Navigation

Alte Meister - neu gesehen (2011/12)

Alte Meister neu gesehen

Studierende des Faches Kunst und Medien interpretieren Gemälde aus dem Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte. Ausstellung unter der Leitung von Sabine Wallach in der Museumspädagogik Schloss Oldenburg, 25.8.2011 - 15.2.2012 

Eine Auswahl von Gemälden aus der Sammlung Alter Meister des Landesmuseums haben Studierende des Faches Kunst und Medien der CvO Universität Oldenburg zu eigener künstlerischer Arbeit inspiriert. Die Auseinandersetzung mit der Malerei vergangener Epochen führte dabei zu ganz unterschiedlichen Interpretationen, wobei ästhetischen Verfahren wie die experimentelle kameralosen Fotografie (Fotogramm und Cliché Verre), aber auch Plastiken und Installationskästen benutzt wurden.

Die Alten Meister boten den Studierenden vielfältige Möglichkeiten der Deutung und waren somit Auslöser für individuelle Arbeitsprozesse. Im Mittelpunkt standen vor allem Fragen von Reduktion oder Illusion, aber auch Verfremdung in Raum und Fläche.
In den vielfältigen Zugriffen auf die Malerei der Vergangenheit spiegeln sich mediale und soziale Erfahrungen, aber auch kulturelle und politische Einflüsse der Gegenwart.
Die Arbeit nach Alten Meistern und die Nutzung aktueller künstlerischer Strategien hat so zu spannungsvollen Neuinterpretationen geführt.

Weitere Informationen zu den hier gezeigten Werken finden Sie in der Legende.

1. Alina Edelmann 
Cliché Verre und Chemigramm, 2011
Nach: Padovanino: Mars und Venus beim Schachspiel, um 1630

2. Alina Edelmann
Cliché Verre und Chemigramm, 2011
Nach: Padovanino,: Mars und Venus beim Schachspiel, um 1630

3. Zana Halimi
Cliché Verre, 2011
Nach: Paolo de Matteis: Mars und Venus, 1690

4. Andrea Harms
Cliche Verre, 2011
Nach: Bartholomäus Spranger: Amor flieht Psyche, um 1599, und Charles Meynier: Allegorie auf Krieg und Frieden, um 1800

5. Andrea Harms /
Cliche Verre, 2011 /
Nach: Bartholomäus Spranger: Amor flieht Psyche, um 1599, und Charles Meynier: Allegorie auf Krieg und Frieden, um 1800

6. Jelena Dzambas
Cliché Verre, 2011
Nach: Paolo de Matteis: Mars und Venus, 1690 und: Padovanino: Mars und Venus beim Schachspiel, um 1630

7. Jelena Dzambas
Cliché Verre, 2011
Nach: Paolo de Matteis: Mars und Venus, 1690 und Padovanino: Mars und Venus beim Schachspiel, um 1630

8. Katharina Stang
Cliché Verre und Chemigramm, 2011
Nach: Padovanino: Mars und Venus beim Schachspiel, um 1630

9. Kim Saskia Triebe
Cliché Verre, 2011
Nach verschiedenen Alten Meistern des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte

10. Kim Saskia Triebe
Cliche Verre, 2011
Nach: Paolo de Matteis: Mars und Venus, 1690

11. Oliver Klaassen
Collage aus Cliché Verre und  Chemigramm, 2011
Nach: Paolo de Matteis: Mars und Venus, 1690

12. Oliver Klaassen
Collage aus Cliché Verre und  Chemigramm, 2011
Nach: Paolo de Matteis (1662-1728): Mars und Venus, 1690

13. Pia Schlechter
Cliché Verre, 2011
Padovanino: Mars und Venus beim Schachspiel, um 1630

14. Vanessa Reis
Cliché Verre und Chemigramm, 2011
Nach: Padovanino: Mars und Venus beim Schachspiel, um 1630

15. Vanessa Reis
Cliché Verre und Chemigramm, 2011
Nach: Padovanino: Mars und Venus beim Schachspiel, um 1630

16. Yasmin Homeyer
Cliché Verre, 2011
Nach: Paolo de Matteis: Mars und Venus, 1690

Weqckbmylaasff/yjtertp (zoed98xy.wegt8d+2enawugner@uol.dxtofze) (Stand: 21.08.2020)