschiedliche Lernwege – Hören, Bilder sehen, Lesen -  und spricht dabei die unterschiedlichen Lerntypen an.

Die Lernplattform stellt dabei nicht nur die Lerninhalte zur Verfügung, sondern fungiert als persönlicher Coach der Studenten:

Die intelligente Software übernimmt die komplette auf den Einzelnen abgestimmte Lernplanung. Sie analysiert den persönlichen Lernfortschritt und passt sich diesem an. Interaktive Verständnisfragen sorgen dafür, dass erlerntes Wissen auch reproduzierbar ist. Individuelle Wiederholungseinheiten festigen das Wissen langfristig und fangen zudem die persönlichen Schwächen des Nutzers gezielt auf. Das Programm gibt dabei eine stets aktuelle Prognose darüber ab, wann der Nutzer sein persönliches Lernziel erreicht haben wird – sei es die erste Klausur im Studium oder aber das Examen.

Für zunächst ein Semester wird die Software für 80 Studierende kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Grundlage dafür ist ein exklusives Pilotprojekt der Hanse Law School mit der Lernplattform Jura Online. Der seit knapp 20 Jahren etablierte Repetitor und Gründer von Jura Online Sören A. Croll sagt: „Jura Online simuliert den Einzelunterricht. Jura Online unterstützt die Kandidaten dabei, ihr individuelles Optimum zu erreichen. Im Übrigen sind wir der Auffassung, dass Jura Lernen auch einfach Spaß machen darf.“ Das unterstützt Volker Boehme-Neßler, Juraprofessor und Leiter der Hanse Law School in Oldenburg ausdrücklich: „Spaß und wissenschaftliches Studium schließen sich nicht aus – im Gegenteil! Jura muss nicht trocken und langweilig sein. Das Pilotprojekt kann ein neues Tool sein, um das Studium zu modernisieren und interessanter zu machen.“

Die Hanse Law School  ist die erste Einrichtung einer Universität, die dieses juristische Lernprogramm einsetzt und damit auf eine zeitgemäße Ausrichtung der Lehre setzt. Nach der Pilotphase soll über eine langfristige Etablierung des digitalen Lernens an der HLS entschieden werden.

 

Auskunft:

Prof. Dr. Dr. Boehme-Neßler, Direktor Hanse Law School Oldenburg, volker.boehme-nessler@uol.de

Fabian Stindt, Projektleiter Digitalisierung Hanse Law School Oldenburg, fabian.stindt@uol.de

20.04.2017

Die Hanse Law School stellt sich vor

Auch dieses Jahr wird es für Neugierige die Chance geben, einen tieferen Eindruck vom Studium an der HLS zu gewinnen: Bei den Hochschulinformationstagen in Oldenburg und Bremen stellen sich Verantwortliche und Studierende, bewaffnet mit guter Laune und Kuchen, euren Fragen zum Studieren und allem Drumherum.

In Oldenburg erwarten wir euch am Freitag dem 2. Juni von 9.00 bis 14.00 Uhr an unserem Stand im Hörsaalzentrum A14 auf dem Campus Haarentor.

In Bremen könnt Ihr uns schon am Mittwoch, dem 17. Mai besuchen: Dort stehen wir von 9.00 bis 13.00 Uhr im Treppenhaus des GW2 bereit. Außerdem wird es um 11.15 Uhr im Hörsaalgebäude des GW1 (Raum HS 1010) eine ausführliche Vorstellung unserer Studiengänge geben.

Wer es zu keinem der beiden Termine schafft, ist herzlich dazu eingeladen, sich mit Fragen jeglicher Art an den Studiengangsausschuss (StugA) zu wenden. Wir freuen uns auf euch!

Webmastpb3erpi Han24dq6se Law4z School (lukascw.kurb6gkbth1@uol.kgbp8de) (Stand: 07.11.2019)