Navigation

Skiplinks

Absolventenverbleib (LL.B.)

Absolventenverbleib (LL.B.)

 

Qualifikation für die berufliche Praxis

Der LL.B. qualifiziert für juristische Tätigkeiten in nationalen, internationalen und europäischen Organisationen und Unternehmen. Als qualifizierte Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter bieten sich Arbeitsfelder in wirtschaftsberatenden Berufen, Versicherungen und in Rechtsanwaltskanzleien an.

5% der HLS-Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen wählten nach ihrem Bachelorstudium den direkten Berufseinstieg. Sie entschieden sich bspw. für ein Traineeprogramm bei einem niederländischen Unternehmen, für die wissenschaftliche Mitarbeit bei der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) und für die Tätigkeit als Senior Associate bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG.

Qualifikation für ein aufbauendes Masterstudium

42% der HLS-Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen absolvieren im Anschluss an ihr Bachelorstudium das Masterprogramm der Hanse Law School. 33% entscheiden sich für externe (juristische oder nicht-juristische) Masterprogramme im In- und Ausland. Inländische Studiengänge decken bspw. die Bereiche Verwaltungswissenschaften, Wirtschaftsrecht und Internetrecht ab. Im Ausland besuchen Absolventinnen und Absolventen u.a. Masterstudienprogramme am College of Europe (Brügge/Belgien), an der London School of Economics (London/UK) und der Universiteit Maastricht (Maastricht/Niederlande).

Einstieg in Studiengänge zur Vorbereitung auf das 1. juristische Staatsexamen

Etwa 8% der HLS-Bachelor-Absolventinnen und -absolventen strebt im Anschluss an das Bachelorstudium das 1. juristische Staatsexamen an.

Stand: Juni 2013.

Websehmaseytev6a8r Hanse Lgbazaw Scdzddvhool (lukah7s.kurth1@uol.daxnye) (Stand: 10.09.2018)