Navigation

Skiplinks

Kontakt

Beratung zu Auslandsaufenthalten außerhalb Europas

Roman Behrens

+49 (0)441-798-4266

Dienstag 10–12.30 und 14.30–16.30 Uhr
Donnerstag 10–12.30 Uhr
Telefonische Beratung außerhalb dieser Sprechzeiten.

Bewerbung

Das Studienjahr an der Plekhanov Russian University of Economics ist in zwei Terms eingeteilt: Term 1 (September bis Januar) und Term 2 (Februar bis Juni). Bewerben können sich ausnahmslos Studierende der Wirtschaftswissenschaften, um für ein Semester gebührenbefreit an der Plekhanov Russian University of Economics zu studieren.

Eine Bewerbung für das Austauschprogramm ist immer im Juli/August eines Jahres für das darauf folgende (kalendarische) Jahr möglich. 

Im Rahmen der Bewerbung müssen auf jeden Fall ein Sprachnachweis Russisch (mindestens Niveau B1) sowie ein Sprachnachweis Englisch (mindestens Niveau B2) eingereicht werden.

Studium

Mit über 13.000 Studierenden und 700 Angestellten hat die Plekhanov Russian University of Economics (PRUoE) die größte wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Russischen Föderation. Neben den Fächern der Ökonomie erstreckt sich das Studienangebot auf Fächer wie Mathematik, Politik und Jura sowie Informatik und Geisteswissenschaften.

Die International Business School (IBS Plekhanov) der Plekhanov University bietet wirtschaftswissenschaftliche Kurse auf Englisch an (sowohl auf Bachelor- als auch auf Master-Niveau). Wer an diesen Kursen teilnimmt, sollte über ausreichend Russischkenntnisse verfügen, um sowohl am Uni-Leben, am Leben mit und unter Moskauern als auch am kulturellen Leben der Stadt und der Uni teilnehmen zu können. Studierende der Plekhanov University haben die Möglichkeit, Praktika in der Moskauer Gastronomie, an der Moskauer Börse, im Finanzsektor und anderen spezialisierten Bereichen zu machen.

Die Plekhanov Russian University ist eine der ersten Hochschulen in Russland, die sich dem Bologna-Prozess angeschlossen hat. Noten werden daher in ECTS angegeben. Es wird erwartet, dass Vollzeitstudierende ca. 30 Kreditpunkte pro Semester absolvieren. Die Kurswahl kann vorab geplant werden, erfolgt jedoch verbindlich erst vor Ort. Zu Beginn des Semesters veranstaltet die Uni eine Orientierungswoche, in der über alles Wissenswerte informiert wird und sich erste Gelegenheiten zum Austausch mit russischen Studierenden bieten. Das International Office bietet zudem einen Abholservice vom Flughafen (50 Euro) oder dem Hauptbahnhof (30 Euro) an.

Alltägliches Leben

Die staatliche Plekhanov Russian University of Economics liegt im Zentrum Moskaus. Die Hauptstadt der Russischen Föderation zählt in der Stadt über 10 Millionen Einwohner und in den Außenbezirken über 14 Millionen Einwohner. Diese Bevölkerungsdichte macht Moskau zur größten Stadt Europas. Sie ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes mit Hochschulen und Fachschulen sowie zahlreichen Kirchen, Theatern, Museen, Galerien und dem 540 Meter hohen Ostankino-Turm. Moskau ist Sitz der Russisch-Orthodoxen Kirche.

Bei einer Unterkunft im Studentenwohnheim sollten Studierende mit Lebenshaltungskosten von ca. EUR 400–500 pro Monat rechnen. Eine Monatskarte für alle Moskauer Verkehrsmittel kostet ca. EUR 30, Einzelfahrten belaufen sich auf ca. EUR 0,50–0,80. Die Preise in Supermärkten, Bars und Restaurants sind z.T. höher als in Deutschland (und als in den meisten anderen Städten Russlands). 

Formalia & Wissenswertes

Für einen Studienaufenthalt in der Russischen Föderation ist eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung abzuschließen.

Deutsche Studierende benötigen für die Einreise nach Russland zwingend ein Visum. Über die Unterlagen zur Beantragung des Visums informiert die Botschaft der Russischen Föderation in Berlin.
Erforderliche Unterlagen für die Beantragung des Visums

Für die Ausstellung eines Visums wird eine offizielle Einladung des russischen Innen- bzw. Außenministeriums mit dem Aufenthaltszweck „ucheba“ (Studium) benötigt. Die Einladung (bzw. Letter of Acceptance)  erhalten die Studierenden direkt von der Partneruniversität. Mit dieser Einladung kann bei der Botschaft oder beim zuständigen Konsulat in Deutschland ein Visum zur mehrfachen Ein- und Ausreise mit einer Gültigkeitsdauer von bis zu einem Jahr beantragt werden.

Die Anrechnung von studienrelevanten Leistungen für das eigene Studium in Deutschland ist ganz bequem über das Akademische Prüfungsamt der Universität Oldenburg durchführbar. Informationen zur Anrechnung für das Studium in Oldenburg

ISO-8hpWebmascocterta (iso-g8gmaryv6keting@uoz8pl.daiqf1e) (Stand: 13.09.2019)