Kontakt

Anna Sarah Krämer

COAST - Zentrum für Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung

A05-035 (» Adresse und Lageplan )

+49 441 798-4325  (F&P


Aktuell entwickeln wir, wie wir den Partizipationsprozess gestalten können, und arbeiten an einer Vielzahl an Formaten und Möglichkeiten, wie sich die verschiedenen Mitglieder der Unviersität mit unterschiedlicher Intensität und auf abwechslungsreiche Art und Weise in der Gestaltung des Klimaschutzkonzepts einbringen können.

Du hast Ideen oder Wünsche?

Dann schreib uns an

Veranstaltungen

Die Einbindung der verschiedenen Statusgruppen und insbesondere der Studierenden hat an der Carl von Ossietzky-Universität eine lange Tradition. So ist die Partizipation und Mitgestaltung aller Hochschulangehörigen und Interessierten im Prozess zur Entwicklung des Klimaschutzkonzeptes ein wesentlicher Bestandteil.

Ein Kernelement dieser Beteiligung ist die Arbeitsgruppe Klimaneutrale Hochschule.

Filmvorführung: NOW - If you fail us, we will never forgive you!

Donnerstag, 19 Mai 19 Uhr - mit Olympionikin Carlotta Nwajide im Interview

Für Studierende, aber auch für andere Interessierte jeder Art bieten wir im Rahmen des Klimaschutzprojektes die Vorführung des Filmes NOW an.

Wann: Donnerstag, 19. Mai, 19 Uhr

Wo: Hörsaal 1, A14

Wie: Der Eintritt ist frei.

Wer: Zu Gast im Interview und für Q&A ist Olympionikin und Klimaaktivistin Carlotta Nwajide. Angeboten wird die Veranstaltung im Rahmen des Klimaschutzprojektes der Universität Oldenburg. Kooperationspartner: Unikino Gegenlicht.

Sprache: Englisch, mit deutschen Untertiteln

Zur Ticketreservierung

 

Es gelten die aktuellen Coronabestimmungen der Universität Oldenburg, d.h. Maskenpflicht in allen Innenräumen.

Zum Inhalt

„If you fail, we will never forgive you!“ Zornig appelliert die Generation junger Klimarebellen an die Vernunft der Erwachsenen. Das Pariser Klimaabkommen von 2015? Eine hohle Phrase, wenn es nach ihnen geht! Die schwedische Schülerin Greta Thunberg steigt zur Leitfigur einer weltweiten Bewegung auf, die mit zivilem Ungehorsam, Streiks und Demos die Öffentlichkeit wachrüttelt. Regisseur Jim Rakete befragt einige der prominentesten Gesichter der Klimarebellion nach ihren Motiven. Er steckt uns dabei mit ihrer ungeheuren Energie und ihrem Wissensdurst an. Ihre Ziele haben sie alle klar vor Augen.

„Now“ von Jim Rakete ist der Film für die ersehnte grüne Wende! In seinem engagierten Kinodebüt trifft der berühmte Kult-Fotograf auf Generation Greta. Gleich sechs junge Klimaaktivist*innen melden sich hier zu Wort, darunter Luisa Neubauer, Felix Finkbeiner und Nike Mahlhaus. Warum sind sie Aktivist*innen geworden? Was steht auf dem Spiel? Die von Drehbuchautorin Claudia Rinke erdachte Doku stachelt zur Nachahmung an. Ganz bewusst – damit die Jugend von heute auch morgen eine Zukunft hat.

Trailer         |            Zur Ticketreservierung

Klima-Inventur

Erfolgreiche Vorstellung der Treibhausgasbilanz

Am 24. Februar 2022 wurde das Erreichen des ersten Meilensteins - die Fertigstellung der Treibhausgasbilanz - gemeinsam online zelebriert. Dabei wurde geklärt,

  • wie hoch die Emissionen der Universität in den Jahren 2019 und 2020 waren und was das bedeutet,
  • in welchen Handlungsbereichen besonders viel Potenzial für mehr Klimaschutz liegt,
  • wie sich die Corona-Pandemie in den Emissionen der Universität abbildet,
  • und natürlich, wie es mit den Ergebnissen weitergeht und was die nächsten Schritte sind.

Nach einem einleitenden Grußwort von Uni-Präsident Herr Prof. Dr. Ralph Bruder, stellten wir die Bilanz vor. Danach gab es die Gelegenheit, Fragen zu stellen und Anregungen zu äußern.

Im 2. Teil der Veranstaltung gab es die Möglichkeit, an einem gemeinsamen Brainstorming teilzunehmen, um potentielle Lösungsansätze und Vorschläge für Maßnahmen zu sammeln. Diese werden dann in die Maßnahmen-Workshops im Juni 2022eingebracht und dort weiter diskutiert. Ihr könnt hier also wirklich weiterhin mitgestalten!

Zur Präsentation der Veranstaltung

Zu den Ergebnissen des Brainstormings

Für weitere Informationen über den Verlauf des Projektes laden wir Sie herzlich ein, sich für unseren Newsletter anzumelden. Das geht über eine formlose Nachricht an oder über das Formular auf dieser Seite.

Die Uni auf dem Weg zur Klimaneutralität

Klima-Kickstarter erfolgreich verlaufen

Am 04. November fand mit großem Erfolg der Klima-Kickstarter statt, auf dem das Klimaschutzkonzept allen Hochschulangehörigen und anderen Interessierten vorgestellt wurde.

Über 200 Teilnehmende waren bei der Veranstaltung dabei und haben die Präsentation mit ihren angeregten Fragen und Vorschlägen bereichert.

Nach einem Grußwort von Universitätspräsident Herr Prof. Dr. Bruder und einem kleinen Input von Herrn Zenner, Leiter des Fachdiensts für Klimaschutz der Stadt Oldenburg wurde das Vorhaben zur Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes für die Universität vorgestellt. Danach hat AStA-Sprecher Jonas Maenicke die studentische Perspektive und Mitwirkung in dem Projekt hervorgehoben.

Zu der Präsentation der Veranstaltung

Zum Protokoll der Fragenrunde

Für weitere Informationen über den Verlauf des Projektes laden wir Sie herzlich ein, sich für unseren Newsletter anzumelden. Das geht über eine formlose Nachricht an oder über das Formular auf dieser Seite.

(Stand: 12.05.2022)