Kontakt

Leitung

Dr. Uwe Kröcher

+49 (0)441 798-2909

+49 (0)441 798-192909

JJW 2-235

 Dr.in Claudia Czycholl

 +49 (0)441 798-4617

 +49 (0)441 798-194617

 JJW 2-235

Markus Glötzel (freigestelltes Personalratsmitglied)

+49 (0)441 798-2477

Mitarbeit

Vera Ingenbleek-Graumann

 JJW 2-236

Studentische Mitarbeit

Julia Storms

Anschrift und Lageplan

Postanschrift und Lageplan

Zur Lageskizze: JJW

Campusplan der Universität

Social Media

Facebook

Instagram

Impressum

Datenschutzhinweis "Tagung Diskriminierung in der Arbeitswelt"

Datenschutzhinweis

Name und Kontaktdaten der ausführenden Stelle:

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften

Ansprechperson für eventuelle Fragen:
Dr. Uwe Kröcher
0441/798-2909
uwe.kroecher@uol.de

Datenschutzhinweis für die Anmeldung zur Tagung "Diskriminierung in der Arbeitswelt" am 9.6./5.7.2022

Im Nachfolgenden möchten wir Sie darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten bei der Veranstaltungsanmeldung verarbeitet werden. Bitte lesen Sie sich die folgenden Informationen sorgfältig durch.

I. Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle und des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzrechtlich verantwortlich ist die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Körperschaft des öffentlichen Rechts, gesetzlich vertreten durch den Präsidenten, Ammerländer Heerstraße 114 – 118, 26129 Oldenburg.

Den behördlichen Datenschutzbeauftragten der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg erreichen Sie unter der zuvor genannten Anschrift (zu Händen: „Der Datenschutzbeauftragte“) sowie telefonisch unter +49 (0)441 798 4196 und per E-Mail unter .

II. Erhobene Daten

Wir erfassen Anrede, Name, E-Mail-Adresse sowie ggf. Institutionszugehörigkeit, Adresse, und Telefonnummern elektronisch. Die personenbezogenen Daten werden nicht mit Social-Media-Anwendungen verknüpft. Es finden keine weiteren Auswertungen der Daten statt. Die Daten werden derzeit mit Hilfe des Softwarepakets "Microsoft Office" und in einem Werkzeug für Typo3 auf einem gesicherten Netzlaufwerk der Universität gespeichert und verarbeitet.

III. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Zweck der Datenerfassung ist die Organisation der angebotenen Veranstaltung und ggf. die Versendung von Zugangslinks, die Erstellung und Versendung von Teilnahmebestätigungen sowie die Abrechnung der Veranstaltung mit Fördermittelgebern. Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (Vertrag/Vorvertrag) verarbeitet.

IV. Empfänger der personenbezogenen Daten

Die erhobenen Daten werden ebenfalls zum Zweck der Veranstaltungsorganisation an die Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften SüdOstNiedersachsen an der TU Braunschweig weitergeleitet.

V. Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Es ist nicht geplant, Ihre personenbezogenen Daten in ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln.

VI. Dauer der Aufbewahrung bzw. Speicherung personenbezogener Daten

Die Daten werden max. 6 Monate nach der Veranstaltung elektronisch in Listenform gespeichert und danach unwiederbringlich gelöscht. Teilnehmerlisten in Papierform werden zu Zwecken der Veranstaltungsdokumentation und -abrechnung nach den Aufbewahrungsfristen entsprechend der gesetzlichen Regelungen aufbewahrt, bezogen auf Geschäftskorrespondenz nach sechs Jahren, bezogen auf ggf. Rechnungsstellung nach zehn Jahren.

VII. Rechte als betroffene Person

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person im Sinne der DSGVO haben Sie die folgenden Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Zur Wahrnehmung dieser Rechte wenden Sie sich an die ausführende Stelle (s.o.).

VIII. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Falls Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzvorschriften verstößt, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der Verantwortlichen (s.o.). Unabhängig hiervon haben Sie ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die für die Carl von Ossietzky Universität zuständige Aufsichtsbehörde ist: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz in Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover,

(Stand: 14.02.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page