Altersversorgung

Kapitalgedeckte Altersversorgung - tarifpolitische Handlungsstrategien

21.11.2001

Nach der gesetzlichen Veränderung der Grundlagen der Rentenversicherung müssen ab dem Jahr 2002 Strategien zur Umsetzung der kapitalgedeckten Säule der Rentenversicherung entwickelt werden. Die verschiedenen Einzelgewerkschaften haben für die verschiedenen Branchen erste tarifpolitische Schritte zur Ermöglichung von Branchenlösungen hierzu entwickelt.
Neben der allgemeinen Einschätzung der Perspektiven dieses Weges der Altersvorsorge sollten die Strategien verschiedener Einzelgewerkschaften zur tarifvertraglichen Vereinbarung von Wegen zur kapitalgedeckten Altervorsorge präsentiert werden. Ausserdem wurden internationale Erfahrungen im Zusammenhang mit Pensionsfonds dargestellt.

Referenten:

- Dr. Holger Viebrok, Zukunft der Alterversorgung - zwischen Rendite und Sicherheit,
- Gunold Fischer, NGG Landesbezirksvorsitzender Niedersachsen/Bremen, Altervorsorgetarifabschlüsse in der Ernährungsindustrie,
- Hermann Unterhinninghofen, IGM Hauptverwaltung, Gemeinsames Altersvorsorgewerk für die Metall- und Elektroindustrie,
- Michael Mostert, IG BCE, Der Chemie-Pensionsfonds,
- Prof. Dr. Thorsten Poddig, Kapitalstockfinanzierte Altersvorsorge - Einflüsse auf das Management von Pensionsfonds.

Die Tagung fand am 21.11.2001 in der Universität Oldenburg statt. Die Vortragsfolien können hier heruntergeladen werden: Folien Viebrock, Folien Poddig.

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page