Navigation

Skiplinks

Prof. Dr. Anja Bräuer

Department für Humanmedizin

Moderation: NDR 1 Niedersachsen

Gong-Kind: Lasse (9)
Kamera-Kind: Kjell (10)

Wer steuert eigentlich, was wir denken und fühlen, wie wir uns bewegen und wie wir sprechen? Das passiert alles in unserem Gehirn. Es ist die Leitzentrale des Körpers – so ähnlich wie das Cockpit in einem Flugzeug. Das Gehirn besteht aus Milliarden von Nervenzellen, die miteinander verschaltet sind.

Wenn wir etwas Neues lernen, zum Beispiel neue Vokabeln oder wie man einen Handstand macht, dann müssen sich auch die Nerven im Gehirn neu verbinden. Manche Verbindungen werden auch stabiler, weil wir manche Dinge besonders gut gelernt haben: Laufen zum Beispiel, oder mit Messer und Gabel essen.

Doch wie wachsen die Nervenfasern in unserem Gehirn? Und mit welchen Stoffen steuert der Körper das? Und was passiert, wenn zum Beispiel ein Unfall das Gehirn verletzt hat? In der Vorlesung finden wir gemeinsam Antworten auf diese Fragen.

Termin

Mittwoch, 14. März 2018
16.30 bis 17.30 Uhr

Fotos von der Vorlesung

Sendetermine

Mo., 16. April 2018, 16.55 Uhr

Di., 17. April 2018, 16.55 Uhr

www.oeins.de

Webmaster (Stand: 10.09.2018)