Navigation

Chemie ist, wenn es schmeckt!

Prof. Dr. Verena Pietzner
Institut für Chemie

Moderation: NDR 1 Niedersachsen

Mittwoch, 11. März 2020
17.00 bis 18.00 Uhr

Audimax, Hörsaalzentrum

Eintrittskarten

Sentetermine:
Mo. 13. April, Di. 14. April,
16.55 Uhr

www.oeins.de    

Woraus besteht eigentlich unser Essen? In unseren Lebensmitteln sind ganz unterschiedliche Stoffe enthalten. Die entdeckt man nicht nur im Labor, sondern kann sie auch mit einfachen Experimenten selbst finden. Wir wollen uns gemeinsam auf die Suche nach verschiedenen Stoffen in Nahrungsmitteln begeben und sie so sichtbar machen. 

Übrigens: In der Chemie nennt man Stoffe auch Substanzen. 

Lebensmittel schmecken und riechen außerdem unterschiedlich – aber wie funktioniert das? Welche Substanzen kann man riechen und welche schmecken? Auch diesen Fragen gehen wir zusammen nach und lernen dabei unsere chemischen Sinne besser kennen.

Alexa, hörst du mich?

Prof. Dr. Bernd T. Meyer
Department für Medizinische Physik und Akustik

Moderation: NDR 1 Niedersachsen

Mittwoch, 18. März 2020
17.00 bis 18.00 Uhr

Audimax, Hörsaalzentrum

Eintrittskarten

Sendetermine:
Mo. 20. April,Di. 21. April,
16.55 Uhr 

www.oeins.de

Manchmal, wenn mir jemand sagt, dass ich den Müll rausbringen soll, dann tue ich so, als hätte ich nichts gehört. Aber eigentlich habe ich alles genau verstanden, fast automatisch, sogar wenn im Hintergrund das Radio läuft. Hören und Sprechen, das machen die meisten von uns jeden Tag, wir müssen uns nicht einmal besonders anstrengen. Dabei ist es doch eigentlich ganz schön kompliziert, eine Sprache zu sprechen und zu verstehen – das kennt ihr sicher aus dem Englischunterricht. Wie also funktionieren Hören und Reden? Und warum können sogar Computer und Handys verstehen, was wir sagen? In der Vorlesung gehen wir diesen Fragen mit Experimenten auf den Grund. 

Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt! Oder nicht?

Prof. Dr. Stephanie Birkner
Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

Moderation: NDR 1 Niedersachsen

Mittwoch, 25. März 2020
17.00 bis 18.00 Uhr

Audimax, Hörsaalzentrum

Eintrittskarten

Sendetermine:
Mo. 27. April, Di. 28. April,
16.55 Uhr

www.oeins.de

Unser Leben und unsere Arbeit haben sich in den letzten 100 Jahren sehr verändert. Aber nicht alle Erfindungen, die unser Leben einfacher und besser machen sollen, sind für alle Menschen gleich gut. Manche Dinge, die wir kaufen können, und einige unserer Verhaltensweisen schaden sogar unserer Erde. Was sollten wir also schon heute tun, damit auch alle, die nach uns geboren werden, gut auf diesem Planeten leben können?
Um unsere Zukunft zu gestalten, sollten wir auch wissen, was unternehmerisches Denken und Handeln ist. Kennt ihr das? Und wisst ihr, was Pippi Langstrumpf damit zu tun hat? Wir verraten es euch!

Komm, wir komponieren!

Axel Fries
Institut für Musik

Moderation: NDR 1 Niedersachsen

Mittwoch, 9. September 2020
17.00 bis 18.00 Uhr
Audimax, Hörsaalzentrum

Eintrittskarten

Sendetermine:
Mo. 12. Okt., Di. 13. Okt.,
16.55 Uhr 
www.oeins.de

Fast alle Menschen hören gerne Musik – du auch? Hast du vielleicht sogar schon einmal selbst ein Lied geschrieben? Musik zu machen oder zu komponieren ist tatsächlich gar nicht so schwierig – auch wenn du kein Instrument spielen oder Noten lesen kannst. 

