Kontakt

Anna Sarah Krämer

COAST - Zentrum für Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung

A05-025 (» Adresse und Lageplan )

+49 441 798-4325  (F&P


Aktuell entwickeln wir, wie wir den Partizipationsprozess gestalten können, und arbeiten an einer Vielzahl an Formaten und Möglichkeiten, wie sich die verschiedenen Mitglieder der Unviersität mit unterschiedlicher Intensität und auf abwechslungsreiche Art und Weise in der Gestaltung des Klimaschutzkonzepts einbringen können.

Du hast Ideen oder Wünsche?

Dann schreib uns an

Veranstaltungen

Die Einbindung der verschiedenen Statusgruppen und insbesondere der Studierenden hat an der Carl von Ossietzky-Universität eine lange Tradition. So ist die Partizipation und Mitgestaltung aller Hochschulangehörigen und Interessierten im Prozess zur Entwicklung des Klimaschutzkonzeptes ein wesentlicher Bestandteil.

Ein Kern dieser Partizipation stellt die Arbeitsgruppe Klimaneutrale Uni dar.

 

Klima-Kickstarter

Die Uni auf dem Weg zur Klimaneutralität – 04. November, 9 Uhr

Unsere Universität soll klimaneutral werden. Dafür erstellen wir im Rahmen eines vom Bundesumweltministerium geförderten Projektes ein Klimaschutzkonzept, mit dem die Klimaneutralität erreicht werden soll.

Zur Vorstellung des Projekts laden wir herzlich ein zum Klima-Kickstarter am Donnerstag, dem 04. November 2021 um 9 Uhr (online).

Als Begleitung für Ihren ersten Kaffee oder Tee am Morgen stellen wir Ihnen vor, was sich hinter dem Projekt verbirgt, wie der Weg der Universität in den nächsten beiden Jahren aussehen kann und wird und natürlich wie Sie alle sich am Prozess beteiligen und teilhaben können.

Dazu wird Universitätspräsident Herr Prof. Dr. Bruder ein Grußwort halten und wir freuen uns sehr, dass Herr Peter Zenner, Klimaschutzmanager der Stadt Oldenburg, uns einen kleinen Einblick in den Prozess der Stadt zur Klimaneutralität 2035 geben wird. Außerdem wird der AStA noch einmal explizit auf die studentische Perspektive eingehen. Nach diesen abwechslungsreichen Beiträgen bleibt natürlich Raum für Ihre Fragen und Anregungen, auf die wir uns besonders freuen.

Für eine bessere Planbarkeit bitten wir um eine kurze Anmeldung per Email an bis zum 2. November. Den Zugangslink zu der Veranstaltung werden wir dann versenden.

Wir freuen uns immer über Rückfragen, Ideen und Anmerkungen und können Sie hoffentlich zahlreich am 04. November begrüßen!

CENTOS

Postershow 2021 - Hybrid-Veranstaltung am 19.10.2021

Das Oldenburg Center for Sustainability Economics and Management (CENTOS) beschäftigt sich mit Forschungsfragen aus dem sozio-ökonomischen Bereich der Nachhaltigkeit. Bei der Postershow werden ausgewählte aktuelle Forschungsprojekte mit Nachhaltigkeitsbezug der CENTOS Lehrstühle und Forschungsgruppen vorgestellt. Die Teilnehmenden können im Anschluss mit den wissenschaftlichen Mitarbeiter:innen und Professor:innen in Kontakt treten und Fragen stellen.

Datum: Dienstag, 19.10.2021, ab 16:00 Uhr

Ort: BIS-Saal (Bibliotheks-Saal) UND live via BBB (Big Blue Button).

Der BIS-Saal ist aufgrund der aktuellen Regelungen auf 45 Teilnehmende beschränkt. Um planen zu können, wird darum gebeten, dass sich alle Interessierten in eine Liste eintragen und ein Kreuzchen bei „Vor Ort“ oder „Online“ setzen.

Zur Live-Übertragung über BBB

Zu den Eindrücken der vergangenen Postershows

Ansprechpartnerin:

(Stand: 19.10.2021)