Kontakt

Zum Team Hochschuldidaktik

Termin

Stoffreduktion in der Lehre

Stofffülle und Zeitknappheit - Lehrende kennen das Problem aus der Präsenzlehre und sind im Rahmen von Online-Lehrveranstaltungen häufig noch stärker dadurch herausgefordert. Denn Umfang und Komplexität der Lerninhalte nehmen zu, gleichzeitig steht oft zu wenig Zeit für Lernprozesse zur Verfügung. Inwieweit kann es also gelingen, mit einer gezielten Stoffauswahl die Fülle der Lerninhalte zu reduzieren und trotzdem Lehr- und Lernziele erfolgreich zu erreichen?

Mit diesem Online-Workshop sind alle herzlich eingeladen, das Thema mit kompetenter Begleitung anzugehen und für die eigene Lehrveranstaltung Umsetzungsstrategien für eine mögliche Stoffreduktion zu erarbeiten.

Zentrale Fragen des Workshops sind:

  • Welche didaktischen Grundlagen sind relevant für das Thema „Stoffreduktion“?
  • Wie komme ich raus aus der Vollständigkeitsfalle?
  • Welche Regeln und Systematiken können bei der Stoffauswahl helfen?
  • Welche Konsequenzen ergeben sich bei einer Stoffreduktion für den Lehr-Lernprozess?
  • Welche Erkenntnisse und Transferüberlegungen lassen sich für die eigene Lehre nutzen?

Für die Teilnahme an diesem Seminar können Ihnen 10 AE (Arbeitseinheiten) im Baustein 2.2 (Lehr-Lernformen und Lernbegleitung) oder 3.3 (Wahlbereich) für das Zertifikat „Hochschuldidaktische Qualifizierung“ angerechnet werden.

Veranstaltungsinformationen:

Termin: Mittwoch, 08. September 2021, 9.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch, 15. September 2021, 9.00 bis 12.00 Uhr
(+ zusätzliche Bearbeitungszeit  zwischen den Terminen)
Ort: Online
Dozentin: Beate Baxmann
Anmeldeschluss: 25. August 2021 (max. 12 Teilnehmer*innen)
Anmeldung: Über Stud.IP
Die Plätze sind begrenzt, eine Anmeldung ist dementsprechend erforderlich.

Zur Person

Beate Baxmann, seit 2002 tätig als Trainerin und Beraterin im Bereich hochschuldidaktischer Fragestellungen, Team- und Organisationsentwicklung sowie Schlüsselkompetenzen – www.daktica.de

08.09.2021 09:00 – 15.09.2021 12:00

(Stand: 09.06.2021)