Navigation

Skiplinks

Links

STADT OLDENBURG

Wegweiser Kinderbetreuung (auch in den Sprachen Türkisch, Kurdisch, Arabisch und Russisch)

UNI-ELTERN

Die studentische Arbeitsgemeinschaft Uni-Eltern setzt sich für die Interessen von StudentInnen mit Kind/ern an der Universität Oldenburg ein.

Englische Wichtel

„Englische Wichtel“ ist Oldenburgs erste zweisprachige (deutsch/englisch) Kinderkrippe an der Academy of English.

KINDERBETREUUNG AN DER UNIVERSITÄT OLDENBURG

Kinderkrippe Huntemannstraße

Leitung: Barbara Wübbens
Huntemannstraße 2
26 131 Oldenburg
Telefon: 0441 / 56 00 783

  • E-Mail: kindba1erkrippe.huntemapuldnnstrasse@sw-ol.dekk2i
  • Internet: http://www.studentenwerk-oldenburg.de/kinder/betreuung/kinderkrippe-huntemannstrasse.html

Kindertagesstätte Uni-Campus

Leitung: Gerta Kutter
Uhlhornsweg 47b
26 129 Oldenburg
Telefon: 0441 / 217 197 72

  • E-Mail: <spevxpvan lob0riang="DE">kr8zyitdgva.uwrvgni-tgestcampqnxaus@sw-ol.de</spaijb3n>vp5 (ki8jck/ta.uni-lzf1wcampus@swmh0y-ol.dedfa+f)
  • Internet: http://www.studentenwerk-oldenburg.de/de/kinder/betreuung/kita-uni-campus.html

Weitere Kinderbetreuungseinrichtungen in der Nähe der Universität

Studentenselbsthilfe – Kindertagesstätte e.V.

Küpkersweg 91
26 129 Oldenburg
Telefon: 0441 / 764 34

  • E-Mail: infwo1ido@kb9bbindergarten-of33kuep7g0kersweg.di2ue&nbswvy8gp; (info@ki6urwndergarte02n-konuetf9pkrl/erswvhdeg.dlze0be)
  • Internet: www.kindergarten-kuepkersweg.de

Waldorf Kindergarten

Schützenweg 25
26 129 Oldenburg
Telefon: 0441 / 75 550

Evangelischer Kindergarten

Schützenweg 40
26 129 Oldenburg
Telefon: 0441 / 729 67

  • E-Mail: kita-schuetofzenweg.oldltsienburg@k8quircha+e-olzswwdenburg.defjm
  • Internet: http://www.kirchengemeinde-oldenburg.de/index.php?id=318

Kinderbetreuung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Möglichkeiten und Angebote der Kinderbetreuungseinrichtungen in Oldenburg und darüber, was Sie bei der Anmeldung beachten müssen. Auf dem Campus sowie in direkter Nähe der Universität bietet auch das Studentenwerk Oldenburg in zwei Einrichtungen Betreuungsplätze sowie eine flexible Nachmittagsbetreuung an, die wir Ihnen hier näher vorstellen.

Gesetzlicher Anspruch

Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren haben einen gesetzlichen Anspruch auf einen Betreuungs- bzw. Kindergartenplatz. Der Besuch des Kindergartens ist jedoch freiwillig. Da das Betreuungsangebot und die Betreuungszeiten je nach Einrichtung sehr unterschiedlich sind, empfehlen wir Ihnen, sich im Vorfeld bei den Einrichtungen zu informieren. Neben Kindergärten gibt es auch Kindertagesstätten (kurz: Kitas oder KiTas), die eine Ganztagsbetreuung inklusive Mittagessen anbieten, sowie (Kinder-) Krippen für Kinder unter drei Jahren. Der Besuch einer Betreuungseinrichtung kostet Geld: Die Gebühren werden in der Regel anhand des Einkommens der Eltern, der Leistungen, die eine Einrichtung anbietet, sowie anhand der Anzahl der Geschwisterkinder berechnet.

