Kontakt

Dr. Simone Schipper
Leitung Hochschuldidaktik

+49 441 798-4743 

Team Hochschuldidaktik

Termin

Was bedeutet genderreflektierte und diversitätsorientierte Lehre? - Denkanstöße und Materialien für inklusive Lehr-Lern-Settings

Was bedeutet genderreflektierte und diversitätsorientierte Lehre? - Denkanstöße und Materialien für inklusive Lehr-Lern-Settings

Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg. Die Teilnahme ist kostenlos.

Im Mittelpunkt dieses Online-Workshops steht die Gestaltung von Lehr-Lern-Szenarien mit Blick auf Gender & Diversity. Es geht darum, Strategien und Handlungskompetenzen für eine gender- und diversitätsreflektierende Konzeption von Online-Lehre zu erarbeiten. Dabei werden sowohl technik-didaktische als auch ethische Fragen unter der Perspektive der Förderung der studentischen Teilhabe und der Reflexion von Diskriminierungsrisiken behandelt. Der Workshop bietet Denkanstöße wie auch Materialien hierfür.

Der Austausch über und die Sensibilisierung für Chancen und Gefahren, die sich aus der aktuellen Situation und einer Umstellung bisheriger Präsenz-Lehre auf Online-Formate ergeben, hat zum Ziel, Ausschlüsse und mögliche Barrieren für Studierende möglichst frühzeitig zu erkennen und ihnen entgegenzuwirken.

Lernziele:

  • Vermittlung von Gender- und Diversitätsperspektiven in der (digitalen) Lehre
  • Austausch und Reflexion didaktischer Fragen im gendersensiblen und diversitätsorientierten Online-Lehrsettings
  • Erarbeitung eines für die eigene Lehre passenden „Gender und Diversity-Werkzeugkastens“ mit konkreten Anwendungsbeispielen
  • Information über und Sensibilisierung für Chancen und Diskriminierungsrisiken, die sich aus der aktuellen Situation und einer Umstellung bisheriger Präsenz-Lehre auf Online-Formate ergeben

Die Veranstaltung umfasst 10 Arbeitseinheiten (AE) und kann für das Zertifikatsprogramm "Hochschuldidaktische Qualifizierung" für die Bausteine 2.2 oder 3.3 anerkannt werden. Ein Follow-up (10 AE) ist nach Absprache möglich.

Veranstaltungsinformationen:

Termin:   Freitag 11. Juni 2021, 9.00 bis 15.00 Uhr
Ort:    Online
Dozentin:  Ayla Satilmis
Anmeldeschluss: 28. Mai 2021 (max. 12 Teilnehmer*innen)
Anmeldung: Über Stud.IP
Die Plätze sind begrenzt, eine Anmeldung ist dementsprechend erforderlich.

Zur Person

Ayla Satilmis ist Politikwissenschaftlerin mit langjährigen Lehr- und Forschungserfahrungen an den Universitäten Marburg und Bremen. An der Universität Oldenburg ist sie verantwortlich für die Konzeption und Durchführung genderbewusster und diversitätsorientierter Angebote in der Hochschuldidaktik. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Diversität und Antidiskriminierung, soziale Öffnung und Demokratisierung des Wissenschaftsbetriebs sowie inklusive, partizipative Lehr-Lern-Formate.  

11.06.2021 09:00 – 15:00

(Stand: 08.10.2021)