Navigation

Skiplinks

Kontakt

Beratung zu Auslandsaufenthalten außerhalb Europas

Roman Behrens

+49 (0)441-798-4266

Dienstag 10–12.30 und 14.30–16.30 Uhr
Donnerstag 10–12.30 Uhr
Telefonische Beratung außerhalb dieser Sprechzeiten.

Bewerbung

Das Studienjahr an der Makerere University ist in zwei Terms unterteilt Term 1 (Januar bis Mai) und Term 2 (August bis Dezember). Bewerben können sich Studierende aller Fakultäten, um gebührenbefreit ein bis zwei Semester an der Makerere University zu studieren.

Eine Bewerbung für das Austauschprogramm ist immer im Juli/August eines Jahres für das darauf folgende (kalendarische) Jahr möglich. 

Im Rahmen der Bewerbung muss auf jeden Fall ein Sprachnachweis Englisch (mindestens Niveau B2) eingereicht werden.

Studium

Die Makerere University ist mit ihren ca. 40.000 Studierenden und über 3.000 internationalen Studierenden eine der ältesten und renommiertesten Universitäten Afrikas. Sie liegt auf dem Makerere Hügel, einem der vielen Hügel der Hauptstadt Ugandas Kampala. Der Hauptcampus befindet sich 5 km nördlich des Stadtzentrums und erstreckt sich auf ein großes Areal von zwei Quadratkilometern. Die ruhige Lage der Universität schafft eine hervorragende Umgebung zum Lernen und Forschen auf hohem Niveau. Die Makerere University hat 22 Fachbereiche und bietet sowohl Tagesveranstaltungen als auch Abend- und Fernkurse an.

Die Makerere University war vor ihrem Schritt in die Unabhängigkeit 1970 offiziell mit der University of London verbunden. Zusammen mit der University of Dar es Salaam in Tansania und der University of Nairobi in Kenia bildete die UDSM die University of East Africa. 

Alltägliches Leben

In Uganda leben ca. 35 Millionen Menschen, die sich hauptsächlich in Englisch und in einer der lokalen Sprachen (z.B. Luganda, Luo, Iteso, Lusuga und Rwanyankole) verständigen. Eine Unterkunft in einem (geschlechtergetrennten) Studentenwohnheim der Makerere University kostet ca. 500 EUR für das gesamte Semester (zzgl. Verpflegung).
Informationen zum Studentenwohnheim

Die Lebenshaltungskosten in Uganda sind i.d.R. deutlich geringer als in Deutschland. Übersicht über die Lebenshaltungskosten

Einen guten Überblick über kulturelle, politische und wirtschaftliche Aspekte Ugandas bietet die Länderseite des Auswärtigen Amtes

Formalia & Wissenswertes

Der Abschluss einer zusätzlichen Auslands- oder Reisekrankenversicherung wird dringend angeraten. Zudem empfiehlt sich die Überprüfung möglicherweise bestehender anderer Versicherungen (Unfall- sowie Haftpflichtversicherung).

Der Nachweis einer Gelbfieberimpfung für alle Reisenden ab dem 9. Lebensmonat ist bei Einreise erforderlich und auch wegen der immer wieder vorkommenden Ausbrüche medizinisch sinnvoll.

Studierende, die in Uganda studieren wollen, benötigen zunächst ein Single Entry Visum und erhalten bei ihrer Einreise vom Immigration Department einen Studierendenausweis, der für ein Jahr gilt und weiter verlängert werden kann. Das Visum kann bei der Botschaft von Uganda in Berlin beantragt werden.Informationen zum Visa-Prozess

Die Anrechnung von studienrelevanten Leistungen für das eigene Studium in Deutschland ist ganz bequem über das Akademische Prüfungsamt der Universität Oldenburg durchführbar. Informationen zur Anrechnung für das Studium in Oldenburg

ISO-Web8tvzma5wste20w0r (iso-marketinr5sg@ug6rol.deehz) (Stand: 13.09.2019)