Navigation

Kontakt

Geschäftsstelle

+49 (0)441 798-5342

Mitarbeiter

Direktor

Prof. Dr. Thorsten Dittmar

Institutsleitung
 

Geschäftsführung

Birgit Stein

Jana Stone

Besucheranschriften

Oldenburg
Campus Wechloy, Gebäude W15
Carl-von-Ossietzky-Straße 9 - 11
26111 Oldenburg

Wilhelmshaven
Schleusenstraße 1
D-26382 Wilhelmshaven

    Twitter-Kanal

     YouTube-Kanal

  Pressespiegel

      Intranet

Kooperationen

Das Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) ist ein interdisziplinär ausgerichtetes Institut der Universität Oldenburg mit Standorten in Oldenburg und Wilhelmshaven. Es ist das einzige universitäre Institut in Niedersachsen, das sowohl in der Forschung als auch in der Lehre breite Bereiche der Meereswissenschaften abdeckt. Derzeit gehören 24 Arbeitsgruppen verschiedener naturwissenschaftlicher Disziplinen – darunter Biologie, Chemie, Physik, Mathematik und Ingenieurwissenschaften – zum Institut. Das ICBM betreibt das Küstenobservatorium Spiekeroog und ist Heimatinstitut des Forschungsschiffes Sonne.

mehr erfahren

Nachrichten

Veranstaltungen

    None

Kurz notiert

Tauchbojen vermessen selbständig die Ozeane
Etwa die Hälfte des Ozeanvolumens gilt noch als unerforscht. Weltweit werden daher autonome Tauchbojen („Floats“) eingesetzt, um diese Lücke zu schließen. Deutschland ist an den globalen Anstrengungen aktuell mit 160 Bojen beteiligt. Das ICBM und weitere meeresforschende Institutionen Deutschlands arbeiten derzeit an einer neuen Generation von Floats. Diese sind mit Sensoren speziell für biogeochemische Daten ausgestattet und sollen künftig verstärkt eingesetzt werden.
Vgl. a. Meldung des BMBF

 

ICBM-Messpfahl bei Spiekeroog

ICBM-Webmaster7foc (sibet.riexizkrnger@sixnuol.deg7ac) (Stand: 15.09.2020)