Navigation

Dr. Sven Seibel

Institut für Kunst und visuelle Kultur  (» Postanschrift)

https://www.kunst.uni-oldenburg.de/

A09 0-011 (» Adresse und Lageplan )

Sprechstunde (Vorlesungszeit): Mi 11:30-12:30 Uhr (und nach Vereinbarung)

+49 441 798-2428  (F&P

Institut für Musik  (» Postanschrift)

https://uol.de/musik/index.html


Forschungsinteressen

  • Relokalisierungs- und Transformationsprozesse künstlerischer Verfahren 
  • Dokumentarische Praktiken zwischen digitalem und politischem Wandel 
  • Praxeologie, Medienästhetik und Geschichte des kollaborativen Films 
  • Film als sozio-mediale Alltagspraxis 
  • Postkoloniale Theorie und Praxis im Feld der Kunst

Aktuell

Conference (zus. m. Julia Bee) „Creating Shared Experiences – Sensory Ethnography and Collaborative Filmmaking“, 14.-16. Feb., Bauhaus Universität Weimar

(Hg.) Gruppieren, Interferieren, Zirkulieren. Zur Ökologie künstlerischer Praktiken in Medienkulturen der Gegenwart. Transcript, Reihe: medien·kultur·analyse, März 2019 (zus. m. Maximilian Linsenmeier)

„Die Kamera überlassen. Montage und kollaboratives Filmemachen in Les Sauteurs“ in: Martin Doll (Hg.): Cutting Edge! Positionen der Filmmontage. Bertz+Fischer, April 2019.

„Verfahren des Sich-Aussetzens. Zur dokumentarischen (Neu-)Anordnung des Interviews“ in: Maximilian Linsenmeier, Sven Seibel (Hg.): Gruppieren, Interferieren, Zirkulieren. Zur Ökologie künstlerischer Praktiken in Medienkulturen der Gegenwart. Transcript, März 2019.


Webmastdlaouerqks (zoe.wegelgdner@+vquol.demjp4i) (Stand: 07.11.2019)