Kontakt

Universität Oldenburg
Department für Informatik
Dezentrale Gleichstellungsbeauftragte
26111 Oldenburg

Bild

Ansprechpartnerin:

Ansprechpartnerin:
Dipl.-Inf. Annett Wentow

Roboterworkshop

ROBOTER Workshops für SchülerInnen des 7.-9. Jahrgangs

Eine Initiative des Departments für Informatik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Motivation

Informatik ist ein sehr spannendes und vielseitiges Fachgebiet. Es bietet sehr gute Berufsaussichten, wobei hier vor allem auch weiblicher Nachwuchs gesucht wird. Um Mädchen und Jungen Informatik näher zu bringen und einen Eindruck von der Vielfalt und den interessanten Inhalten dieses Fachgebietes zu vermitteln, bietet das Department für Informatik der Universität Oldenburg Lego Mindstorms Workshops in Schulen an. In diesen Workshops können Schülerinnen und Schüler, angeleitet durch Betreuerinnen und Betreuer des Departments, Lego Mindstorms Roboter konstruieren und programmieren. So können die Schülerinnen und Schüler die Herausforderungen des Faches aktiv und mit Freude selber erfahren. Da Teamarbeit in der Informatik sehr wichtig ist, arbeiten die Mädchen und Jungen in diesen Workshops zu zweit oder zu dritt zusammen. Das Workshop-Angebot richtet sich vor allem an reine Schülerinnen-Gruppen, um die Experimentierfreude der Mädchen zu unterstützen. Bei Interesse ganzer Klassen empfehlen wir eine Aufteilung in eine Mädchen- und eine Jungen-Gruppe. In diesem Fall würden zwei Workshops parallel stattfinden können. Die Workshops werden von engagierten Studentinnen und Studenten der Oldenburger Informatik angeleitet, die gerne auch bereit sind, Fragen über Informatik und das Informatikstudium zu beantworten.

Inhalte der Workshops

Ausgangspunkt des Workshops ist ein Basismodell des Roboters. Dieses Modell wird für die Lösungen der Aufgaben von den Schülerinnen und Schülern Schritt für Schritt erweitert. Die Modelle werden über eine sehr intuitiv zu bedienende graphische Programmiersprache programmiert. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten mit der aktuellen Lego Mindstorms Education NXT Software, deren Funktionsumfang mit den Fähigkeiten der SchülerInnen mitwächst. Während des Workshops lösen sich so Konstruktions- und Programmieraufgaben ab. Die Aufgaben sind zu Beginn einfach gehalten, damit
sich die Schülerinnen und Schüler mit der Software vertraut machen können. Der Schwierigkeitsgrad und der Umfang der Aufgaben nehmen nach und nach zu. Während zunächst einzelne Bausteine von Algorithmen erkundet werden, sollen diese später zu komplexerem Verhalten zusammengesetzt werden. Der Aufgabenumfang ist so konzipiert, dass viel Platz für eigene Kreativität bleibt.
Während des gesamten Workshops stehen zwei Studentinnen bzw. Studenten für Fragen zur Verfügung und geben Hilfestellung.

 Unser Angebot

Wir bieten Workshops für Mädchen oder für gemischte Schülerinnen und Schüler Gruppen an.
Workshops im folgenden Rahmen sind möglich:

  • Altersgruppe: 7. bis 9. Klasse
  • Teilnehmerzahl: 10-15 Schülerinnen bzw. Schülerinnen und Schüler, Arbeit in Kleingruppen von 2-3 Personen
  • Dauer: 4 Stunden, zeitlich z.B. auch im Rahmen des Nachmittagsunterrichts
  • Erforderliche Roboter inkl. Zubehör, Notebooks und Software werden gestellt
  • Ort: Klassenräume in Ihrer Schule, die ausreichend Platz zum Konstruieren und Testen der Roboter
  • bieten. Sollte ein schuleigener Rechnerraum genutzt werden, ist eine vorherige Installation der
  • entsprechenden Software durch die Betreuerinnen bzw. Betreuer erforderlich.
  • Kostenlose Betreuung durch Studierende der Informatik
  • Keine Vorkenntnisse erforderlich


Auf Änderungswünsche kann individuell eingegangen werden. Für weitere Informationen bzw. zur Terminabsprache wenden Sie sich bitte an die angegebenen Kontaktadressen.


(Stand: 21.08.2020)