Navigation

Skiplinks

Aufbau des Studiengangs

Aufbau des Studiums und Studieninhalte

Die Regelstudienzeit des Masterstudiums der Marinen Sensorik beträgt einschließlich der Masterarbeit drei Semester und hat einen Gesamtumfang von 90 Kreditpunkten (KP).
In den ersten beiden Semestern sind Lehrveranstaltungen mit einem Umfang von 60 KP zu absolvieren, im abschließenden dritten Semester eine sechsmonatige Masterarbeit mit begleitendem Seminar im Umfang von 30 KP.

DAS STUDIUM DER MARINEN SENSORIK SETZT SICH AUS FOLGENDEN MODULEN ZUSAMMEN:

Marine Sensorik        
12 KP
Marine Systemtechnik

12 KP
Wissenschaftliche Praxis

  6 KP
Marine Sensorik II

12 KP
Forschungsprojekt

18 KP
Abschlussarbeit

30 KP




insgesamt:
90 KP

Die Phasen des Studiums

Wurde ein Bachelorabschluss mit weniger als sieben Semestern (210 KP) oder ein vergleichbarer Studiengang mit anderen Fächern absolviert, können noch fehlende Kreditpunkte oder Kompetenzen in einem sog. Brückensemester erworben werden. Dieses Brückensemester ist Teil des Masterstudiengangs und findet vor Beginn der Veranstaltungen der oben aufgeführen Module statt.
Der Zulassungsausschuss legt individuell in Abhängigkeit von den bisher erworbenen Kompetenzen noch zu belegende Module fest. Diese Module sind in der Regel Teil des Bachelor-Studiengangs Meerestechnik (Jade Hochschule) oder des Fach-Bachelor Studiengangs Umweltwissenschaften (Universität Oldenburg).

Im ersten Semester (Sommersemester) werden physikalische, chemische und biologische Grundlagen vertieft und in Zusammenhang mit fundamentalen Messprinzipien gestellt.
Im zweiten Semester (Wintersemester) besteht die Möglichkeit zur Spezialisierung und Erweiterung von Fachkenntnissen nach eigener Wahl. Dazu können vier Wahlpflichtfächer aus einem Katalog von Lehrveranstaltungen frei belegt werden. Zusätzlich werden selbständig anwendungsbezogene Fragestellungen in Form eines kleinen Forschungsprojekt in Kleingruppen bearbeitet. Das ICBM unterstützt Studierende, die im zweiten Semester das Forschungsprojekt an einer anderen nationalen oder internationalen Forschungseinrichtung durchführen möchten.
Im dritten Semester (Sommersemester) wird eigenständig eine schriftliche Masterarbeit angefertigt, die ebenfalls einen Praxisteil beinhaltet. Die Arbeit wird anschließend in einem Kolloquium präsentiert und diskutiert.    

ICBM-Webmaster (Stand: 10.09.2018)