Navigation

Skiplinks

Aktuelles

13.06.2018: Themen Abschlussarbeiten Wintersemester 2018/2019 veröffentlicht

Unter der Rubrik "Abschlussarbeiten" sind nun die Themen für die Master- und Bachelorarbeiten im Wintersemester 2018/2019 veröffentlicht. Die Bewerbungsfrist ist der 15.07.2018. Detailliertere Informationen zur Bewerbung finden Sie in den jeweiligen Ausschreibungen. Gern steht Ihnen darüber hinaus Herr Dr. Jörn Hoppmann im Fall von Fragen zur Verfügung.

20.06.2018: TutorInnen für "Einführung in die BWL" und "Unternehmensstrategien" gesucht

Am Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Fachgebiet Unternehmensführung und betriebliche  Umweltpolitik, werden für das Wintersemester 2018/2019 insgesamt acht Tutorinnen/Tutoren (bis zu 30 Std./Monat) für das Bachelormodul "Einführung in die Betriebswirtschaftslehre" sowie 5 Tutorinnen/Tutoren (bis 30 Std./Monat) für das Bachelormodul "Unternehmensstrategien" gesucht. Details zu den Stellen und den Bewerbungsmodalitäten entnehmen Sie bitte dem Ausschreibungstext. Bewerbungsschluss ist der 1. August 2018.

Ausschreibung TutorInnen-Stellen "Einführung in die BWL"

Ausschreibung TutorInnen-Stellen "Unternehmensstrategien"

29.05.2018: Vortrag von Dr. Tillmann Lang zu Nachhaltigkeit und Digitalisierung in der Finanzbranche am 6. Juni

Am Mittwoch, 06.06., findet von 14.15 bis 15.45 Uhr in A14 1-103 (Hörsaal 3) im Rahmen der Veranstaltung "Corporate Social Responsibility" ein Gastvortrag zum Thema Nachhaltigkeit und Digitalisierung in der Finanzbranche statt. Vortragender wird Dr. Tillmann Lang, CEO von Yova (https://www.yova.ch/), sein. Der Titel des Vortrags lautet "How new technologies drive sustainable finance and impact investing".

Der Vortrag wird aufzeigen, wie die Trends in Richtung Nachhaltigkeit und Digitalisierung die Finanzbranche verändern und welche Möglichkeiten sich hieraus für neue Anbieter ergeben. Der Vortrag sollte daher für alle von Interesse sein, die mehr über Nachhaltigkeit in der Finanzbranche (z.B. Impact Investing und Sustainable Finance), Digitalisierung (z.B. Web Technologies, Machine Learning und Blockchain) oder Social Entrepreneurship (z.B. Gründungsprozesse oder Finanzierung) erfahren möchten. Im Anschluss an den Vortrag werden wir ausreichend Zeit für Fragen und Diskussion haben.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

10.05.2018: Wissenschaftlicher Artikel von Dr. Jörn Hoppmann zur Publikation im Academy of Management Journal (AMJ) angenommen

Ein wissenschaftlicher Artikel von Jörn Hoppmann, Florian Nägele und Bastien Girod wurde vor kurzem vom Academy of Management Journal (AMJ) zur Publikation angenommen. In dem Artikel "Boards as a Source of Inertia: Examining the Internal Challenges and Dynamics of Boards of Directors in Times of Environmental Discontinuities" nutzen die Autoren eine komparative Fallstudie von 10 großen Schweizer Energieversorgern während der Energiewende, um zu zeigen, wie Wandel des Umfelds und der Strategien von Unternehmen die Fähigkeit von Aufsichtsräten unterminiert, ihrer Governance-Funktion nachzukommen. Der Artikel beschreibt auch, wie Aufsichtsräte durch Prozesse der Selbstbeurteilung und Selbstrekonfiguration diese Fähigkeit wiedererlangen können. Gleichzeitig zeigt die Analyse auf, dass Wandel im Unternehmensumfeld für Aufsichtsräte zu einem Dilemma führen kann, da Selbstbeurteilung und Selbstrekonfiguration sehr wichtig sind, um organisationale Trägheiten in Zeiten von Wandel zu verhindern, häufig jedoch nicht im Interesse der einzelnen Aufsichtsratsmitglieder sind.

Indem der Artikel aufzeigt, dass Aufsichtsräte, wie Manager, Interessenskonflikten ausgesetzt sind, die die Firmenperformance reduzieren können, liefert die Studie einen wichtigen Beitrag zu Agency Theory und der jüngeren Forschung, die Aufsichtsräte auf der individuellen Ebene untersucht. Darüber hinaus trägt die Studie zur Management-Forschung bei und hat wichtige praktische Implikationen für die Gestaltung von Corporate Governance Mechanismen in Zeiten von Wandel.

Der vollständige Artikel kann hier heruntergeladen werden.

