Navigation

Skiplinks

Kann man auf dem Mond leben?

Prof. Dr. Andreas Engel, Institut für Physik 

Mittwoch, 6. März 2019 
16.30 bis 17.30 Uhr

Audimax, Hörsaalzentrum

Moderation: NDR 1 Niedersachsen

Gong: Erik (9)
Kamera: Carla (10)

Fotos von der Vorlesung

Von allen Himmelskörpern ist der Mond der Erde am nächsten. Ein Verkehrsflugzeug könnte ihn in etwa zwei Wochen erreichen. Allerdings kann man nicht mit Flugzeugen zum Mond fliegen. Aber wie kommt man dann dorthin? Und wenn man angekommen ist, kann man einfach aussteigen und herumlaufen? Und wenn nicht, warum sollte man dann überhaupt hinfliegen? 

Erde und Mond sind vor langer Zeit gemeinsam bei einem gewaltigen kosmischen Zusammenstoß entstanden. Heute sind sie sehr verschieden voneinander. Auf dem Mond gibt es keine Luft zum Atmen, es gibt keine Flüsse, keine Seen, keinen Wind, keine Pflanzen und keine Tiere. Trotzdem ist der Mond ein aufregendes Reiseziel! Bald könnten die Menschen beginnen, den Mond zu besiedeln, um ihn als Ausgangspunkt für weitere Ausflüge in das Weltall zu nutzen. Wie kann das wohl funktionieren? Das werden wir in der Vorlesung gemeinsam klären. 

TV-Sendetermine:
Montag, 8. April 2019, 16.55 Uhr  
Dienstag, 9. April 2019, 16.55 Uhr
www.oeins.de

Forschen auf See

Dr. Thomas Badewien, Institut für Chemie und Biologie des Meeres

Mittwoch, 13. März 2019 
16.30 bis 17.30 Uhr

Audimax, Hörsaalzentrum

Moderation: NDR 1 Niedersachsen

Gong: Lars (7)
Kamera: Joel Benjamin (10)

Fotos von der Vorlesung

Wer die Weltmeere erforschen will, muss auf sie hinausfahren: Mehr als 20 Forschungsschiffe gibt es allein in Deutschland – vom großen Forschungseisbrecher „Polarstern“ bis zum kleinen Forschungsboot im Wattenmeer. Doch wie arbeiten Wissenschaftler eigentlich auf einem solchen Schiff? Wie holen sie Wasserproben aus 6.000 Meter Tiefe? Was passiert, wenn jemand seekrank ist? Und was machen die Forscher an Bord, wenn sie gerade nicht forschen? 

Die Vorlesung nimmt euch mit auf eine Expedition quer über die Ozeane – von den Eisbergen der Antarktis über die blauen Wasserwüsten der Tropen bis zu den Ostfriesischen Inseln. Dabei lernt ihr auch, warum Meeresforscher beim Kofferpacken nicht vergesslich sein dürfen und dass auf See zweimal in der Woche Sonntag ist. 

TV-Sendetermine:
Montag, 15. April 2019, 16.55 Uhr
Dienstag, 16. April 2019, 16.55 Uhr
www.oeins.de

Richtig oder falsch?
Wie wir mit der Natur umgehen

Prof. Dr. Christa Runtenberg, Institut für Philosophie

Mittwoch, 20. März 2019 
16.30 bis 17.30 Uhr

Audimax, Hörsaalzentrum

Moderation: NDR 1 Niedersachsen

Gong: Tiammet (8)
Kamera: Jasper Bernhard (10)

Wir leben mit Tieren zusammen, halten Haustiere, die unsere Freunde sind, und gehen in den Zoo, um Tiere und ihre Lebensweise anzuschauen. Wenn Tiere leiden, fühlen wir mit. Zugleich nutzen wir Tiere für unsere Ernährung oder für Kleidung. Ist der Vorteil für uns Menschen groß, gehen wir also weniger einfühlsam mit Tieren um. Auch Pflanzen und unsere Umwelt nutzen wir häufig so, wie es gerade für uns richtig scheint. 
Ist unser Umgang mit der Natur eigentlich gerecht? Sollten wir etwas anders machen als bisher? Und wer entscheidet überhaupt, was richtig oder falsch ist? Diesen spannenden Fragen wollen wir in der Vorlesung gemeinsam auf den Grund gehen. 

TV-Sendetermine:
Montag, 22. April 2019, 16.55 Uhr
Dienstag, 23. April 2019, 16.55 Uhr
www.oeins.de

Webmastej+r (katja.brandagzat@gpbuuotkl.dervtp) (Stand: 14.03.2019)