Navigation

Hohlkörper mit Durchblick (2016/2017)

Hohlkörper mit Durchblick

Objekt, Skulptur, Mixed Media


Die Ausstellung ist vom 7. April bis 12. Mai 2017 im Gebäude A14 zu sehen. Sie zeigt die Arbeiten aus dem gleichnamigen Projektkurs aus dem WS 16/17.

Die Studierenden haben verschiedene bildhauerische Verfahren und Materialien erprobt. In der Einführungsphase wurden Objekte aus Papier, Pappmaché, Wachs, Ton und Gips erstellt. Es wurden aufbauende und Gussverfahren erlernt.

Thema war die Erkundung abstrakter bildhauerischer Qualitäten wie Umraum, Innenraum, Hohlraum und Durchblick.

Nach der Einführung entwickelten die Studierenden eigenständig Objekte. Die Materialwahl war hier freigestellt.
 

Teilnehmerinnen:
Kim-Nina Jordan, Kay Janßen, Janina Harms, Alina Henkensiefken, Constanza Herrmann, Laura Jung, Jill Latko, Judith Polley, Dilan Sacik, Daralynn Schmelzer, Janine Stiekel, Marc Büsing, Johanna Geschke, Theresa Heilkenbrinker, Saskia Kubiaczyk, Anika Ludszuweit, Lena Nagel, Talea Sudbrack


Dozentin:
Natascha Kaßner

Webzvmasaiter (zoe.cablmwegenel5kgr@uole+.des19) (Stand: 07.11.2019)