Navigation

Anwendungsfachvereinbarung Slavische Philologie (Slavistik) (DPO3/DPO4/BSc)

Slavische Philologie in der DPO3

Die folgende Darstellung beruht auf einer Empfehlung des FB 11, die vom FB 10 (11.5.94, Top 6(4) STUK) genehmigt wurde. Für das Anwendungsfach werden umfangreiche Sprachkenntnisse vorausgesetzt (siehe Prüfungsvorleistungen), deren Erwerb entsprechend der Anglistik aber nicht zum allgemeinen Studienumfang des Anwendungsfachs gerechnet werden kann.
Soll dieses Fach als Anwendungsfach gewählt werden, ist ein Einzelantrag zu stellen.

Studienberatung: Dr. M. Freise, Tel. 798-3190

Grundstudium

Lehrveranstaltungen

  • Einführung in die Literaturwissenschaft
  • Proseminar zur Literaturwissenschaft
  • Vorlesungen zur Literaturwissenschaft (3 SWS)
  • Einführung in die Sprachwissenschaft
  • Proseminar zur Sprachwissenschaft
  • Vorlesungen zur Sprachwissenschaft (3 SWS)

(zusätzlich ggfls. Sprachkurse für den Sprachnachweis)

Bemerkung: eine der Veranstaltungen zur Sprach- oder Literaturwissenschaft muß die Landeskunde mit einbeziehen.

Prüfungsvorleistung

  • erfolgreiche Teilnahme an zwei Proseminaren zur Literaturwissenschaft (darunter das Einführungsproseminar)
  • Besuch von Vorlesungen zur Literaturwissenschaft im Umfang von 3 SWS
  • erfolgreiche Teilnahme an zwei Proseminaren zur Sprachwissenschaft (darunter das Einführungsproseminar)
  • Besuch von Vorlesungen zur Sprachwissenschaft im Umfang von 3 SWS
  • Sprachnachweis ,,Sprachschein - Zwischenprüfung`` (basiert auf den ersten vier Stufen der Kurse in den jeweils angebotenen slavischen Sprachen) bestehend aus
    • 2-std. Klausur über Wortschatz und Grammatik,
    • 15-min. mündliche Prüfung in der jeweiligen Sprache

Prüfung

  • mündliche Prüfung (30 Minuten)
  • Inhalt: je zur Hälfte die Pflichtveranstaltungen zur Literatur- und zur Sprachwissenschaft (14 SWS)

Hauptstudium

Lehrveranstaltungen

  • Veranstaltungen im Umfang von 12-14 SWS, darunter ein Hauptseminar

Prüfungsvorleistungen

  • erfolgreiche Teilnahme an einem Hauptseminar
  • Teilnahme an einer Übung (evtl. weiteres Pro- oder Hauptseminar)
  • Besuch von Vorlesungen im Umfang von 3 SWS
  • Sprachnachweis ,,Sprachschein - Sekundärsprache`` bestehend aus
    • 3-stündige Übersetzung eines schwierigen Textes
    • 20-min. mündliche Prüfung in der jeweiligen Sprache

Prüfung

  • Klausur (4-stündig) zu einer Vorlesung oder einem Hauptseminar
  • mündliche Prüfung (30 Minuten)
  • Inhalt: Kenntnisse im Überblick sowie vertiefte Kenntnisse zu zwei speziellen Themenbereichen aus den obligatorischen Veranstaltungen (8 SWS)



Slavische Philologie in der DPO4

Für Slavistik gibt es im Diplomstudiengang nach DPO4 keine Anwendungsfachvereinbarung.
Falls Interesse besteht, dieses Fach als Anwendungsfach zu studieren, ist ein Erstantrag zu stellen.

Slavische Philologie im BSc-Studiengang

Für Slavistik gibt es im Bachelor-Studiengang nach DPO4 keine Anwendungsfachvereinbarung.
Falls Interesse besteht, dieses Fach als Anwendungsfach zu studieren, ist ein Erstantrag zu stellen.

Webmastf4mserac (mapofyercowj9.gr2soawunder@uolak.drrne) (Stand: 07.11.2019)