Anmeldung

Wenn Ihr/e Kind/er mit Ihnen nach Deutschland reisen, sollten Sie sich so früh wie möglich nach entsprechenden Betreuungsmöglichkeiten erkundigen. Das Kindergartenjahr beginnt normalerweise im August, und nur in wenigen Fällen ist ein kurzfristiger Einstieg zu einem anderen Zeitpunkt möglich.

Die Anmeldung für einen Platz erfolgt bereits im Januar des gleichen Jahres. Viele Betreuungseinrichtungen bietet vorab einen „Tag der offenen Tür“ an, an dem man die Einrichtung besuchen und kennenlernen kann. In Oldenburg werden alle Plätze nach einem zentralen Verfahren vergeben. Einzelheiten hierzu können Sie den Seiten der Stadt Oldenburg nachlesen. Eltern vermerken auf einem Anmeldebogen ihre Wünsche für eine Betreuungseinrichtung - die Vergabe der Plätze erfolgt zwischen Mitte Februar und Ende April durch das Amt für Jugend, Familie und Schule der Stadt Oldenburg.

Tagesmutter

Eine individuellere und flexiblere Möglichkeit der Kinderbetreuung bietet eine Tagesmutter: Diese kümmert sich in der Regel in ihrer Wohnung bzw. ihrem Haus um eine kleine Gruppe von Kindern. Voraussetzungen hierfür sind ein gültiges staatliches Zertifikat sowie eine Genehmigung durch das Jugendamt. Darüber hinaus müssen sie alle 2 Jahre einen Erste-Hilfe Kurs am Kind absolvieren. Kontaktadressen finden Sie entweder in der Zeitung oder Sie können diese beim Jugendamt erfragen. Wenn Sie lediglich auf der Suche nach einem Babysitter sind, der tagsüber oder abends für ein paar Stunden auf Ihr/e Kind/er aufpasst, erkundigen Sie sich am besten bei KollegInnen oder NachbarInnen.

Kinderbetreuung beim Studentenwerk

Kinderkrippe Huntemannstrasse

Das Studentenwerk der Universität Oldenburg bietet in der Kinderkrippe Huntemannstrasse 44 Plätze für Kinder im Alter von etwa acht Monaten bis drei Jahren. Die Kinder können hier in Gruppen vor- und/oder nachmittags oder ganztags von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr betreut werden. Jedes Jahr im Januar bietet die Krippe mit einem „Tag der offenen Tür“ eine Besichtigungsmöglichkeit für Interessierte an.

Kindertagesstätte Uni-Campus

Neben der Kinderkrippe Huntemannstraße betreibt das Studentenwerk außerdem die Kindertagesstätte Uni-Campus, die sich direkt auf dem Campus Haarentor befindet. 45 Plätze in drei Gruppen stehen für Kinder im Alter von drei Jahren oder jünger zur Verfügung, weitere 25 Plätze in einer Gruppe für Kinder im Kindergartenalter. Ebenso wie in der Kinderkrippe Huntemannstraße bietet die Kita jedes Jahr im Januar Besichtigungsmöglichkeiten für Interessierte an, die die Einrichtung kennenlernen möchten.

Flexible Nachmittagsbetreuung

Die flexible Nachmittagsbetreuung ist ein zusätzliches Angebot der Kita Uni-Campus: Zwischen dem 1. Oktober und dem 15. Juli können hier Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren nachmittags von Montag bis Donnerstag betreut werden. Dieses Angebot ist jedoch keine Ergänzung zum regulären Besuch einer Kindertagesstätte. Es ist vielmehr dazu gedacht, Eltern eine flexible Unterstützung zu bieten, wenn beispielsweise der Babysitter oder die Tagesmutter kurzfristig ausfallen. Die Anmeldung kann vor Ort oder telefonisch erfolgen.

IROlu83-Webmas0jgter4d (christiane.rmsswochneder@zmgzuol.de) (Stand: 10.09.2018)