Navigation

Skiplinks

Aktuelles

Unterstützungsangebote für Studierende

Feedback zur Teilnahme an der "International Neuroergonomics Conference" in Philadelphia, Juli 2018

 

"Die Förderung von forschen-at-studium hat es mir ermöglicht an der „International Neuroergonomics Conference“ in Philadelphia teilzunehmen, dort habe ich die Ergebnisse meiner Masterarbeit als Poster vorgestellt. Es war beeindruckend in die USA zu reisen, um das erste Mal an einer internationalen Konferenz teilzunehmen. Ich habe mich gefreut, meine Forschung erfahrenen Wissenschaftlern vorstellen zu können und zu sehen, dass auch diese sich für studentische Forschung interessieren. Darüber hinaus war es spannend zu hören, woran in meinem Feld momentan noch geforscht wird. Durch die Teilnahme an dieser Konferenz, hatte ich die einmalige Chance meine Masterarbeit auf internationalem Parkett vorzustellen und mit Wissenschaftlern aus aller Welt ins Gespräch zu kommen."

 

Nadine Jacobsen, Cand. MSc Neurocognitive Psychology

 

Das Lehrprofil: forschen@studium

Forschung und Lehre sind die zwei wichtigen Säulen einer Universität. An der Universität Oldenburg ist es das zentrale Ziel, diese beiden Säulen stark miteinander zu verzahnen. Dieses verfolgt das Lehrprofil forschen@studium, in dem das aktive, eigene Forschen von Studierenden im Zentrum steht.

Ein wissenschaftliches Studium besteht im Wesentlichen darin, von Anfang an über Studieninhalte forschend hinauszudenken, sie zu hinterfragen und aktiv eigene Forschungsprozesse selbst zu gestalten. Das forschungsbasierte Lehren und Lernen soll eine in der Tradition der europäischen Universität verankerte Lehr-Lern-Kultur befördern und weiterentwickeln.

Umgesetzt und weiterentwickelt wird das Lehrprofil forschen@studium von einer Vielzahl Lehrender, die ihren Studierenden ermöglichen, selbst forschend tätig zu werden. Unterstützt wird dies durch das seit 2011 im Qualitätspakt Lehre geförderte Projekt "Forschungsbasiertes Lernen im Fokus plus" (FLiF+) und das universitätseigene Projekt "Forschungsorientierte Lehre plus" (FoL+).

Weitere Informationen zum Lehrprofil forschen@studium finden sich im Grundlagenpapier "Forschungsbasiertes Lehren und Lernen an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg" und im Hochschulentwicklungsplan.

FLiF-Wbdpebmas97n9ter (maree3n.pzwcy2etersen@uol.de17) (Stand: 16.01.2019)