Navigation

Skiplinks

Freie Stellen - Stellenbeschreibungen

Postdoktorand/in PD.A1 (3 Jahre, 100%, TVL E13, Dienstort UOL) wird an Metaanalysen an der Schnittstelle Ökologie und Evolutionsbiologie zu den Themen Ökologische und Genomische Stöchiometrie und Funktionelle Diversität sowie Ursachen und Konsequenzen von Genomgrößen arbeiten. Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) sowie eine überdurchschnittliche Promotion in der Ökologie oder Evolutonsbiologie sowie nachgewiesene Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften. Erwartet werden Kenntnisse der grundlegenden Ökologie, der Statistik, Phylogenetik und Handhabung großer Datensätze, sowie der Synthese in der Ökologie. Die Zusammenarbeit erfolgt vor allem mit Prof. Helmut Hillebrand (ICBM) und Prof. Dr. Dirk Albach (IBU).

Postdoktorand/in PD.A2 (3 Jahre, 100%, TVL E13, Dienstort UGOE) wird an Meta-Analysen zum Thema Biodiversität isolierter Habitate, Betadiversität sowie dem Zusammenhang zwischen Habitat-Konnektivität, räumlichen Diversitätsmustern und Ökosystemfunktionen arbeiten. Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) sowie eine überdurchschnittliche Promotion in der Ökologie oder Biologie sowie nachgewiesene Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften. Wir erwarten Kenntnisse der grundlegenden Ökologie, der fortgeschrittenen Statistik, der Handhabung großer Datensätze sowie der Synthese in der Ökologie. Die Zusammenarbeit erfolgt vor allem mit Prof. Dr.  Holger Kreft (UGOE) und Prof. Dr. Ulrich Brose (UGOE).

Postdoktorand/in PD.B1 (3 Jahre, 100%, TVL E13, Dienstort UGOE) wird im Bereich der theoretischen Ökologie an der Entwicklung von Modellen zu trophischen und nicht-trophischen Interaktionen und zu stochastischen Effekten auf Nahrungsbeziehungen arbeiten und diese in Netzen unterschiedlicher Biodiversität skalieren. Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) sowie eine überdurchschnittliche Promotion in der theoretischen Ökologie oder Physik sowie nachgewiesene Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften. Vorausgesetzt werden Erfahrungen in der mathematischen Modellierung und der theoretischen Ökologie. Die Zusammenarbeit erfolgt vor allem mit Dr. Björn Rall (UGOE) und Prof. Dr. Ulrike Feudel (ICBM, UOL).

Postdoktorand/in PD.B2 (3 Jahre, 100%, TVL E13, Dienstort UOL) wird im Bereich der theoretischen Ökologie Modelle entwickeln, die die funktionelle Konsequenzen von räumlichen Biodiversitätsmustern analysieren, und diese Modelle an geplante Feldexperimente im Verbundprojekt anpassen. Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) sowie eine überdurchschnittliche Promotion in der theoretischen Ökologie oder Physik sowie nachgewiesene Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften. Wir erwarten Erfahrung in der mathematischen Modellierung und der theoretischen Ökologie. Die Zusammenarbeit erfolgt vor allem mit Prof. Dr. Bernd Blasius (ICBM).

Postdoktorand/in PD.C1 (3 Jahre, 100%, TVL E13, Dienstort UOL) wird im gemeinsamen Feldexperiment die oberirdische Pflanzenproduktion und –zusammensetzung analysieren und alle oberirdischen Messungen auf den experimentellen Inseln koordinieren. Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) sowie eine überdurchschnittliche Promotion in der Ökologie oder Botanik sowie nachgewiesene Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften. Vorausgesetzt werden Erfahrung in der experimentellen Ökologie und der Freilandbiologie sowie taxonomische Kenntnisse der Pflanzen. Die Zusammenarbeit erfolgt vor allem mit Prof. Dr. Michael Kleyer und Dr. Vanessa Minden (IBU).

Postdoktorand/in PD.C2 (3 Jahre, 100%, TVL E13, Dienstort UGOE) wird im gemeinsamen Feldexperiment die Invertebraten des Bodens analysieren und alle unterirdischen Messungen auf den experimentellen Inseln koordinieren. Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) sowie eine überdurchschnittliche Promotion in der Ökologie oder Zoologie sowie nachgewiesene Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften. Erwartet werden Erfahrung in der experimentellen Ökologie und der Freilandbiologie sowie taxonomische Kenntnisse der Invertebraten. Die Zusammenarbeit erfolgt vor allem mit Prof. Dr. Stefan Scheu (UGOE).

Ingenieur/in (FH) IN.C1 (3 Jahre, 100%, TVL E10, Dienstort UOL, Standort Wilhelmshaven) wird die Etablierung von experimentellen Inseln im ostfriesischen Wattenmeer vorantreiben und diese mit (semi-)autonomen Messsystemen zur Erfassung abiotischer Variablen versehen,  diese warten und Daten erheben. Die Stelle ist in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Oliver Zielinski (ICBM, Standort Wilhelmshaven) angesiedelt. Vorausgesetzt werden ein überdurchschnittlichen Abschluss im Bereich des Umweltingenieurwesens (FH)  oder eine vergleichbare Qualifikation und fundierte Erfahrung in der marinen Messtechnik sowie im Umgang mit marinen Sensorsystemen, davon speziell online Durchfluss-Systeme, bio-optische Messsysteme und Verfahren für die operationelle Bestimmung physikalisch-biogeochemischer Parameter in Küstengewässern.