In der Vorlesung zeigen wir euch, wie man Musik aus dem Stegreif einfach nur mit Handzeichen erschafft – und völlig ohne Noten nur mit Zeichen und Symbolen aufschreiben kann.

Ich muss gar nichts! Kinderrechte in der Medizin

Prof. Dr. Mark Schweda
Department für Versorgungsforschung

Moderation: NDR 1 Niedersachsen

Mittwoch, 16. September 2020
17.00 bis 18.00 Uhr
Audimax, Hörsaalzentrum

Eintrittskarten

Sendetermine:
Mo. 19. Okt., Di. 20. Okt.,
16.55 Uhr
www.oeins.de

Jedes Kind war schon einmal beim Arzt. Dort wird man untersucht und bekommt dann zum Beispiel eine Impfung gegen Masern, eine Salbe gegen Ausschlag oder einen Saft gegen Husten. Manche von euch waren wahrscheinlich sogar schon einmal im Krankenhaus, weil zum Beispiel die Mandeln oder der Blinddarm entfernt wurden oder ihr nach einem Beinbruch einen Gips bekommen habt. 

Aber müsst ihr eigentlich immer machen, was der Arzt oder eure Eltern meinen? Oder könnt ihr auch sagen: „Das will ich nicht“, mit den Erwachsenen über eine andere Behandlung reden und sie durchsetzen? Kinder wissen schließlich selbst am besten, was für sie gut ist – oder nicht? 
Antworten auf diese und andere spannenden Fragen rund um Kinderrechte in der Medizin bekommt ihr in der Vorlesung. Wir wollen darüber sprechen, was ihr beim Arzt oder im Krankenhaus eigentlich dürft und wie sich die Erwachsenen euch gegenüber verhalten sollten. 

Von Kaperern, Seeungeheuern und vermissten Briefen

Prof. Dr. Dagmar Freist
Dr. Annika Raapke
Lucas Haasis
Institut für Geschichte

Moderation: NDR 1 Niedersachsen

Mittwoch, 23. September 2020
17.00 bis 18.00 Uhr
Audimax, Hörsaalzentrum

Eintrittskarten

Sendetermine:
Mo. 26. Okt., Di. 27. Okt.,
16.55 Uhr
www.oeins.de  

Stell dir vor, du findest einen alten Postsack voller Briefe mit geheimnisvollen Schriftzeichen, Kritzeleien und Bildern. Diese Briefe sind über 200 Jahre alt und nie bei ihren Empfängern angekommen. Wer hat sie geschrieben? Und was hat es mit diesem Kaperbrief auf sich, der aus dem Stapel auf den Boden flattert? Du fasst tiefer in den Postsack und ziehst ein altes Reisetagebuch heraus. Das Papier ist fleckig und von den Seiten starren dich gruselige Seeungeheuer an. 

Der Postsack mit den Briefen ist um die halbe Welt gesegelt und in die Hände von Kaperern gefallen. Aber was passierte dann? Das ist nicht der Beginn einer Geschichte, sondern diese Briefe, Tagebücher und anderes Schriftgut wurden wirklich gefunden! Forscherinnen in Oldenburg und London haben eine Idee, wie sie die vielen Geheimnisse um die Briefe und Tagebücher lüften können. Wie, verraten wir euch in unserer Vorlesung. 

Mit Kuni in die Stadtbibliothek

Seid ihr neugierig auf die faszinierende Welt der Wissenschaft? Dann kommt auch in die Stadtbibliothek! Bei uns findet ihr jede Menge passenden Lesestoff!

mehr

Webxepf6mastcqer (katja.bra/yamcndtcyk@upmol.de) (Stand: 05.03.2020)