Navigation

Dr. des. Alexander Henschel

https://www.kunst.uni-oldenburg.de/47402.html

Institut für Kunst und visuelle Kultur  (» Postanschrift)

https://www.kunst.uni-oldenburg.de/

A9 0-012 (» Adresse und Lageplan )

Mittwochs, 14:30-15:30: Anmeldung über Stud-IP.

vorl.freie Zeit:Mi. 12.02.2020 10:00 - 12:00 Uhr Fr. 28.02., 20.03.2020 10:00 - 12:00 Uhr Anmeldung über Studip

Tel. 0441 798 2332


Akademischer Lebenslauf

2018-2019: Gastprofessor für Kunstpädagogik an der HFBK Hamburg

2018: Promotion zum Thema „Was heißt hier Vermittlung? Begriffliche Untersuchungen und logische Überlegungen zu einer Kunstvermittlung der Differenz“ (Universität Oldenburg)

seit 2018: Universitätslektor am Institut für Kunstwissenschaft-Filmwissenschaft-Kunstpädagogik der Universität Bremen

seit 2014: Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Kunst und visuelle Kultur der Universität Oldenburg

2010-2016: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kunst und visuelle Kultur der Universität Oldenburg

2010-2018: Doktorand im Promotionskolleg Art Education

2008-2010: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim

seit 2006: Freiberuflicher Künstler und Kunstvermittler in Theorie und Praxis

2001-2006: Studium Kunstpädagogik, Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein, Halle

1999-2001: Studium freie Kunst, freie Kunstschule Rhein-Neckar, Mannheim

1996-1999: Studium Philosophie und Erziehungswissenschaften, Universität Mannheim

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

Komplexe Logiken im (kunst-)pädagogischen Feld

begriffliche, sozialhistorische und institutionelle Bedingungen von Kunst, Kunstvermittlung und Kunstpädagogik

Zeit und Raum als Material künstlerisch-edukativer Prozesse

reflexive Schulpraktika im Fach Kunst

kritische und differenztheoretische Zugänge zur Ästhetischen Bildung

Publikationen

MONOGRAPHIEN

Was heißt hier Vermittlung? Kunstvermittlung und ihr umstrittener Begriff. Wien: Zaglossus 2020 (in Vorbereitung).

Kunstpädagogische Komplexität - Logiken und Begriffe der Selbstbeschreibung (hrsg. von Andrea Sabisch, Torsten Meyer, Heinrich Lüber, Eva Sturm), Kunstpädagogische Positionen 48. Hamburg 2019. >zur Webpräsenz

HERAUSGEBERSCHAFTEN

Maset, Pierangelo: Kunstvermittlung heute: Zwischen Anpassung und Widerständigkeit (hrsg. von Alexander Henschel, Eva Sturm, Manuel Zahn), Kunstpädagogische Positionen 27, Oldenburg 2012 >zur Webpräsenz

Hartwig, Helmut: Visuelle Kommunikation im Kraftfeld des Zeitgeistes (hrsg. von Alexander Henschel, Eva Sturm, Manuel Zahn), Kunstpädagogische Positionen 26, Oldenburg 2012 >zur Webpräsenz

Heil, Christine: Beobachten, verschieben, provozieren. Feldzugänge in Ethnografie, Kunst und Schule (hrsg. von Alexander Henschel, Eva Sturm, Manuel Zahn), Kunstpädagogische Positionen 25, Oldenburg 2012>zur Webpräsenz

Pazzini, Karl-Josef: Sehnsucht der Berührung und Aggressivität des Blicks, (hrsg. von Alexander Henschel, Eva Sturm, Manuel Zahn), Kunstpädagogische Positionen 24, Oldenburg 2012 >zur Webpräsenz

Balkenhol, Bernhard: In Kunst, um Kunst und um Kunst herum, (hrsg. von Alexander Henschel, Eva Sturm, Manuel Zahn), Kunstpädagogische Positionen 23, Oldenburg 2012 >zur Webpräsenz

Aden, Maike/Peters, Maria: 'Standart'. Möglichkeiten, Grenzen und die produktive Erweiterung kompetenzorientierter Standards in performativen Prozessen der Kunstpädagogik, (hrsg. von Alexander Henschel, Eva Sturm, Manuel Zahn), Kunstpädagogische Positionen 22, Oldenburg 2011 >zur Webpräsenz

 

AUFSÄTZE/ARTIKEL

"Kunstpädagogische Komplexität und ihre Inszenierung im Lehramtsstudium zwischen Kunsthochschule und Universität", in: Lerchenfeld, Nr. 46 (2018), S. 11-13, >zur Zeitschrift

"Die Brücke als Riss. Reproduktive und transformative Momente von Kunstvermittlung", in: Birgit Mandel (Hg.): Teilhabeorientierte Kulturvermittlung. Diskurse und Konzepte für eine Neuausrichtung des öffentlich geförderten Kulturlebens, Bielefeld: transcript 2016, S. 141-154, >zur Textversion der Tagungsdokumentation von 2014 (dort S. 91-100)