Doktorand/in D.C1 (3 Jahre, 65% TVL E13, Dienstort UOL, Standort Wilhelmshaven) wird im Rahmen von Labor- und Feldexperimenten die Biodiversität und Funktion von Phytoplankton und Protisten untersuchen. Die Betreuung erfolgt durch Dr. Stefanie Moorthi und Prof. Dr. Meinhard Simon (ICBM). Vorausgesetzt werden ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in der Ökologie oder Biologie (oder äquivalent) sowie Erfahrung in der experimentellen Ökologie.

Doktorand/in D.C2 (3 Jahre, 65% TVL E13, Dienstort UGOE) wird im Rahmen von Labor- und Feldexperimenten die Biodiversität und Funktion von Bakterien untersuchen. Die Betreuung erfolgt durch Dr. Alex Jousset und Prof. Dr. Rolf Daniel (UGOE). Vorausgesetzt werden ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in der Mikrobiologie (oder äquivalent) sowie Erfahrung bei Experimenten und molekularen Analysen.

Doktorand/in D.C3 (3 Jahre, 65% TVL E13, Dienstort UGOE oder UOL) wird im Rahmen der auf experimentellen Inseln durchgeführten Untersuchungen und weiterer Experimente die Auswirkung genetischer Diversität auf Ansiedlungsprozesse bei Pflanzen und Tieren untersuchen. Die Betreuung erfolgt durch Prof. Dr. Gabriele Gerlach (IBU), Prof. Peter Schupp (ICBM), und Prof. Dr. Reiner Finkeldey (UGOE). Vorausgesetzt werden ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in der molekularen Biologie (oder äquivalent) sowie Erfahrung bei molekularen Analysen.

Doktorand/in D.C4 (3 Jahre, 65% TVL E13, Dienstort UGOE oder UOL) wird im Rahmen von Experimenten die Populationsgenetik von Queller (Gattung Salicornia) und seiner Interaktion mit Mycorrhiza bearbeiten. Die Betreuung erfolgt durch Prof. Dr. Dirk Albach (IBU) und Dr. R. Pena (UGOE). Vorausgesetzt werden ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in der molekularen Biologie (oder äquivalent) sowie Erfahrung bei molekularen Analysen.

Doktorand/in D.C5 (3 Jahre, 65% TVL E13, Dienstort UGOE) wird chemische Analytik der elementaren Zusammensetzung des Bodens und die Kohlenstoffbilanz im Rahmen der Entwicklung der experimentellen Inseln untersuchen. Die Betreuung erfolgt durch Prof. Dr. Yakov Kuzyakov (UGOE). Vorausgesetzt werden ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in der Bodenbiologie oder –chemie (oder äquivalent) sowie Erfahrung bei biochemischen Analysen.

Doktorand/in D.C6 (3 Jahre, 65% TVL E13, Dienstort UGOE und UOL) wird die unterirdische Biomasseproduktion, die elementare Zusammensetzung des Pflanzenmaterials und die Wassernutzung im Verlauf der Entwicklung der Pflanzengemeinschaften auf experimentellen Inseln untersuchen. Die Betreuung erfolgt durch Prof. Dr. Christian Leuschner und Prof. Alexander Knohl (UGOE) und durch Prof. Dr. Gerhard Zotz (IBU, UOL). Vorausgesetzt werden ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom)  in der Biologie mit Schwerpunkt auf Botanik oder Bodenkunde sowie Erfahrung bei chemischen Analysen.

Doktorand/in D.C7 (3 Jahre, 65% TVL E13, Dienstort UGOE) wird die Kolonisierung experimentellen Inseln durch Insekten und Vögel, die Zusammensetzung der oberirdischen Arthropodenfauna und die Herbivorie im Verlauf der Entwicklung der Pflanzengemeinschaften untersuchen. Die Betreuung erfolgt durch Prof. Dr. Teja Tscharntke und Dr. Christoph Scherber (UGOE). Vorausgesetzt werden ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in der Ökologie oder Zoologie, taxonomische Kenntnis von Insekten, sowie Erfahrung in statistischer Datenauswertung (vorzugsweise R).

Doktorand/in D.C8 (3 Jahre, 65% TVL E13, Dienstort UOL) wird die Kolonisierung der experimentellen Inseln durch marine Invertebraten sowie deren Arten- und phylogenetische Zusammensetzung untersuchen. Die Betreuung erfolgt durch Prof. Dr. Peter Schupp (ICBM), Prof. Dr. Olaf Bininda-Emonds (IBU) und Dr. Ingrid Kröncke (Senckenberg am Meer). Vorausgesetzt werden ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in der Ökologie oder Zoologie und taxonomische Kenntnis der Invertebraten.

Technische Angestellte/r TA.C1 (3 Jahre, 90%, TVL E9, Dienstort UOL) wird die experimentellen Inseln vor Spiekeroog warten (Kontroll- und Messfahrten, regelmäßige Probennahmen, ggfs. Reparaturen). Außerdem wird die Person bodenchemische Laboranalysen sowie Analysen von Pflanzeninhaltsstoffen und morphologischen Merkmalen von Pflanzen durchführen. Vorausgesetzt wird eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Landwirtschaftlich oder Biologisch technischen Assistentin oder Assistenten (LTA oder BTA) oder zum/zur Biologielaboranten/in mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen. Er/Sie wird im Labor von Prof. Dr. Michael Kleyer (IBU) arbeiten.

ICBM-Webmaster (Stand: 10.09.2018)