Vorraussetzungen & Bedingungen

Vorraussetzungen & Bedingungen

Voraussetzungen und Bedingungen

Wie wird Partizipation theoretisch und/oder diskursiv legitimiert? Unter welchen Umständen ist Partizipation an der Produktion und Verbreitung kultureller Ausdrucksformen und kulturellen Wissens überhaupt möglich? Wie wird über die Inklusion bzw. Exklusion bestimmter Akteure in bzw. aus Kulturen der Partizipation entschieden? Welches Verständnis von Sozialität, Kommunikation und Partizipation sollte zugrunde gelegt werden, um basale Inklusions-/Exklusionsprozesse zu analysieren? Wie ist der normative Gehalt des Partizipationsbegriffs näher zu fassen? Enthält das moderne Partizi-pationsverständnis die Möglichkeit, sich gegen Partizipation zu entscheiden? Wann ist Partizipation erfolgreich, und wann nicht? Was stellen Partizipationsangebote in Aussicht? Welche realen Teilhabeungleichheiten werden durch Partizipationskonzepte dethematisiert, bagatellisiert, pädagogisiert. Welche Bedeutung haben (bewusste oder unbewusste) Formen der Zensur und Selbstzensur in diesen Kontexten? Solche Fragen, die zunächst eine allgemein-theoretische, zugleich aber immer auch schon eine je historisch-kulturelle Dimension haben, stehen im Zentrum der Projekte, die sich dem ersten Cluster zurechnen lassen.

(Stand: 21.08.2020)