"Das Neue liegt im Alten. Historische Perspektiven auf einen Kunstvermittlungsbegriff der Differenz", in: Meyer, Thorsten/Kolb, Gila (Hg.): what´s next? Art Education. Ein Reader, München: kopaed 2015, S. 125-127. >zur Webpräsenz

"Vermittlung, Reflexion, Veränderung. Als ob - Zur wechselseitigen Verkleidung dreier Begriffe", in: Forum K&B GmbH (Hg.): REFLEXION - Zwischen Theorie und Praxis. Modellprogramm "Kulturagenten für kreative Schulen" 2011-2015, Berlin: o.V. 2015, S. 179-186. >zur Webpräsenz

"Kunstpädagogik der nächsten Gesellschaft" [Rezension zu Meyer, Thorsten: Nex Art Education], in: BDK-Mitteilungen, Hft. 3 (2014), S. 45.

"Das 'Wir' ist die sichere Seite. Logische Zusammenbrüche und ihr politischer Kitt", in: ifa et. al (Hg.): Kunstvermittlung in der Migrationsgesellschaft, berlin/stuttgart: ifa 2012, S. 66-74. >download als pdf

"Der Begriff der Vermittlung im Rahmen von Kunst", in: Prinz-Kiesbüye, Myrna-Alice/Schmidt, Yvonne/Strickler, Pia (Hg.): Theater und Öffentlichkeit. Theatervermittlung als Problem, Zürich 2012, S. 17-27 >zur Verlagsseite

"the term 'mediation' in the context of art. An attempt at translation", in: Život umjetnosti, Hft. 88 (2011), S. 22-33 >zur Zeitschrift

"Wen meint 'alle'? Zur Möglichkeit der Totalinklusion im Rahmen kultureller Prozesse", in: Schneider, Wolfgang (Hg.): Kulturelle Bildung braucht Kulturpolitik. Hilmar Hoffmanns "Kultur für alle" reloaded. Hildesheim 2010, S. 185-192

"Gehen und Gegangen-Werden - Richard Long und Yuji Takeoka", in: www.museum-dkm.de (2010)

"Spazieren Gehen. Kulturvermittlung zwischen ästhetischer und politischer Praxis", in: Kultur.Politik.Diskurs, Hft. 10 (2009), S. 21-23

"Kunst.Raum.Politik. Kulturvermittlung in Japan und Deutschland", in: Kultur.Politik.Diskurs, Hft. 10 (2009), S. 9-14

"Der – unmögliche – Wunsch nach unmittelbarer Vermittlung", in: Mörsch, Carmen und Forschungsteam documenta 12 Vermittlung (Hg.): Kunst Vermittlung 2. Zwischen kritischer Praxis und Dienstleistung auf der documenta 12. Ergebnisse eines Forschungsprojekts, Zürich/Berlin: diaphanes 2009, S. 159-168

"Palmenhaine. Kunstvermittlung als Konstitution von Öffentlichkeit", in: Mörsch, Carmen et al. (Hg.): Kunstvermittlung (2009), S. 47-58

"Treten und Vertreten", in: Mörsch, Carmen et al. (Hg.): Kunstvermittlung (2009), S. 225

 

Vorträge und Workshops (Auswahl)

"Kunstpädagogische Komplexität", im Rahmen der "Arbeitstagung zum Selbstverständnis der Kunstpädagogik an einer Kunstakademie" an der HFBK Hamburg (2018)

"Über das Szenische - Vermittlungsarbeit in Schule und Theater" (gem. mit Wiebke Trunk), im Rahmen der Ringvorlesung "Kunstvermittlung ist schön, macht aber viel Arbeit an der Institution", Universität Oldenburg (2018)

"Was heißt hier Vermittlung? Konzepte und Begriffe der Kunstvermittlung zwischen Gegenwart und Geschichte", im Rahmen der Ringvorlesung "Kunst-Medien-Ästhetische Bildung", Universität Bremen (2018)

"Inszenierte Komplexität. Über das Nebeneinander in Kunstvermittlung und Kunstunterricht", im Rahmen der Ringvorlesung "Warum es sein muß. Aktuelle Legitimationen in der Kunstvermittlung/Kunstpädagogik", Universität Oldenburg (2016)

"Aspekte der Vermittlung in der philosophischen Ästhetik", Seminar im Studiengang Transkulturalität, Zürcher Hochschule der Künste (2015)

"Vermittlung - Reflexion - Veränderung. Drei bewegte Begriffe", Vortrag und Workshop im Rahmen der Akademie "Kulturagenten für kreative Schulen", Meißen (2014)

