Navigation

Kontakt

Welcome Service, International Office

Für Studierende

Katja Kaboth-Larsen

Boris Pohl

Christine Trappe

Für Promovierende und WissenschaftlerInnen

Inger Zychla

Christiane Rochner

Einreisebestimmungen für internationale Einreisende (Corona-Krise)

Wenn Sie aus dem Ausland nach Deutschland einreisen, müssen Sie die geltenden Einreise- und Quarantänebestimmungen beachten; diese ändern sich momentan häufig. Bitte informieren Sie sich selbstständig vor Ihrer geplanten Abreise über aktuelle Neuerungen. 

Stand 22.09.2020 (alle Angaben sind ohne Gewähr)

Internationale Studierende, die im Wintersemester 2020/21 an der Universität Oldenburg ein Studium beginnen und Informationen zur Einreise und Quarantäne sowie zur Internationalen Orientierungswoche und Veranstaltungen etc. benötigen, registrieren sich bitte hier:

Anmeldung für internationale Studierende

Internationale Promovierende und WissenschaftlerInnen registrieren sich bitte im Gästeportal der Universität, um aktuelle Informationen und Unterstützung zu erhalten:

Anmeldung für internationale Promovierende und WissenschaftlerInnen

Wer muss sich in Quarantäne begeben?

Wenn Sie sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen Sie sich direkt nach der Einreise an Ihrem Wohnort in Quarantäne begeben. Außerdem müssen Sie einen COVID-19 Test machen und sich beim zuständigen Gesundheitsamt melden.

In Oldenburg erreichen Sie das Gesundheitsamt unter 0441-235-4444 oder getxq41sundqtbkheitsamt@stas5zdt-ohbjldenbuvdw6rg.desk. Es gibt auch die Möglichkeit, die Meldung beim Gesundheitsamt komplett online vorzunehmen, auch das Testergebnis kann hier hochgeladen werden: Online-Meldung beim Gesundheitsamt mit Hochladefunktion des Corona-Testergebnisses

Die Quarantäneregelungen ergeben sich aus der niedersächsischen Coronaverordnung: Niedersächsische Corona-Verordnung

Alle Einreisenden aus Risikogebieten, die bei Einreise noch nicht über ein negatives COVID-19-Testergebnis verfügen, müssen sich zunächst in Quarantäne begeben. Ein Test aus dem Ausland darf bei Einreise nicht älter als 48 Stunden sein.

Wer muss einen Corona-Test machen?

Alle Einreisenden aus Risikogebieten müssen einen Test machen lassen. Der Corona-Test ist für Einreisende aus Risikogebieten nach Deutschland innerhalb von 10 Tagen nach Einreise kostenlos, sie müssen dafür nicht in Deutschland gesetzlich versichert sein. 

Ob Ihr Herkunftsgebiet zur Zeit als Risikogebiet definiert ist, erfahren Sie hier:
Robert Koch Institut (RKI) weist internationale Risikogebiete aus

Bitte beachten Sie, dass diese Liste sich immer wieder ändert!

Wo kann ich einen Corona-Test machen lassen?

Ein Test wird z.B. an deutschen Flughäfen angeboten.

Link zum COVID-19 Testzentrum des Frankfurter Flughafens

Sie können auch einen Test im Herkunftsland machen lassen. Der Test darf höchstens 48 Stunden vor der Einreise durchgeführt worden sein und muss in Deutschland anerkannt sein (s.u.). Innerhalb von 10 Tagen nach der Einreise ist es weiterhin möglich, sich in Oldenburg testen zu lassen in einer hausärztlichen Praxis.

Weisse Liste mit Suchfunktion für Arztpraxen

Welche Corona-Tests werden akzeptiert/ sind gültig?

Molekularbiologische Tests (PCR-Tests) werden derzeit grundsätzlich aus allen Staaten der Europäischen Union sowie einigen weiteren Staaten akzeptiert. Der Test darf höchstens 48 Stunden vor der Einreise durchgeführt worden sein. Bitte informieren Sie sich, ob Ihr Test gültig ist:
Welche Corona-Tests gelten in Deutschland? (Robert Koch Institut)

Kann ich die Quarantäne vorzeitig beenden, wenn ich aus einem Risikogebiet einreise?

Einreisende aus Ländern mit entsprechend erhöhten COVID-19 Fällen melden sich beim Gesundheitsamt (siehe „Wer muss sich in Quarantäne begeben?“).

Zwischen Einreise, Test und Testergebnis müssen Sie in Quarantäne bleiben.