26.01.2018: Wissenschaftlicher Artikel von Dr. Jörn Hoppmann bei "Business Strategy and the Environment" zur Publikation angenommen

Ein wissenschaftlicher Artikel von Dr. Jörn Hoppmann wurde von der Fachzeitschrift "Business Strategy and the Environment" zur Publikation angenommen. Der Artikel trägt den Titel "With a Little Help from a Stranger: The Impact of External Change Agents on Corporate Sustainability Investments" und wurde zusammen mit Dr. Alice Sakhel und Dr. Marcel Richert von der Universität Hamburg verfasst. In dem Artikel analysiert das Autorenteam mehr als 5,300 Investitionsentscheidungen von 462 Firmen im Kontext Energieeffizienz, um den Einfluss externer BeraterInnen auf Nachhaltigkeitsinvestitionen zu testen. Die Analyse zeigt, dass sich der Einsatz externer BeraterInnen positiv auf Nachhaltigkeitsinvestitionen in Unternehmen auswirkt, insbesondere wenn die BeraterInnen in die Implementierung der Maßnahmen involviert sind und der Einführung eine breit angelegte Analyse durch die BeraterInnen vorgeschaltet ist. Im Gegensatz zur herrschenden Meinung in der Literatur steigt die Effektivität von externen BeraterInnen allerdings nicht, wenn Unternehmen gleichzeitig interne BeraterInnen einsetzen.

25.11.2017: Themen Master- und Bachelorarbeiten veröffentlicht

Unter der Rubrik "Abschlussarbeiten" sind nun die Themen für die Master- und Bachelorarbeiten im Sommersemester 2018 veröffentlicht. Die Bewerbungsfrist ist der 15.01.2018. Detailliertere Informationen zur Bewerbung finden Sie in den jeweiligen Ausschreibungen. Gern steht Ihnen darüber hinaus Herr Dr. Jörn Hoppmann im Fall von Fragen zur Verfügung.

22.11.2017: Podiumsdiskussion zu "Großveranstaltungen" am 29.11.

Im Rahmen des "Tags der Lehre" wird Dr. Jörn Hoppmann am 29.11. um 10 Uhr an einer Podiumsdiskussion zum Thema "Großveranstaltungen" teilnehmen.

Ziel der Veranstaltung, die von der Fakultät II organisiert wird, ist es, im Dialog zwischen Lehrenden und Lernenden zu diskutieren, wie sich große Lehrveranstaltungen qualitativ weiterentwickeln lassen. Neben Dr. Hoppmann werden auf dem Podium Prof. Dr. Christine Godt (Studiendekanin), Prof. Dr. Jürgen Sauer (Studiendekan), Prof. Dr. Axel Hahn (Informatik, Preis der Lehre 2015), Prof. Dr. Ira Diethelm (Didaktik der Informatik) sowie Lena Schrage (Fachschaft WiRe) vertreten sein. Moderiert wird die Veranstaltung von André Karczmarzyk (Geschäftsführer der Beratungsfirma C³ und ehemaliges LAUB-Mitglied).

Die Diskussion findet im Hörsaal 1 (A 14-HS 1) statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.

13.10.2017: Dr. Jörn Hoppmann gewinnt Best Paper Award der Nachhaltigkeitsdivision auf diesjährigem "Academy of Management Annual Meeting"

Ein Artikel von Dr. Jörn Hoppmann wurde auf dem diesjährigen Academy of Management Annual Meeting in Atlanta mit dem renommierten Best Paper Award der Nachhaltigkeitsdivision (ONE) ausgezeichnet. Das Papier "Not My Business: How Cognitive Frames and Role Identities Influence Corporate Sustainability" wurde von Dr. Hoppmann in Co-Autorenschaft mit Dr. Marcel Richert und Prof. Timo Busch von der Universität Hamburg verfasst. Es beschreibt, basierend auf einer longitudinalen Fallstudie eines mittelständischen Unternehmens, wie kognitive Schemata und Rollenidentitäten die Einführung von Nachhaltigkeit in Organisationen beeinflussen. Das Academy of Management Annual Meeting ist die mit ca. 10.000 Teilnehmern größte wissenschaftliche Konferenz im Bereich der betriebswirtschaftlichen Forschung.

01.10.2017: Dr. Jörn Hoppmann übernimmt Vertretung des Lehrstuhls

Seit dem 1. Oktober hat Dr. Jörn Hoppmann die Vertretung des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensführung und betriebliche Umweltpolitik (LAUB) übernommen. Neben der kommissarischen Leitung des Lehrstuhls wird Herr Dr. Hoppmann im Wintersemester die Lehrveranstaltungen „Einführung in die Betriebswirtschaftslehre“ und „Unternehmensstrategien“ anbieten. Weitere Informationen zu seinem Hintergrund und seinen Forschungsinteressen erhalten Sie auf seinem Profil.

Webmaster (Stand: 10.09.2018)