"Kunstvermittlung? Kunstvermittlung! Zur Orientierung und Desorientierung eines Begriffs", im Rahmen der Tagung "Rückmeldungen. Vermittlung zur Diskussion", Kunstverein Hildesheim (2012)

"Politik der Logik – das logische Problem der Vermittlung im Spannungsfeld zwischen Migrationspädagogik und Kunstvermittlung", im Rahmen der Vortragsreihe "Kunstvermittlung in der Migrationsgesellschaft", ifa-Gallerie Stuttgart (2011)

"Komplizin Kunst - Kunstvermittlung als kritische Praxis" (gem. mit Kea Wienand), im Rahmen der Ringvorlesung "Kunst in der Vermittlung", Universität Oldenburg (2010)

"Krisen bilden", Workshop im Rahmen der Tagung "Rückkopplungen", 6. Berlin-Biennale (2010), >zum Beitrag

"Spazieren zwischen Stadt, Kunst und Vermittlung", Workshop (gem. mit Elke Krasny) im Rahmen des Steirischen Herbstes, Graz (2010)

"Der Begriff der Vermittlung im Kunst-Kontext", im Rahmen der Tagung "Der partizipatorische Imperativ", Museum für zeitgenössische Kunst Zagreb (2010)

"Vermittlung als ästhetische Praxis", im Rahmen der Vorlesung „Einführung in die Kulturpolitik“, Universität Hildesheim (2010)

"Sprechen über Kunst – Was oder Wie?", Museum für moderne und zeitgenössische Kunst Bozen (2009)

"Theorie der Kunstvermittlung – Geschichte und aktuelle Tendenzen", Wilhelm Lehmbruck Museum Duisburg (2009)

"Art-Mediation at international art exhibitions using the example of documenta 12", Tokio University und University of Kobe (2009)

"Palmenhaine auf der documenta 12", Universität Kassel (2008)

"Kunstvermittlung und ihre Rollenzuschreibungen im Betriebssystem Kunst", Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein Halle/Saale (2008)

"Vermittlung als politischer Begriff", Universität Hildesheim (2008)

"Die Krise als Chance – Nachwort zur documenta 12", Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein Halle/Saale (2007)

"Kunstvermittlung auf der documenta 12", Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein Halle/Saale (2007)

"Offene Strukturen. Zum kuratorischen Konzept der documenta 12", Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein Halle/Saale (2007)

 

Ausstellungen und Performances als Künstler (Auswahl)

"Das Begeh[r]en der Grenze. Ein spazierender Vortrag auf und unter den neuen und alten Wallanlagen Hildesheims", Lectureperformance im Rahmen des Festivals „Hildesheimer Wallungen“, Hildesheim (2009)

"Fünf Himmelsrichtungen", Gruppenausstellung und Lectureperformance, Atelier Wilhelmsstrasse, Stuttgart (2007)

"Couples Nr. 1",  Lectureperformance und Gruppenausstellung, Kunstverein via113, Hildesheim (2007)

"Räume saugen", Lectureperformance, Raumsauger Innenstadtfestival Hildesheim (2006)

"Rasen über Kopfsteinpflaster", Gruppenausstellung , Kunstverein Wilhelmshöhe, Ettlingen [Katalog] (2006)

"Finale",  Gruppenausstellung, ehemalige Salzmannschule, Halle/Saale [Katalog] (2006)

"Nichts zu sehn, weitergehn",  Gruppenausstellung, Märkisches Museum, Berlin [Katalog] (2004)

"bits", Einzelausstellung, Universitäts- und Landesbibliothek, Halle/Saale (2004)

"KunstAlsleben – unser täglich Brot",  Gruppenausstellung, ehemalige Kornmühle, Alsleben [Katalog] (2004)

"Maschinendressur und Installation", Einzelausstellung, Elfmetergalerie, Halle/Saale (2003)

Mitgliedschaften

seit 2019: Mitglied in der Kommission für Lehrkräftebildung und im Rat für Lehre der Universität Oldenburg

seit 2019: Mitglied in der Wissenschaftlichen Sozietät Kunst Medien Bildung e.V.

2018-2019: Mitglied des Qualitätszirkels für Lehramt an der HFBK Hamburg im Rahmen der Studiengangszertifizierung

seit 2017: Mitglied im Zentrum für interdiziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZFG)

seit 2013: Mitglied im Bund deutscher Kunsterzieherinnen und Kunsterzieher (BDK)

2011-2012: Mitglied des Institutsrats Kunst und visuelle Kultur als Vertreter des Mittelbaus, Universität Oldenburg

seit 2010: stellvertretender Vorsitzender der Aufnahmeprüfungskommission des Instituts für Kunst und visuelle Kultur, Universität Oldenburg

2009-2010: assoziiertes Mitglied des Herder Kollegs (Zentrum für transdisziplinäre Kulturforschung), Universität Hildesheim


Webmassuteri3leg (zoe.wegener@pauol.de) (Stand: 28.12.2019)