Wenn Sie ein negatives Testergebnis haben müssen Sie nicht bis zu einer "Freigabe" durch das Gesundheitsamt in Quarantäne bleiben sondern können sich wieder frei bewegen.

Bitte das Testergebnis mindestens drei Wochen aufbewahren! In dieser Zeit sollten Sie unbedingt auf mögliche Symptome achten!

Kann ich innerhalb Deutschlands nach Oldenburg weiterreisen?

Von Ihrem Landeflughafen nach Oldenburg können Sie mit dem Zug bzw. öffentlichen Verkehrsmitteln weiterreisen (www.bahn.de). In öffentlichen Verkehrsmitteln müssen Sie einen Mund-Nasenschutz tragen. Die Quarantänepflicht beginnt mit Ankunft an Ihrem Wohnort.

Wo kann ich mich nach der Ankunft in Quarantäne begeben?

Für Studierende

Wenn Sie ein Zimmer in einem der Wohnanlagen des Studentenwerks Oldenburg gemietet haben, ist der Einzug überwiegend erst nach Ableistung der Quarantäne oder eines negativen Coronatests möglich. Das Studentenwerk hat nur wenige Einzelzimmer, die für die Quarantäne zur Verfügung stehen. Wenn Sie ein Zimmer beim Studentenwerk gemietet haben klären Sie bitte direkt mit dem SWO, wann Sie dort einziehen dürfen. Dies ist nicht an einem Wochenende möglich!

Studentenwerk Oldenburg: Einreise und Quarantäne

Für das Ableisten der Quarantäne können Sie zum Beispiel in einem Hotel in Oldenburg unterkommen. Die Verfügbarkeit müssen Sie selbst anfragen und auch selbst bezahlen! Übersicht Hotels in Oldenburg

Bitte beachten Sie: Wenn Sie direkt aus einem Risikogebiet einreisen und keine Unterkunft für die Quarantänezeit haben, reisen Sie bitte nicht ein! Es gibt keine weiteren Notfallunterkünfte!

Für Promovierende/WissenschaftlerInnen

Bitte klären Sie in direktem Kontakt mit Ihrem Vermieter, ob eine Quarantänezeit in der Unterkunft abgeleistet werden kann. Falls dies nicht möglich sein sollte, kümmern Sie sich – wenn notwendig – frühzeitig um eine geeignete Unterkunft für das Ableisten der Quarantäne.

Für das Ableisten der Quarantäne können Sie zum Beispiel in einem Hotel in Oldenburg unterkommen. Die Verfügbarkeit müssen Sie selbst anfragen und auch selbst bezahlen! Übersicht Hotels in Oldenburg

Bitte beachten Sie: Wenn Sie direkt aus einem Risikogebiet einreisen und keine Unterkunft für die Quarantänezeit haben, reisen Sie bitte nicht ein! Es gibt keine weiteren Notfallunterkünfte!

Wer versorgt mich in der Quarantäne?

Für Studierende

Das International Office der Universität Oldenburg bietet für internationale Studierende eine Quarantäneversorgung durch unser Tutorenteam an. Bitte nehmen Sie dazu während der Bürozeiten (Montag bis Freitag) mit uns Kontakt auf: welcom+cvtae@uol.de

Teilen Sie uns bitte rechtzeitig mit, wann Sie ankommen und wo sie unterkommen werden.

Für Promovierende/WissenschaftlerInnen

Bitte setzen Sie sich bezüglich einer möglichen Quarantäneversorgung mit Ihrer Betreuerin / Ihrem Betreuer bzw. Ihrer Arbeitsgruppe oder mit dem International Office in Verbindung.

Sie sind krank oder befürchten sich mit dem neuen Coronavirus angesteckt zu haben?

Gehen Sie nicht unangemeldet in eine Arztpraxis oder ein Krankenhaus! Rufen Sie bitte Ihren Hausarzt/ Ihre Hausärztin oder folgende Telefonnummer an:

116 117

Vorbereitung des Aufenthalts in Oldenburg

Wenn Sie Fragen haben und Beratung benötigen, wenden sich bitte an welc1domecq1jy@uol.de7cjh

Allgemeine Informationen zur Vorbereitung Ihrer Anreise (internationale Studierende)

Allgemeine Informationen zur Vorbereitung Ihrer Anreise (Promovierende und WissenschaftlerInnen)

IO-Weblccmastykoker (maxxrkeriw3hting.iodcy@uol.de) (Stand: 22.09.2020)