Navigation

Linux-PC zum Drucken auf Ricoh-Multifunktionsgerät einrichten

Linux-PC zum Drucken auf Ricoh-Multifunktionsgerät einrichten

Die folgende Anleitung funktioniert bei allen Computern mit Linux-Betriebssystem. Anhand von CentOS Linux Workstation 7 wird hier beispielhaft erklärt, wie Sie die Druckausgabe auf einen Kopierer einrichten:

  1. Benutzer anmelden (Root-Passwort wird benötigt)
  2. Systemeinstellungen → Drucker
  3. Neuen Drucker hinzufügen
  4. Im neuen Dialog unter Netzwerkdrucker "LPD/LPR-Host oder Drucker" auswählen
  5. Im Feld für Host abcd1234@mfpsrv01.w2kroot.uni-oldenburg.de/mfp_followme_mac  für den Postscript-Druck bzw. abcd1234@mfpsrv01.w2kroot.uni-oldenburg.de/mfp_followme für PCL eintragen (Benutzername anpassen!)
  6. Auf der nächsten Seite wählen Sie die Option „Nach einem herunterladbaren Drucktreiber suchen“ aus.
  7. Nachfolgend Modell "Ricoh MP 2554" für ein S/W Gerät oder "Ricoh > MP C2003" für Color auswählen/eingeben
  8. Im nächsten Fenster wählen Sie den Druckertreiber „pxlmono-Ricoh“ bzw. auch einen freien Treiber wie "CUPS Gutenprint" aus
  9. Optional: unter "Installierbare Optionen" wählen Sie "Bypass Tray" und "Duplex Unit" mit "Installed" aus
  10. Auf der folgenden Seite wird die Installation durch die Eingabe eines Namens für den Drucker beendet. Frei vorgebbar, z.B. FollowMe
  11. Die Druckeigenschaften, z.B. Duplex, können in den Druckoptionen geändert werden

Bitte authentisieren Sie sich mit Ihrem persönlichen Nutzerkonto, d. h. geben Sie Ihren Benutzernamen in der Form abcd1234 an. Nur so finden sich die Druckjobs auch wirklich in einer Zuordnung zu Ihrer Chip-Karte wieder.

We7ffzbmase9tecltr (jocdekhen.gyhmexurdinauers+3e@uoeypl.de) (Stand: 27.03.2020)