Navigation

Skiplinks

Energieinformatik

Beratung zu Energieinformatik

Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff

Department für Informatik

OFFIS (Escherweg 2) O50 (» Adresse und Lageplan )

9722-240

Gefundene Rufnummer per Klick wählen:
Mit Smartphone o.ä.: die Nummer antippen.
Mit Uni-Telefon: (F&P) anklicken.


Inhalte

In der Energiewirtschaft vollzieht sich ein tiefgreifender Strukturwandel. Der liberalisierte Handel mit Strom, Gas und Wärme, die zunehmende Nutzung der regenerativen, dezentral verfügbaren Energiequellen Sonne, Wind und Biomasse sowie die Kommunikation mit Verbrauchern, von denen einige auch die Rolle von Erzeugern übernehmen, führen zu grundlegend neuen Anforderungen an Informationssysteme in der Energiewirtschaft.

Im Rahmen der Vertiefung IT in der Energiewirtschaft werden den Studierenden wesentliche Grundlagen dieser Branche und des Managements dezentraler Energieerzeuger und -verbraucher sowie ihrer IT-Unterstützung vermittelt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Systemen zur Einbindung regenerativer und verteilter Energieträger sowie zunehmend adaptiver Verbraucher. Mit der Vertiefungsrichtung IT in der Energiewirtschaft stellen Sie die Weichen auf ein zukunfts- und berufsorientiertes Studium und schaffen die Grundlage für eine informatikbezogene berufliche Tätigkeit in der Energiewirtschaft oder Unternehmen/Institutionen/Forschungseinrichtungen, die sich mit Fragen des Einsatzes von IT in dieser Branche beschäftigen.

Studienanforderungen

Zur Zertifizierung dieses Schwerpunktes müssen die folgenden drei Module erfolgreich abgeschlossen werden:

  • Energieinformatik: Energieinformationssysteme (inf510)
  • Energieinformatik: Smart Grid Management (inf511)
  • Energieinformatik: Praktikum Energieinformatik (inf513)*

Zusätzlich sind als Akzentwahl bzw.  als NI-Wahl aus der folgenden Liste Module im Umfang von weiteren 12 KP erfolgreich abzuschließen:

  • Web-Data-Management (inf104 - bis 2014)
  • Informationssysteme III (inf109)
  • Umweltinformationssysteme (inf501)
  • Datenintegration und intelligente Datenanalyse (inf106)
  • Mensch/Maschine-Interaktion (inf100)
  • Sichere Kommunikation (inf457 - bis 2014)
  • Fortgeschrittenenpraktikum Datenbanken (inf111)
  • Spezielle Themen aus dem Gebiet
    • Informationssysteme I (inf170)
    • Informationssysteme II (inf171)
    • IT in der Energiewirtschaft I (inf584)
    • IT in der Energiewirtschaft II (inf585)
  • Aktuelle Themen aus dem Gebiet der
    • Informationssysteme I (inf172)
    • Informationssysteme II (inf173)
    • IT in der Energiewirtschaft I (inf586)
    • IT in der Energiewirtschaft II (inf587)
    oder einem anderem Seminar mit einem thematischen Bezug zur Vertiefungsrichtung (Ob dies bei der von Ihnen gewünschten Thematik gegeben ist, bestätigen Ihnen die Studienberater für die Vertiefungsrichtung.)
  • Ressourcen- und Energieökonomik (wir270 als NI-Wahl)

Die Projektgruppe und die Abschlussarbeit müssen einen thematischen Bezug zur Vertiefungsrichtung aufweisen. (Ob dies bei der von Ihnen gewünschten Thematik gegeben ist, bestätigen Ihnen die Studienberater für die Vertiefungsrichtung.)

*) Studierende, die nach einer Prüfungsordnung vor der PO 2015 studieren, weisen statt dessen die 3KP-Veranstaltung Dezentrale Energiesysteme und ein zusätzliches Seminar nach. 

Studienplan

Ein beispielhafter Studienplan könnte so aussehen. Natürlich sind die einzelnen Module (außer dem Abschlussmodul) beliebig vertauschbar. Damit der Abschluss in vier Semestern geschafft werden kann, sollte die Projektgruppe im 2. und 3. Semester gehört werden.

 1. Sem. Akzentwahl 1 inf 510
Energieinformationssysteme
Bereichswahl/ 
Angleichung
Bereichswahl/
Angleichung

  Akzent-Wahl 2

 2. Sem. inf800
Projektgruppe
inf 513 Praktikum Energieinformatik Bereichswahl
NI-Wahl/
Angleichung
 3. Sem. Bereichswahl

inf 511
Smart Grid Management
NI-Wahl/
Angleichung
 4. Sem.   Abschlussmodul

Aktuelle Informationen zur Vertiefungsrichtung

Aktuelle Informationen zur Vertiefungsrichtung Energieinformatik finden Sie in der StudIP--Community-Veranstaltung "Vertiefungsrichtung Energieinformatik".

Webmaster (Stand: 10.09.2018)