Navigation

macOS: Drucken mit Verwendung eines Zweitchips

macOS: Drucken mit Verwendung eines Zweitchips

Sie verfügen über mehrere Chips (Legic) für die Nutzung der Ricoh-Multifunktionsgeräte. Typisch dient einer der Chips, der direkt mit Ihrem Nutzerkonto verknüpft ist, für die Funktionen Zugang,  ggf.  Zeiterfassung und vollumfänglich zur Nutzung des Services ‘Kopieren, Drucken Scannen‘. Diesem Chip ist intern eine laufende Nummer 1 zugeordnet.
Daneben gibt es weitere Chips, die zum Drucken und Kopieren genutzt werden können – hier Zweitchip genannt. Häufig ist diesen Zweitchips eine gegenüber dem Primärchip abweichende Finanz- und Kostenstelle hinterlegt, um sachbezogen Kosten differenziert zuzuordnen. Sie verfügen ggf. über mehrere ‘Zweitchips‘.

Der unmittelbar Ihrem Konto zugeordnete Chip mit laufender Nummer 1 kann ohne Änderung in der Handhabung weiter verwendet werden. Für alle Ihre Scanaufgaben nutzen Sie bitte diesen Chip. Das Scanergebnis wird auf Ihrem L-Laufwerk abgelegt (Voreinstellung: Ablage im Unterverzeichnis ‘scans‘.) Es fallen keine Kosten für das Scannen an, so dass in Ableitung keine Differenzierung nach FST und KST erforderlich ist.
Das Kopieren mit Verwendung eines Zweitchips ist ebenfalls unverändert möglich – eine Kostenverrechnung erfolgt unverändert mit Verwendung der dem Chip hinterlegten FST und KST.

HINWEISE ZUM DRUCKEN MIT VERWENDUNG EINES ZWEITCHIPS

Damit Sie nach der Ersteinrichtung des MFP_FollowMe auf Ihrem Mac mit Verwendung eines Zweitchips drucken können, können Sie diese Informationen dem Druckjob mitgeben. Dazu starten Sie zunächst den Druckjob wie gewohnt über die 'Ablage' und klicken dann auf 'Drucken' oder betätigen den „Drucken-Button“.


bzw.

Es öffnet sich das normale Druck Menü. Sollte das einfache Druckmenü eingestellt sein, klicken
Sie auf den Button „Details einblenden“, damit sich das erweiterte Druckmenü öffnet.

Im erweitertem Druckmenü klicken Sie auf den Schriftzug „Layout“.

Wählen Sie in der sich öffnenden Auswahl den Punkt 'Jobprotokoll'. Danach verändert sich der
untere Bereich des Druckmenüs.

Tragen Sie in das Feld hinter 'Anwender-ID:' die Nummer Ihres Zweitchips mit vorangestelltem C600 ein, so dass die Eingabe für den Chip mit Nummer 1234 folgendermaßen aussieht: C6001234.

Nun senden Sie den Druckjob mit Klick auf den 'Drucken'-Button ab. Sie können Ihre Druckaufträge an den FollowMe Geräten mit Anmeldung mittels des zuvor angegebenen Chips ausgeben.

 

Wevyobbmagnwster (jochee70rn.mropeiners@hnuol.x/yndezxf8) (Stand: 27.03.2020)